Rossi ersetzt Ferrara bei Sampdoria

UC Sampdoria hat Trainer Ciro Ferrara nach der 1:3-Niederlage am Sonntag bei Calcio Catania durch Delio Rossi ersetzt, während Serse Cosmi Schlusslicht AC Siena verlassen hat.

Delio Rossi war letzte Saison noch bei der Fiorentina
Delio Rossi war letzte Saison noch bei der Fiorentina ©Getty Images

UC Sampdoria hat Trainer Ciro Ferrara nach der 1:3-Niederlage am Sonntag bei Calcio Catania durch Delio Rossi ersetzt.

Nachdem man mit drei Siegen in Folge in die Serie A startete, ist Aufsteiger Sampdoria nun 14. mit 17 Zählern und findet sich drei Punkte vor den Abstiegsrängen wieder. Rossi, der zuletzt den ACF Fiorentina trainierte und in über zwei Jahrzehnten bei elf Vereinen beschäftigt war, wird am Dienstag vorgestellt.

Der 42-Jährige Ferrara hatte im Sommer einen Zweijahresvertrag bei den Blucerchiati unterschrieben, nachdem er sich zuvor mit Italiens U21-Nationalmannschaft für die UEFA U21-Europameisterschaft qualifiziert hatte.

Der 49-fache italienische Nationalspieler, der als Verteidiger mit SSC Napoli den UEFA-Pokal und mit Juventus die UEFA Champions League gewann, holte zahlreiche weitere nationale Titel. 2009/10 war er bereits Trainer der Bianconeri.

Ferraras Abschied folgt nach dem von Serse Cosmi bei Schlusslicht AC Siena. Die 1:4-Niederlage am Sonntag bei der Fiorentina war die dritte in Folge für Siena.

Giuseppe Iachini, der als Sampdoria-Trainer von Ferrara abgelöst worden war, nachdem er mit dem Team letzte Saison über die Serie-B-Play-offs den Aufstieg geschafft hatte, wurde zu Cosmis Nachfolger ernannt.