Hasson übernimmt in Israel

Oren Hasson ist neuer Präsident des Israelischen Fußballverbands (IFA).

Der israelische Verbandspräsident Oren Hasson.
Der israelische Verbandspräsident Oren Hasson. ©Israel Football Association

Oren Hasson ist zum neuen Präsidenten des Israelischen Fußballverbands (IFA) gewählt worden.

Die Wahl des 48-Jährigen erfolgte diese Woche bei einer Sitzung des IFA-Vorstands. Zuvor war Hasson Vorsitzender und CEO der israelischen Profiliga, der Israeli Pro Football Leagues (IPFL).

„Ich glaube an den Fußball als pädagogisches Instrument und nationales Gut“, sagte der frischgewählte Präsident. „Ich werde mit allen Vorstandsmitgliedern zusammenarbeiten, um den israelischen Fußball voranzubringen.“

Oren Hasson ist seit 2014 im Fußball tätig, als er seine erste Funktion in der IPFL übernahm. Zuvor hatte er ein israelisches Autoimport-Unternehmen geleitet.

 

Oben