Bekanntgabe der Nominierten für die UEFA-Klubwettbewerbsauszeichnungen 2017/18

Die UEFA hat die Namen der Spieler bekanntgegeben, die für die positionellen Auszeichnungen in der UEFA Champions League 2017/18 und für die Auszeichnung des besten Spielers der UEFA Europa League 2017/18 nominiert sind.

©UEFA.com

021 - UEFA gibt die Nominierten für den besten Torhüter, Verteidiger, Mittelfeldspieler und Stürmer für die Klubwettbewerbssaison 2017/18 bekannt 


Die UEFA hat heute die Namen der Spieler bekanntgegeben, die auf eine der vier positionellen Auszeichnungen in der UEFA Champions League 2017/18 hoffen dürfen. Mit diesen Auszeichnungen werden der beste Torhüter, Verteidiger, Mittelfeldspieler und Stürmer der UEFA Champions League 2017/18 geehrt. Sie werden im Rahmen der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Champions League 2018/19 am Donnerstag, 30. August in Monaco überreicht.

Die Jury setzte sich zusammen aus den Trainern der 32 Teilnehmer der Gruppenphase der UEFA Champions League 2017/18 sowie aus 55 Journalisten der European Sports Media Group (ESM), die je einen UEFA-Mitgliedsverband vertraten. Die Trainer durften nicht für Spieler der eigenen Mannschaft stimmen. Zusammen mit den Journalisten erstellten die Trainer eine Liste mit drei Spielern in jeder Kategorie, indem sie ihnen fünf, drei bzw. einen Punkt gaben. Das Endergebnis beruht auf der Gesamtzahl der von den Trainern und Journalisten abgegebenen Stimmen.

Die drei Spieler, die in den jeweiligen Kategorien die meisten Stimmen erhalten haben, sind (in alphabetischer Reihenfolge):

TORHÜTER: Alisson Becker (Brasilien – AS Rom, jetzt beim FC Liverpool); Gianluigi Buffon (Italien – Juventus Turin, jetzt bei Paris Saint-Germain); Keylor Navas (Costa Rica – Real Madrid)

VERTEIDIGER: Marcelo (Brasilien – Real Madrid); Sergio Ramos (Spanien – Real Madrid); Raphaël Varane (Frankreich – Real Madrid)

MITTELFELDSPIELER: Kevin De Bruyne (Belgien – Manchester City); Toni Kroos (Deutschland – Real Madrid); Luka Modrić (Kroatien – Real Madrid)

STÜRMER: Lionel Messi (Argentinien – FC Barcelona); Cristiano Ronaldo (Portugal – Real Madrid, jetzt bei Juventus Turin); Mohamed Salah (Ägypten – FC Liverpool)

Die vollständige Liste der ursprünglich zur Wahl stehenden Spieler pro Position ist hier zu finden.

Die UEFA hat zudem die Namen jener Spieler bekanntgegeben, die sich noch im Rennen um die Auszeichnung Bester Spieler der UEFA Europa League 2017/18 befinden. Diese Auszeichnung wird im Rahmen der Auslosung der Gruppenphase der UEFA Europa League 2018/19 am Freitag, 31. August ebenfalls in Monaco verliehen.

Die Jury für diese Auszeichnung setzte sich zusammen aus den Trainern der 48 Teilnehmer der Gruppenphase der UEFA Europa League 2017/18 sowie den 55 Journalisten der ESM-Gruppe. Die Trainer durften nicht für Spieler der eigenen Mannschaft stimmen. Zusammen mit den Journalisten erstellten die Trainer eine Liste mit drei Spielern, indem sie ihnen fünf, drei bzw. einen Punkt gaben. Das Endergebnis beruht auf der Gesamtzahl der von den Trainern und Journalisten abgegebenen Stimmen.

Die drei Spieler mit den meisten Stimmen sind (in alphabetischer Reihenfolge):

SPIELER: Diego Godín (Uruguay – Atlético Madrid); Antoine Griezmann (Frankreich – Atlético Madrid); Dimitri Payet (Frankreich – Olympique Marseille)

Die vollständige Liste der ursprünglich zur Wahl stehenden Spieler ist hier zu finden.

Diese Auszeichnungen ergänzen die bestehenden UEFA-Auszeichnungen für den besten Spieler und die beste Spielerin des Jahres, die ebenfalls im Rahmen der Champions-League-Gruppenauslosung 2018/19 vergeben werden. Die Bekanntgabe der je drei Nominierten für die UEFA-Hauptauszeichnung zur Spielerin bzw. zum Spieler des Jahres erfolgt rund zwei Wochen vor der Preisverleihung.

 

 

Oben