UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

UEFA unterstützt Blinden-Futsal

Der Internationale Blindensportverband (IBSA), der 2006 den Wohltätigkeitsscheck der UEFA erhielt, profitiert auch weiterhin von der Unterstützung des europäischen Dachverbands.

Der IBSA fördert den Futsal für blinde und sehbehinderte Spieler
Der IBSA fördert den Futsal für blinde und sehbehinderte Spieler ©UEFA.com

Die UEFA liefert dem Internationalen Blindensportverband (IBSA) finanzielle Unterstützung für dessen Entwicklungsprogramm für blinde und sehbehinderte Futsal-Spieler.

Der IBSA, der 2006 den jährlichen Wohltätigkeitsscheck der UEFA erhielt, bietet an diesem Wochenende in der ungarischen Hauptstadt Budapest Sprechstunden an. Zielpersonen dieser Veranstaltung sind Trainer und Schiedsrichter, sie wird organisiert als Teil des IBSA-Futsal-Entwicklungsprojekts Europa. Möglich macht dies die Unterstützung der UEFA, die den Fußball für alle Bevölkerungsgruppen fördert.

45 Trainer und Schiedsrichter aus sechs Ländern (Ungarn, Tschechische Republik, Slowakei, Moldawien, Rumänien und Bulgarien) werden an der zweitägigen Veranstaltung teilnehmen. Dabei erfahren sie, wie man blinde Spieler trainiert und Fußballspiele mit diesen leitet, außerdem gibt es auch praktische Einheiten. Daran werden einige einheimische blinde Spieler teilnehmen.