Letzte Aktualisierung 24/10/2020 12:13MEZ
UEFA Champions League: FC Bayern München - Club Atlético de Madrid Pressemappen

UEFA Champions League - Saison 2020/21Pressemappen

FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFootball Arena Munich - MünchenMittwoch, 21. Oktober 2020
21.00MEZ (21.00 Ortszeit)
Gruppe A - Spieltag 1
Club Atlético de MadridClub Atlético de Madrid
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE
  • Nissan
  • PlayStation
  • Gazprom
  • PepsiCo
  • Banco Santander
  • Mastercard
  • Hotels.com
  • Heineken
/insideuefa/mediaservices/presskits/uefachampionsleague/season=2021/round=2001252/day=1/session=2/match=2029276/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
06/12/2016GPFC Bayern München - Club Atlético de Madrid1-0
MünchenLewandowski 28
28/09/2016GPClub Atlético de Madrid - FC Bayern München1-0
MadridCarrasco 35
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
03/05/2016HFFC Bayern München - Club Atlético de Madrid2-1
ges: 2-2 AT
MünchenXabi Alonso 31, Lewandowski 74; Griezmann 54
27/04/2016HFClub Atlético de Madrid - FC Bayern München1-0
MadridSaúl Ñíguez 11
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
17/05/1974Fin. (WS)Club Atlético de Madrid - FC Bayern München0-4 (WS)
BrüsselU. Hoeness 28, 82, G. Müller 56, 69
15/05/1974Fin.FC Bayern München - Club Atlético de Madrid1-1BrüsselSchwarzenbeck 120 Verl.; Aragonés 114 Verl.
HeimAuswärtsmannschaftFinaleNeutralGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
FC Bayern München2200200221100000631284
Club Atlético de Madrid2200200220110000621348

