Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Futsal unter den Fittichen des ÖFB

Futsal wurde nun offiziell unter die Fittiche des Österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) genommen. Aktuell gibt es 500 registrierte Spieler in der ÖFB-Futsal-Liga, die in zwei Divisionen aufgeteilt ist.

Stella Rossa Vienna war in dieser Saison der österreichische Vertreter im UEFA Futsal Cup
Stella Rossa Vienna war in dieser Saison der österreichische Vertreter im UEFA Futsal Cup ©Michael Skolnik, LOC Team Vienna 2010

Seit acht Jahren wird Futsal nun aktiv in Österreich gespielt, und endlich ist es soweit. Der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) hat den Sport in seine Verbandsstrukturen aufgenommen.

Anfangs hauptsächlich von Jugendlichen gespielt, wurde Futsal zumeist als ein Teil der technischen Ausbildung in den Jugendzentren der Landesverbände in Österreich gesehen.

Zur gleichen Zeit gab es aber schon eine inoffizielle österreichische Meisterschaft, die seit 2006 vier Mal ausgespielt wurde. Das Interesse war enorm, und so wundert es nicht, dass Futsal, welches in Südamerika seinen Ursprung hat und 1989 von der FIFA als neuer Sport anerkannt wurde, auch seinen Weg unter die Fittiche des ÖFB gefunden hat.

Im November startete die höchste Spielklasse mit neun Mannschaften und die 2. Divison mit zwölf Teams, wobei in beiden Ligen insgesamt 140 Spiele auf dem Plan stehen. Aktuell sind in den zwei Spielklassen 500 Aktive registriert.

Der ÖFB-Futsal-Koordinator, Markus Kopecky, und der Direktor für Breitenfußball, Stefan Gogg, stehen der ÖFB-Futsal-Liga vor und stellen das Bindeglied zu den Futsal-Aktivitäten der UEFA und der FIFA dar.

Alle futsalrelevanten Angelegenheiten fallen beim ÖFB in den Zuständigkeitsbereich der Sportkommission, welche von Willi Ruttensteiner geleitet wird. Hier ist unter anderem Gerhard Gerstenmayer für das Schiedsrichterwesen im Futsal zuständig und Thomas Janeschitz ist für die Trainerausbildung verantwortlich.

In den zwei Spielklassen der ÖFB-Futsal-Liga spielen Teams aus acht der neun österreichischen Bundesländer, darunter allein acht Mannschaften aus der Hauptstadt Wien.

Oben