Esprit wird neuer Partner des UEFA-Frauenfußballs

Die globale Modemarke Esprit wird offizieller Markenbekleidungspartner des UEFA-Frauenfußballs, um den Stellenwert des Frauenfußballs weiter zu stärken.

Mia Oukim, leitende Brand- und Produktmanagerin bei Esprit, die UEFA-Botschafterinnen Eunice Nketiah Beckmann und Isabelle Linden sowie Maria Pambori, Senior Vice President Livestyle-Produkte Esprit, am Esprit-Sitz in Ratingen (von links nach rechts).
Mia Oukim, leitende Brand- und Produktmanagerin bei Esprit, die UEFA-Botschafterinnen Eunice Nketiah Beckmann und Isabelle Linden sowie Maria Pambori, Senior Vice President Livestyle-Produkte Esprit, am Esprit-Sitz in Ratingen (von links nach rechts). ©UEFA.com

Die globale Modemarke Esprit hat ihre Unterstützung für den UEFA-Frauenfußball zugesagt und wird dessen offizieller Markenbekleidungspartner. 

Die Vereinbarung ist Teil einer Reihe von innovativen Partnerschaften, in deren Rahmen bereits der globale Sportartikelhersteller Nike und der weltweite Bezahldienstleister Visa gewonnen werden konnten. 

Im Zentrum des Markenethos von Esprit steht die Stärkung von Frauen und das Überwinden von Stereotypen. Esprit setzt sich für die Förderung von Frauen im Sport und in Führungspositionen ein und hat sich verpflichtet, Erfolgsgeschichten aus dem Fußball einer breiteren Öffentlichkeit und mehr Modekundinnen und -kunden zugänglich zu machen. Im Rahmen der von 2019 bis 2021 laufenden Partnerschaft wird Esprit UEFA-Personal und -Volunteers bei UEFA-Frauenfußballwettbewerben, darunter für das Endspiel der UEFA Women’s Champions League und die UEFA Women’s EURO 2021 in England, Markenbekleidung zur Verfügung stellen. 

„Wir freuen uns, Esprit als dritten UEFA-Frauenfußball-Partner begrüßen zu dürfen. Die Marke hat sich fest verpflichtet, die Rolle von Frauen im Sport zu fördern und geschlechtsspezifische Hürden zu überwinden“, erklärte Guy-Laurent Epstein, Marketingdirektor der UEFA Events SA. „Esprit wird der Livestyle-Partner des UEFA-Frauenfußballs in all unseren Wettbewerben und Kampagnen wie ,Together #WePlayStrong‘. Dies zeigt, wie viel Potenzial im Frauenfußball steckt und dass es sich lohnt, ihn eigenständig zu unterstützen. Wir teilen das Engagement und die Leidenschaft für die Förderung des Frauenfußballs und möchten noch mehr Menschen motivieren, diesen zu verfolgen oder selbst auszuprobieren.“

Im Juni hat Esprit in Zusammenarbeit mit der Einheit der Vereinten Nationen für Gleichstellung und Ermächtigung der Frauen („UN Women“) die Kampagne „WE ALL“ eingeführt, um das Bewusstsein für Geschlechtergleichstellung und die Stärkung von Frauen zu fördern. Die Partnerschaft mit der UEFA ist ein deutliches Zeichen für den Einsatz des Unternehmens für dieses Anliegen.

Im Rahmen der bekannten UEFA-Kampagne „Together #WePlayStrong“ werden die UEFA und Esprit Fans sowie Spielerinnen und Spieler weltweit zusammenbringen, um das Image starker Frauen zu fördern und so die Gesellschaft über den Sport hinaus positiv zu beeinflussen. 

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit im Rahmen des UEFA-Frauenfußballs“, erklärte Mia Ouakim, leitende Brand- und Produktmanagerin bei Esprit. „Unkonventionelle weibliche Vorbilder in den Mittelpunkt zu stellen, wird einen echten Wandel bewirken. Wir wollen junge Frauen motivieren, an sich zu glauben und selbstbewusst neue Wege zu gehen.“

Die Esprit-Ausrüstung wird erstmals beim Endspiel der UEFA Women’s Champions League 2020 in Wien zu sehen sein. 

Oben