UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Ab dem 25. Januar wird UEFA.com nicht mehr Internet Explorer unterstützen.
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Rapid verpatzt Generalprobe

Der Wolfsberger AC raubte dem SK Rapid Wien im Sonntagsspiel der 12. Runde den letzten Nerv und gewann in der Lavanttal-Arena mit 2:1.

Zoran Barisic war mit seiner Mannschaft nicht zufrieden
Zoran Barisic war mit seiner Mannschaft nicht zufrieden ©AFP/Getty Images
  • Mit einer 1:2-Auswärtsniederlage beim Wolfsberger AC verpatzte der SK Rapid Wien die Generalprobe vor dem Europa-League-Spiel gegen Viktoria Plzeň. 
  • Bereits nach wenigen Minuten gab es den ersten Rückschlag für die Wiener. Thanos Petsos musste bei seinem Comeback gleich wieder verletzt vom Feld.
  • Aus spitzem Winkel brachte Jacobo die Kärntner in der 42. Minute in Führung.
  • Aus einem Konter erzielte Issiaka Ouédraogo das 2:0. Zuvor ließ er drei Rapidler mit einer einfachen Körpertäuschung stehen.
  • Der Rekordmeister spielte zwar bemüht, konnte aber gegen die massive Menschenmauer kein Rezept finden.
  • Erst in der Nachspielzeit gelang Louis Schaub nach einer Flanke von Florian Kainz der Anschlusstreffer. Der Ausgleich sollte sich nicht mehr ausgehen.
  • In der Bundesliga ist Rapid somit die Tabellenführung los. In der Europa League wollen sie die Grün-Weißen verteidigen. Der tschechische Meister Viktoria Plzeň kommt ins Ernst Happel Stadion.