Scarione sofort zu St. Gallen

Der FC St. Gallen hat bereits jetzt Ezequiel Scarione vom FC Thun verpflichtet. Der 26-jährige offensive Mittelfeldspieler erhält beim Tabellenletzten einen Vertrag bis Juni 2014.

In der Schweiz hat es einen vorzeitigen Wechsel gegeben
In der Schweiz hat es einen vorzeitigen Wechsel gegeben ©Getty Images

Der FC St. Gallen hat per sofort Ezequiel Scarione vom FC Thun verpflichtet. Der 26-jährige offensive Mittelfeldspieler erhält beim Tabellenletzten einen Vertrag bis Juni 2014. Ursprünglich war ein Wechsel des Argentiniers nach St. Gallen erst für den Sommer geplant, doch offenbar hatten Scarione und die St. Galler einen sofortigen Wechsel forciert.

Murat Yakin, der Thuner Trainer, sagt nur: "Reisende soll man nicht aufhalten." Dennoch dürfte dieser Weggang die Thuner schmerzen. Scarione trug vergangene Saison mit 18 Toren zum Wiederaufstieg der Berner Oberländer bei; in der laufenden Spielzeit hat er bislang 7 Tore erzielt. Brisant am Transfer ist überdies, dass Scarione sein Debüt am kommenden Sonntag geben wird – dann ist der FC Thun in St. Gallen zu Gast.