UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Taylor erwartet denkwürdigen Sommer

Laut Generalsekretär David Taylor wird die UEFA-U21-EM 2009 in Schweden "weit mehr bieten als europäischen Spitzenfußball", unter anderem auch Werbung für die Respekt-Kampagne der UEFA.

Taylor erwartet denkwürdigen Sommer
Taylor erwartet denkwürdigen Sommer ©UEFA.com

Bei der UEFA-U21-Europameisterschaft im nächsten Sommer in Schweden hat die UEFA die Gelegenheit, Werbung für die verschiedenen Botschaften der Respekt-Kampagne zu machen.

Stars von morgen
UEFA-Generalsekretär David Taylor sagte bei seiner Rede bei der Endrunden-Auslosung am Mittwoch in Göteborg, dass er sich schon sehr auf ein Fußball-Fest mit den Stars von morgen freut: "Dank den Organisatoren - dem schwedischen Fußballverband, der UEFA und unseren vielen Partnern - wird die Endrunde weit mehr bieten als europäischen Spitzenfußball. Die Zuschauer werden sowohl in als auch außerhalb der Stadien großartig unterhalten."

Respekt-Kampagne
"Außerdem nutzt die UEFA dieses Festival des Fußballs, um allen Fans die wichtige Botschaft des Respekts näher zu bringen", fügte er hinzu. "Respekt für das Spiel, Respekt für die Vielfältigkeit und Respekt für die Umwelt." Taylor gab anschließend die Partnerschaft der UEFA mit der Internationalen Liga gegen Epilepsie bekannt. Er sagte: "Im Rahmen dieser Partnerschaft werden vor und während des Turniers viele Aktivitäten stattfinden. Beispielsweise gibt es vor den beiden Halbfinals Vorspiele. Damit soll unterstrichen werden, dass der Fußball offen für alle ist."

"Großartiger Fußball-Sommer"
Der Generalsekretär der UEFA betonte, dass die Endrunde im Juni das wichtigste Turnier im Herrenbereich des Jahres 2009 sein wird. "Zusammen mit der UEFA Women's EURO 2009™ in Finnland dürfen wir uns auf einen großartigen Fußball-Sommer in Skandinavien freuen", meinte er. "Die U21-EM steht für die Zukunft des Spitzenfußballs in Europa. Im Juni 2009 wird man in Schweden die Stars der Zukunft zu sehen bekommen."