UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Salzburg holt sich Winterkrone

Durch Treffer von Jonatan Soriano und Naby Keita gewann der Meister daheim gegen den SK Rapid mit 2:0 und beendet das Jahr 2015 auf dem ersten Tabellenplatz.

Jonatan Soriano und Naby Keita entschieden die Begegnung mit ihren Treffern
Jonatan Soriano und Naby Keita entschieden die Begegnung mit ihren Treffern ©GEPA
  • Zum Abschluss des österreichischen Fußballjahres 2015 gewann der FC Salzburg daheim gegen den SK Rapid Wien mit 2:0 und überwintert somit auf dem ersten Tabellenplatz.
  • Im ersten Durchgang hatten die Gäste eigentlich mehr vom Spiel, mussten aber durch einen Konter das 0:1 hinnehmen. Ein Schuss von Philipp Schobesberger wurde geblockt und dann ging es ganz schnell in die andere Richtung. Naby Keita bediente Jonatan Soriano ideal, der vollendete cool.
  • Nach der Pause bekamen die Salzburger das Spiel mehr und mehr unter Kontrolle. Die Entscheidung fiel durch Naby Keita. Zuerst scheiterte er an Richard Strebinger, die Rapid-Abwehr konnte die Situation aber nicht klären - der zweite Versuch passte schließlich.
  • Rapid tat sich in der Folge noch schwerer, sich Möglichkeiten zu erarbeiten. Letztlich war Salzburg dem dritten Treffer sogar näher.
  • Am 6. Februar startet die österreichische Bundesliga ins Frühjahr.