Stiftung unterstützt 45 neue Projekte

Die UEFA-Stiftung für Kinder unterstützt 2018/19 45 neue Projekte in Europa und darüber hinaus und arbeitet kontinuierlich weiter an ihrer Mission, Kindern durch Sport und Fußball zu helfen.

Die UEFA-Stiftung für Kinder hat zusätzliche Mittel zur Unterstützung von Projekten erhalten.
Die UEFA-Stiftung für Kinder hat zusätzliche Mittel zur Unterstützung von Projekten erhalten. ©UEFA Foundation/Catherine Cabrol

Die UEFA-Stiftung für Kinder führt ihr Engagement zugunsten von Kindern in Europa und weltweit mit Entschlossenheit fort. Sie kann dabei auf zusätzliche Mittel zur Unterstützung humanitärer Projekte in Höhe von EUR 3,8 Mio. zählen und hat ihr bereits beeindruckendes Portfolio um eine Reihe neuer Aktivitäten ergänzt.

Bei seiner jüngsten Sitzung hat der Stiftungsrat 45 neue Projekte ausgewählt; die Stiftung wird in der Saison 2018/19 ihre Mission fortführen, Kindern durch Sport und insbesondere Fußball in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Zugang zum Sport, persönliche Entwicklung, Integration sowie Schutz von Kinderrechten zu helfen.

Die Projekte decken ein breites Spektrum an Themen und Aktivitäten ab und widerspiegeln die Entschlossenheit von UEFA-Präsident Aleksander Čeferin, dem Vorsitzenden des Stiftungsrats, die wertvolle und wegweisende Arbeit der Stiftung weiterzuführen. „Unsere Stiftung unternimmt sehr viel, um Kindern rund um den Globus, die unter schwierigen Umständen aufwachsen, zu helfen“, so Čeferin.

Die Genehmigung neuer Projekte durch den Stiftungsrat wurde möglich, da das UEFA-Exekutivkomitee im September beschlossen hatte, der Stiftung für das Geschäftsjahr 2018/19 zusätzliche Mittel zur Unterstützung humanitärer Projekte zur Verfügung zu stellen. Seit der Ernennung von Aleksander Čeferin zum Stiftungsratsvorsitzenden im November 2017 ist das Portfolio der Stiftung um 82 Projekte in Europa und darüber hinaus angewachsen; seit Gründung der Stiftung 2015 wurden insgesamt 180 Initiativen unterstützt.

Zahlreiche Wohltätigkeitsorganisationen mit denselben Werten wie die UEFA-Stiftung haben auf die Ausschreibung im Sommer 2018 reagiert und Projektanträge eingereicht, die den Zugang zum Sport, Gesundheit, Bildung, persönliche Entwicklung und die Integration von Minderheiten fördern. Bei der Auswahl der 45 neuen Projekte beschloss der Stiftungsrat, die verfügbaren Mittel je zur Hälfte in Projekte inner- und außerhalb Europas zu investieren.

Dank sorgfältiger Planung und solidem Management verfügt die Stiftung über eine gute Entwicklungsstrategie und kann ihren Tätigkeitsbereich kontinuierlich erweitern. „Es freut mich sehr, mich an der Projektauswahl beteiligen zu können“, erklärt Stiftungsrätin Fiony May. „Wir möchten so vielen Kindern wie möglich auf der ganzen Welt helfen und ihnen durch den Sport Bildungschancen und andere Perspektiven eröffnen.“

Mehr Informationen zur UEFA-Stiftung für Kinder finden sich in ihrem Tätigkeitsbericht, der in englischer Sprache über die E-Mail-Adresse contact@uefafoundation.org angefordert werden kann.

 

Oben