UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Zitate zu Inzaghi und seinen Visionen

"Geboren für den Fußball" oder "Geboren im Abseits" - Filippo Inzaghi glänzte und verblüffte als Spieler. UEFA.com trug die besten Zitate über den neuen Coach des AC Milan zusammen.

Zitate zu Inzaghi und seinen Visionen
Zitate zu Inzaghi und seinen Visionen ©AFP/Getty Images

Er hatte weder die Technik eines Lionel Messi noch die körperlichen Fähigkeiten eines Cristiano Ronaldo, doch Filippo Inzaghi war trotzdem einer der gefürchtetsten Stürmer seiner Zeit.

Der Angreifer, der für seinen Torhunger bekannt war, erzielte in elf Spielzeiten beim AC Milan 126 Tore in 300 Pflichtspielen und gewann mit den Rossoneri sowohl die UEFA Champions League als auch den Scudetto je zweimal. Im Alter von 40 Jahren dürfte sich Inzaghi nun ähnlichen Erfolg als Coach erhoffen, nachdem er vom Jugendtrainer zum Cheftrainer befördert wurde. Mit den folgenden Zitaten will UEFA.com diesen besonderen Charakter etwas durchsichtiger machen.

"Inzaghi ließ sich Videos der Gegner geben und studierte diese tagelang. Er wusste alles über sie. Er war besessen. Viele dachten, dass Pippo einfach nur Glück hatte, aber das hatte mit Glück nichts zu tun – es lag an seinen Fähigkeiten und seiner Vorbereitung. Er wurde sehr böse mit den Flügelspielern, wenn sie im Training nicht die richtigen Flanken spielten.
Gennaro Gattuso, sein Ex-Mitspieler bei Milan und in der Nationalmannschaft, war schon immer ein Bewunderer von Inzaghis professionellem Verhalten

"Er könnte auch ein sehr guter Coach werden, denn er ist sehr motiviert – er liebt den Fußball wirklich. Er wollte immer spielen und immer, wenn ich ihn auf der Bank ließ, war er mir tagelang böse. Wir haben viele Tage lang nicht miteinander gesprochen, wie zwei Fremde."
Inzaghis Ex-Trainer bei Milan, Carlo Ancelotti, über seine Hassliebe mit dem Stürmer

Inzaghi und Gennaro Gattuso
Inzaghi und Gennaro Gattuso©Getty Images

"Es ist nicht Inzaghi, der in Tore verliebt ist, es sind die Tore, die in ihn verliebt sind. Er wurde für den Fußball geboren und könnte auch als Trainer Erfolg haben. Ich habe ihm gesagt, dass nun der schwierige Part beginnt, aber das weiß er bereits."
Sein Ex-Trainer bei Atalanta BC, Emiliano Mondonico, über Inzaghis Torriecher

"Der Junge muss im Abseits geboren worden sein."
Sir Alex Ferguson über Inzaghis berühmte Spielweise, die Abseitsfalle zu überlisten und dann ein Tor zu erzielen