UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Fairplay-Auszeichnungen für Spanien und Frankreich

UEFA-Präsident Michel Platini hat Spanien und Frankreich mit den UEFA-Fairplay-Auszeichnungen bedacht, die sie bei der U19-EM der Frauen respektive U17-EM der Frauen gewonnen haben.

Fairplay-Auszeichnungen für Spanien und Frankreich
Fairplay-Auszeichnungen für Spanien und Frankreich ©UEFA.com

Spanien und Frankreich sind bei der letzten U19-EM der Frauen respektive der U17-EM der Frauen mit der UEFA-Fairplay-Auszeichnung bedacht worden.

UEFA-Präsident Michel Platini übergab die Auszeichnungen vor der Auslosung der neuesten U19- und U17-Qualifikationsrunden der Frauen im Haus des Europäischen Fußballs Marta Turmo für Spanien und Julie Marichaud für Frankreich.

Die Fairplay-Tabellen für Mannschaften basieren auf dem Fairplay-Verhalten der Endrundenspiele der U19 der Frauen in Norwegen im Juli und der U17 der Frauen im November/Dezember 2013 in England.

"Ich bin glücklich und stolz, dass wir diese Auszeichnung erhalten haben", sagte Marta Turmo. "Schritt für Schritt erhält die Fairplay-Philosophie auf und neben dem Feld mehr Anerkennung. Es ist schön, diese Trophäe vom UEFA-Präsidenten zu erhalten, da er versucht, den Frauenfußball weiter zu fördern. Dass er hier ist zeigt, dass er uns beisteht."

"Es ist immer eine Ehre, diese Auszeichnung zu erhalten", fügte Julie Marichaud hinzu. "Es beweist, dass wir den Fairplay-Prinzipien gefolgt sind. Ich freue mich wirklich darüber. Und es ist toll, diese Auszeichnung aus den Händen des UEFA-Präsidenten zu bekommen."