Schiedsrichter für UEFA EURO 2012 ernannt

Die UEFA hat die Namen der zwölf Schiedsrichter für die Endrunde der UEFA EURO 2012 in Polen und der Ukraine bekannt gegeben, die von der UEFA-Schiedsrichterkommission ernannt wurden.

Schiedsrichter für UEFA EURO 2012 ernannt
Schiedsrichter für UEFA EURO 2012 ernannt ©Getty Images

Die UEFA-Schiedsrichterkommission trat heute in Nyon zusammen und ernannte die zwölf Schiedsrichter, die die 31 Spiele der UEFA EURO 2012 in Polen und der Ukraine leiten werden.

Erstmals in der Geschichte der UEFA-Fußball-Europameisterschaft werden die Schiedsrichter dank der Entscheidung der Regelhüter vom International Football Association Board (IFAB), die Fortführung des Experiments mit zusätzlichen Schiedsrichterassistenten zu erlauben, zusätzliche Unterstützung erhalten. Die vollständigen Schiedsrichterteams werden zu gegebener Zeit bekanntgegeben.

Die Schiedsrichter bei der UEFA EURO 2012 sind:
Cüneyt Çakır (TUR)
Jonas Eriksson (SWE)
Viktor Kassai (HUN)
Bjorn Kuipers (NED)
Stéphane Lannoy (FRA)
Pedro Proença (POR)
Nicola Rizzoli (ITA)
Damir Skomina (SVN)
Wolfgang Stark (GER)
Craig Thomson (SCO)
Carlos Velasco Carballo (ESP)
Howard Webb (ENG)

Außerdem wurden vier vierte Offizielle ausschließlich für diese spezifische Funktion benannt:
Marcin Borski (POL) 
Tom Harald Hagen (NOR) 
Pavel Královec (CZE) 
Viktor Shvetsov (UKR)

Die Vorbereitungen der Schiedsrichter auf die UEFA EURO 2012 umfassen verschiedene Kurse und Trainingsaktivitäten, darunter:

• 30. Januar bis 2. Februar 2012 - Jährlicher UEFA-Winterkurs, bei dem die Schiedsrichter technische Anweisungen sowie Trainingspläne erhalten, die sie bis zur Endrunde befolgen müssen.

• 30. April bis 3. Mai - Schiedsrichter-Workshop in Warschau: Die Schiedsrichter-Quintette werden in ihrem Hauptquartier gemeinsam trainieren. Sie werden außerdem Fitnesstests absolvieren und die Anwendung der technischen Weisungen, die sie erhalten haben, üben.

• 4. Juni - Die Schiedsrichterteams treffen für die Endrunde in Warschau ein.