UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Pohlak weiterhin an der Spitze des EJL

Aivar Pohlak wurde als Präsident des Estnischen Fußballverbands (EJL) für weitere vier Jahre bestätigt.

Aivar Pohlak.
Aivar Pohlak. UEFA via Getty Images

Bei der EJL-Jahresversammlung, die aufgrund der aktuell geltenden Covid-19-Beschränkungen auf den Rängen des Nationalstadions stattfand, wurde Aivar Pohlak wiedergewählt.

Er ist seit 1993 Vorstandsmitglied und bekleidete von 2003 bis 2007 das Amt des Vizepräsidenten, als er erstmals an die Verbandsspitze gewählt wurde.

Der 58-Jährige ist Absolvent der Technischen Universität Tallinn. Er schrieb Kinderbücher, lehrte estnische Sprache und Literatur sowie Mathematik und machte es sich nach dem Zerfall der Sowjetunion zur Aufgabe, den estnischen Fußball neu zu beleben. Mit einer Gruppe von Freunden gründete er den FC Flora Tallinn. Im Jahr 2002 wurde er mit einer bedeutenden nationalen Auszeichnung für seine Arbeit gewürdigt. Zudem war er als Gemeindevertreter aktiv.

Bei der Jahresversammlung hat der estnische Nationalverband ein Entwicklungsprogramm für den Zeitraum 2021-25 vorgestellt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden ferner die Ergebnisse eines Berichts über die soziale und wirtschaftliche Bedeutung des estnischen Fußballs für die Gesellschaft erörtert.