UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Hoffer-Wechsel zum FCK endlich perfekt

Kaiserslautern hat Wunschstürmer Erwin Hoffer vom SSC Napoli ausgeliehen +++ Wolfsburg lässt einen WM-Teilnehmer ziehen. Lesen Sie die aktuellen Bundesliganews.

Künftig ein Roter Teufel: Erwin Hoffer
Künftig ein Roter Teufel: Erwin Hoffer ©AFP

Der 1. FC Kaiserslautern hat die leihweise Verpflichtung des österreichischen Stürmers Erwin Hoffer vom SSC Napoli bekannt gegeben. Der 23-Jährige unterschrieb für ein Jahr beim Bundesligaaufsteiger, vorerst wurde nicht bekannt, ob der Vertrag eine Kaufoption enthält.

Hoffer wechselte erst im Sommer 2009 um rund fünf Millionen vom SK Rapid Wien zum italienischen Traditionsverein. Dort hatte er in der abgelaufenen Saison acht Spiele in der Serie A absolviert. Für Rapid waren es zuvor in 126 Ligaspielen 45 Treffer gewesen.

Bei den Pfälzern, bei denen Hoffer schon seit Anfang Juli trainierte, soll er den zum FC Schalke 04 gewechselten Erik Jendrišek ersetzen. "Erwin ist genau der Stürmertyp, den wir gesucht haben. Er ist ein schneller Instinktfußballer, der weiß, wo das Tor steht und ideal zu den Spielern passt, die wir bisher im Angriff zur Verfügung haben", sagte FCK-Trainer Marco Kurz über den 16-fachen Nationalspieler.

WM-Teilnehmer Jonathan Santana wechselt vom VfL Wolfsburg für zwei Jahre in die Türkei zu Kayserispor. Der defensive Mittelfeldspieler, der mit Paraguay bei der WM in Südafrika im Viertelfinale gegen Spanien ausschied, spielte seit 2006 für die Wölfe und absolvierte insgesamt 41 Bundesligaspiele. Zwischenzeitlich war der 28-Jährige an den argentinischen Klub San Lorenzo ausgeliehen.

Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern bleibt das Verletzungspech seiner Torhüter treu. Nachdem sich bereits Stammkeeper Tobias Sippel (Muskelfaserriss) und dessen Ersatz Kevin Trapp (Oberschenkelzerrung) verletzt hatten, erwischte es nun auch Nachwuchstorwart Emilio Fioranelli. Der 19-Jährige erlitt einen Bruch des rechten Wadenbeins und eine Verletzung des Syndesmosebandes, er wird rund sechs Monate ausfallen.