UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Skënderbeu ist Meister in Albanien

KS Skënderbeu hat zum ersten Mal seit 1933 die albanische Meisterschaft geholt, nach dem 1:0-Sieg gegen KS Elbasani am Mittwoch ist der Klub nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Skënderbeu ist zum ersten Mal seit 1933 albanischer Meister
Skënderbeu ist zum ersten Mal seit 1933 albanischer Meister ©www.albaniasoccer.com

KS Skënderbeu ist neuer Meister in Albanien. Der Klub aus Korce gewann am Mittwoch mit 1:0 gegen KS Elbasani und ist einen Spieltag vor Saisonende nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.

Mit 14 Siegen und 3 Unentschieden in den letzten 17 Spielen hat sich Skënderbeu von KS Flamurtari abgesetzt, entscheidend dafür war der Trainerwechsel von Shkelqim Muca zu Shpetim Duro nach dem 21. Spieltag. Der neue Mann auf der Bank durfte sich gleich in seinem ersten Spiel über einen 1:0-Sieg gegen Flamurtari freuen, insgesamt konnte er elf von zwölf Partien gewinnen. Lediglich gegen KS Besa gab es ein torloses Remis.

Skënderbeu wurde 1909 gegründet und ist der älteste Fußballverein in Albanien. Der bislang einzige Meistertitel datiert aus dem Jahr 1933. In der nächsten Saison darf der Klub erstmals an der UEFA Champions League teilnehmen.