Eric Cantona erhält Auszeichnung des UEFA-Präsidenten 2019

Die französische Fußballikone wurde in Monaco mit der Auszeichnung des UEFA-Präsidenten 2019 geehrt und von Aleksander Čeferin für seine herausragenden sportlichen und menschlichen Qualitäten gewürdigt.

UEFA-Präsident Aleksander Čeferin überreicht Eric Cantona anlässlich der Gruppenauslosung der UEFA Champions League die Auszeichnung des UEFA-Präsidenten 2019.
UEFA-Präsident Aleksander Čeferin überreicht Eric Cantona anlässlich der Gruppenauslosung der UEFA Champions League die Auszeichnung des UEFA-Präsidenten 2019. ©Getty Images

Eric Cantona hat in Monaco die Auszeichnung des UEFA-Präsidenten 2019 erhalten und wurde von Aleksander Čeferin als Mensch „mit einem sehr großen Herz“ gewürdigt.

Der legendäre ehemalige Nationalspieler Frankreichs nahm die Auszeichnung anlässlich der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Champions League 2019/20 aus den Händen des UEFA-Präsidenten entgegen. Mit der Auszeichnung des UEFA-Präsidenten werden herausragende Leistungen, professionelle Exzellenz und vorbildliche persönliche Qualitäten gewürdigt.

Aleksander Čeferin begrüßt Eric Cantona bei der Auslosungszeremonie.
Aleksander Čeferin begrüßt Eric Cantona bei der Auslosungszeremonie.©Getty Images

Cantona, der aus Marseille stammt, erzielte in 143 Spielen für Manchester United 64 Tore. Der heute 53-Jährige hatte 1992/93 maßgeblichen Anteil am ersten Meistertitel der Red Devils seit 26 Jahren – insgesamt wurde er im Old Trafford vier Mal englischer Meister. In seiner Heimat Frankreich spielte Cantona unter anderem für Auxerre, Marseille und Nîmes, und er gehörte 1991/92 dem Meisterteam von Leeds United in England an.

Seit er seine Fußballschuhe im Alter von 30 Jahren an den Nagel hängte, setzt er sich für wohltätige Zwecke ein und erntet für dieses Engagement viel Anerkennung. Aleksander Čeferin brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, Eric Cantona mit dieser Auszeichnung ehren zu können: „Eric war ein fantastischer Spieler. Danach war er als Schauspieler und Kommentator tätig, doch in erster Linie ist er ein Mensch, der sich für viele gute Zwecke eingesetzt hat. Er hat einen Teil seines Lebens wohltätigen Projekten verschrieben und hat diese Auszeichnung mehr als verdient.“

Eric Cantona ist wie Aleksander Čeferin ein entschiedener Unterstützer der Initiative „Common Goal“, in deren Rahmen Wohltätigkeitsprojekte im Zusammenhang mit Fußball auf der ganzen Welt unterstützt werden. Beide spenden jeweils 1 % ihres Jahresgehalts an die Initiative, die von Juan Mata, Mittelfeldspieler von Manchester United, mitbegründet wurde. Der Franzose kommentierte die Ehrung mit folgenden Worten: „Ich liebe den Fußball. Die Auszeichnung ist eine große Ehre für mich. Fußball ist die beliebteste Sportart der Welt und wir können ihn nutzen, um vielen Menschen zu helfen.“

Oben