Die offizielle Website des europäischen Fußballs

Unentschieden im Schlagerspiel

Veröffentlicht: Sonntag, 3. Mai 2015, 18.20MEZ
Der SK Sturm Graz und der SK Rapid Wien trennten sich im Match um die UEFA Champions League mit 2:2. Rapid dominierte, Sturm konnte aber zweimal ausgleichen.
Unentschieden im Schlagerspiel
Philipp Schobesberger traf für Grün-Weiß zum fünften Mal in Folge ©GEPA
Veröffentlicht: Sonntag, 3. Mai 2015, 18.20MEZ

Unentschieden im Schlagerspiel

Der SK Sturm Graz und der SK Rapid Wien trennten sich im Match um die UEFA Champions League mit 2:2. Rapid dominierte, Sturm konnte aber zweimal ausgleichen.

• Der SK Sturm Graz und der SK Rapid Wien kamen zum Abschluss der 31. Runde und im Spiel um Platz zwei zu einem 2:2.
• Die Gäste gingen früh in Führung. In der achten Minute leitete Steffen Hofmann einen Pass in die Spitze weiter, wo sich Philipp Schobesberger gegen Igor Oshchypko durchsetzte, Christian Gratzei auszockte und ins leere Tor einschob. Für Schobesberger war es das fünfte Tor im fünften Spiel in Folge.
• Es dauerte aber nicht lang, bis die Grazer ausgleichen konnten. Simon Piesinger (16.) köpfelte nach einer Freistoßflanke von Thorsten Schick völlig unbedrängt vom Fünfer zum 1:1.
• Nach dem zweite Treffer verlief das Spiel ausgeglichener, es blieb aber weiterhin ansprechend und flott. Beide Seiten waren nur im Passspiel unpräziser und so kam es zu keinen großen Torchancen.
• Die besten Möglichkeiten vor der Pause hatten die Gäste, die durch Hofmann (32.) und Robert Berić (34.) gut und gerne auf 2:1 stellen hätten können.

• Die Grün-Weißen kamen, wie schon zu Spielbeginn, aggressiv aus der Kabine und hatten durch Berić (53.) die nächste gute Gelegenheit, die Keeper Gratzei aber vereiteln konnte.
• Nicht so gut sah der Sturm-Schlussmann nur eine Minute später aus. Rapid-Mittelfeldspieler Thanos Petsos sah, dass Gratzei zu weit vor seinem Tor stand und hielt aus 35 Metern einfach drauf - 2:1 für Rapid.
• Nachdem der Ex-Grazer Florian Kainz in der 69. Minute um ein Haar das 3:1 erzielte, traf Daniel Beichler mit dem ersten nennenswerten Sturm-Vorstoß vom 16er zum 2:2.
• Die Gastgeber waren nach dem Ausgleichstreffer die aktivere Mannschaft und spielten in der Schlussphase verstärkt aufs Rapid-Tor. Die Gäste hielten dem Druck aber Stand und bekamen sogar noch einmal Oberwasser, als Roman Kienast (86.) mit Gelb-Rot vom Feld musste.
• Sturm rettete sich mit Mauern und Härte über die Nachspielzeit, in der auch Michael Madl noch mit seiner zweiten Gelben vom Feld musste. Es blieb aber beim 2:2.

Letzte Aktualisierung: 03.05.15 18.39MEZ

Ergebnisse

Bundesliga Österreich 2014/15

Matches
HeimGast
Letzte Aktualisierung: 03/05/2015 18:22 MEZ

03.05.2015

SturmSturm2-2Rapid WienRapid Wien

Piesinger 16, Beichler 70

Schobesberger 8, Petsos 54

Spielort: Graz

02.05.2015

GrödigGrödig0-3SalzburgSalzburg

Jonathan Soriano 24, 59 (E), Minamino 90+1

Spielort: Grödig

02.05.2015

AdmiraAdmira1-0RiedRied

Sulimani 28

Spielort: Maria Enzersdorf

02.05.2015

Austria WienAustria Wien2-1Wiener NeustadtWiener Neustadt

De Paula 27, A. Grünwald 37

Hofbauer 73

Spielort: Wien

02.05.2015

WolfsbergWolfsberg2-0AltachAltach

Silvio 72, Trdina 90+3

Spielort: Wolfsberg

Tabellen

Bundesliga Österreich 2014/15

VereineSPkt.
1FC Salzburg3164
2SK Rapid Wien3154
3SK Sturm Graz3152
4SCR Altach3152
5Wolfsberger AC3149
6FK Austria Wien3138
7SV Ried3137
8SV Grödig3131
9FC Admira Wacker Mödling3127
10SC Wiener Neustadt3124
Letzte Aktualisierung: 03/05/2015 18:22 MEZ

Verwandte Information

Teamprofile

http://de.uefa.com/memberassociations/association=aut/news/newsid=2242600.html#unentschieden+schlagerspiel