UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Cícero geht zu den Wölfen

Der VfL Wolfsburg hat sich für die neue Saison mit Mittelfeldspieler Cícero verstärkt. Der 25 Jahre alte Brasilianer kommt von Hertha BSC Berlin und unterschrieb einen Einjahresvertrag bei den Wölfen.

Cícero (links) spielt künftig für den VfL Wolfsburg in der Bundesliga
Cícero (links) spielt künftig für den VfL Wolfsburg in der Bundesliga ©Getty Images

Der VfL Wolfsburg hat sich für die neue Saison mit Mittelfeldspieler Cícero verstärkt. Der 25 Jahre alte Brasilianer kommt von Bundesliga-Absteiger Hertha BSC Berlin und unterschrieb einen Einjahresvertrag bei den Wölfen.

Die Niedersachsen leihen Cícero, der auch schon für die Berliner auf Leihbasis aktiv war, vom brasilianischen Verein Tombense CF aus. Zudem sicherten sich die Wolfsburger eine Kaufoption.

"Cícero ist ein flexibel einsetzbarer Spieler", meinte Wolfsburgs Manager Dieter Hoeneß. "Gut ist, dass er inseinen zwei Jahren in Berlin die Bundesliga kennengelernt hat, darüber hinaus schon ein bisschen Deutsch spricht und es somit keinerlei Anpassungsschwierigkeiten geben wird."

Nach Ansicht von Trainer Steve McClaren ist Cícero "gut für unseren Kader. Er kann im Mittelfeld verschiedene Positionen spielen, ist auch defensiv einsetzbar, kopfballstark und torgefährlich." Auch Cícero selbst freut sich auf seine neue Aufgabe: "Ich bin glücklich, hier in Wolfsburg zu sein und möchte dem Team helfen."

Für Hertha erzielte Cícero in 63 Bundesliga-Spielen zehn Tore. Seit 2006 spielte er bei Figueirense FC, von wo er ein Jahr später zu Fluminense Rio de Janeiro wechselte. Dort gewann er bereits in seinem ersten Jahr den brasilianischen Pokal.