Ein denkwürdiger Abend für Kinder in Tallinn

Für sehbehinderte und sehende Kinder ist dank einem Auftritt bei der Eröffnungsfeier im Rahmen des UEFA-Superpokals in Tallinn und der Begegnung mit Stars beider Mannschaften ein Traum wahr geworden.

Für eine Gruppe sehbehinderter und sehender Kinder aus Tallinn war der gestrige Abend ein ganz besonderes Erlebnis, denn sie durften an der Eröffnungsfeier des UEFA-Superpokals in der estnischen Hauptstadt teilnehmen und darüber hinaus die Stars von Real Madrid und Atletico Madrid treffen.

Die Kinder sangen bei der Eröffnungsfeier den Song
Die Kinder sangen bei der Eröffnungsfeier den Song©UEFA

In einem gemischten Chor führten die Kinder zwischen 7 und 15 Jahren im voll besetzten Lilleküla-Stadion vor dem Anpfiff den Song You’ve Got The Love von Florence and the Machine auf.

Mit dabei waren Kinder aus der Tallinna Heleni Kool, einer Schule in Tallinn, die seh- und hörbehinderte Kinder sowie Kinder mit Mehrfachbehinderung unterrichtet, und des Tallinna Poistekoor (Knabenchor Tallinn). Die Darbietung wurde von der UEFA-Stiftung für Kinder organisiert.

Real-Madrid-Star Sergio Ramos trifft die Kinder
Real-Madrid-Star Sergio Ramos trifft die Kinder©UEFA

Vor dem Spiel hatten die Kinder die einzigartige Gelegenheit, Spieler der beiden Teams zu treffen – eine Aktion, bei der die Begeisterung für den Fußball und die Bedeutung der Integration von behinderten Kindern in die Gesellschaft hervorgehoben wurde.

Die Kinder mit Saúl Ñíguez von Atlético Madrid
Die Kinder mit Saúl Ñíguez von Atlético Madrid©UEFA

„Unsere Schüler haben zum ersten Mal an einem so großen Projekt teilgenommen und ich freue mich sehr darüber“, sagte Erki Korp, der Rektor der Tallinna Heleni Kool.

Die jungen Fans mit Spielern von Real Madrid.
Die jungen Fans mit Spielern von Real Madrid.©UEFA

„Solche Initiativen steigern das Bewusstsein für die Probleme blinder Kinder in unserer Gesellschaft und die Menschen reden darüber, was sehr wichtig ist, damit positive Veränderungen herbeigeführt werden können.”

 

 

Oben