FC Bayern München - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Superpokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
24/09/2020Fin.FC Bayern München - Sevilla FC2-1
(n.V.)
BudapestGoretzka 34, Javi Martínez 104 Verl.; Ocampos 13 (E)
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
14/08/2020VFFC Barcelona - FC Bayern München2-8
LissabonAlaba 7 (ET), Luis Suárez 57; Müller 4, 31, Perišić 22, Gnabry 27, Kimmich 63, Lewandowski 82, Coutinho 85, 89
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
01/05/2018HFReal Madrid CF - FC Bayern München2-2
ges: 4-3
MadridBenzema 11, 46; Kimmich 3, James Rodríguez 63
25/04/2018HFFC Bayern München - Real Madrid CF1-2
MünchenKimmich 28; Marcelo 44, Asensio 57
11/04/2018VFFC Bayern München - Sevilla FC0-0
ges: 2-1
München
03/04/2018VFSevilla FC - FC Bayern München1-2
SevillaSarabia 31; Jesús Navas 37 (ET), Thiago Alcántara 68
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
18/04/2017VFReal Madrid CF - FC Bayern München4-2
ges 6-3 (n.V.)
MadridRonaldo 76, 105 Verl., 110 Verl., Asensio 112 Verl.; Lewandowski 53 (E), Ramos 78 (ET)
12/04/2017VFFC Bayern München - Real Madrid CF1-2
MünchenVidal 25; Ronaldo 47, 77
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
12/05/2015HFFC Bayern München - FC Barcelona3-2
ges: 3-5
MünchenBenatia 7, Lewandowski 59, Müller 74; Neymar 15, 29
06/05/2015HFFC Barcelona - FC Bayern München3-0
BarcelonaMessi 77, 80, Neymar 90+4
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
29/04/2014HFFC Bayern München - Real Madrid CF0-4
ges: 0-5
MünchenRamos 16, 20, Ronaldo 34, 90
23/04/2014HFReal Madrid CF - FC Bayern München1-0
MadridBenzema 19
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
01/05/2013HFFC Barcelona - FC Bayern München0-3
ges: 0-7
BarcelonaRobben 49, Piqué 72 (ET), Müller 76
23/04/2013HFFC Bayern München - FC Barcelona4-0
MünchenMüller 25, 82, Gomez 49, Robben 73
20/11/2012GPValencia CF - FC Bayern München1-1ValenciaFeghouli 77; Müller 82
19/09/2012GPFC Bayern München - Valencia CF2-1
MünchenSchweinsteiger 38, Kroos 76; Valdez 90+1
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
25/04/2012HFReal Madrid CF - FC Bayern München2-1
ges: 3-3 (n.V., 1-3 elf)
MadridRonaldo 6 (E), 14; Robben 27 (E)
17/04/2012HFFC Bayern München - Real Madrid CF2-1
MünchenRibéry 17, Gomez 90; Özil 53
22/11/2011GPFC Bayern München - Villarreal CF3-1
MünchenRibéry 3, 69, Gomez 23; de Guzmán 50
14/09/2011GPVillarreal CF - FC Bayern München0-2
VillarrealKroos 7, Rafinha 76
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
14/04/2009VFFC Bayern München - FC Barcelona1-1
ges: 1-5
MünchenRibéry 47; Keita 73
08/04/2009VFFC Barcelona - FC Bayern München4-0
BarcelonaMessi 9, 38, Eto'o 12, Henry 43
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
10/04/2008VFGetafe CF - FC Bayern München3-3
ges: 4-4 AT (n.V.)
GetafeContra 44, Casquero 91 Verl., Braulio 93 Verl.; Ribéry 89, Toni 115 Verl., 120 Verl.
03/04/2008VFFC Bayern München - Getafe CF1-1MünchenToni 26; Contra 90
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
07/03/2007AFFC Bayern München - Real Madrid CF2-1
ges: 4-4 AT
MünchenMakaay 1, Lúcio 66; Van Nistelrooy 83 (E)
20/02/2007AFReal Madrid CF - FC Bayern München3-2
MadridRaúl González 10, 28, Van Nistelrooy 34; Lúcio 23, Van Bommel 88
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
10/03/2004AFReal Madrid CF - FC Bayern München1-0
ges: 2-1
MadridZidane 32
24/02/2004AFFC Bayern München - Real Madrid CF1-1MünchenMakaay 75; Roberto Carlos 83
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
29/10/2002GP1Real Club Deportivo La Coruña - FC Bayern München2-1
La CoruñaVíctor 54, Makaay 89; Santa Cruz 77
18/09/2002GP1FC Bayern München - Real Club Deportivo La Coruña2-3
MünchenSalihamidžić 57, Elber 64; Makaay 12, 45+1, 77
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
10/04/2002VFReal Madrid CF - FC Bayern München2-0
ges: 3-2
MadridIván Helguera 69, Guti 85
02/04/2002VFFC Bayern München - Real Madrid CF2-1
MünchenEffenberg 82, Pizarro 88; Geremi 11
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
23/05/2001Fin.FC Bayern München - Valencia CF1-1
(n.V., 5-4 elf)
MailandEffenberg 50 (E); Mendieta 2 (E)
09/05/2001HFFC Bayern München - Real Madrid CF2-1
ges: 3-1
MünchenElber 8, Jeremies 34; Luís Figo 18
01/05/2001HFReal Madrid CF - FC Bayern München0-1
MadridElber 55
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
09/05/2000HFFC Bayern München - Real Madrid CF2-1
ges: 2-3
MünchenJancker 12, Elber 54; Anelka 31
03/05/2000HFReal Madrid CF - FC Bayern München2-0
MadridAnelka 4, Jeremies 33 (ET)
08/03/2000GP2FC Bayern München - Real Madrid CF4-1
MünchenScholl 4, Elber 30, Zickler 79, 90; Iván Helguera 69
29/02/2000GP2Real Madrid CF - FC Bayern München2-4
MadridMorientes 25, Raúl González 48; Scholl 21, Effenberg 24, Fink 39, Paulo Sérgio 66
20/10/1999GP1Valencia CF - FC Bayern München1-1ValenciaIlie 11; Effenberg 18 (E)
28/09/1999GP1FC Bayern München - Valencia CF1-1MünchenElber 5; Gerard 80
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
04/11/1998GPFC Barcelona - FC Bayern München1-2
BarcelonaGiovanni 29 (E); Zickler 48, Salihamidžić 87
21/10/1998GPFC Bayern München - FC Barcelona1-0
MünchenEffenberg 45
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
24/09/19961. Rd.FC Bayern München - Valencia CF1-0
ges: 1-3
MünchenZiege 3
10/09/19961. Rd.Valencia CF - FC Bayern München3-0
ValenciaEngonga 19 (E), Claudio López 26, Karpin 47
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
16/04/1996HFFC Barcelona - FC Bayern München1-2
ges: 3-4
BarcelonaDe la Peña 88; Babbel 39, Witeczek 83
02/04/1996HFFC Bayern München - FC Barcelona2-2MünchenWiteczek 52, Scholl 57; Óscar García 15, Hagi 77
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
16/03/1988VFReal Madrid CF - FC Bayern München2-0
ges: 4-3
MadridJankovic 26, Míchel 41
02/03/1988VFFC Bayern München - Real Madrid CF3-2
MünchenPflügler 39, Eder 45, Wohlfarth 47; Butragueño 85, Sánchez 90
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
22/04/1987HFReal Madrid CF - FC Bayern München1-0
ges: 2-4
MadridSantillana 28
08/04/1987HFFC Bayern München - Real Madrid CF4-1
MünchenAugenthaler 11, Matthäus 30 (E), 53 (E), Wohlfarth 37; Butragueño 45
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
14/04/1976HFFC Bayern München - Real Madrid CF2-0
ges: 3-1
MünchenG. Müller 9, 31
31/03/1976HFReal Madrid CF - FC Bayern München1-1MadridMartínez 7; G. Müller 42
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
13/03/1968VFFC Bayern München - Valencia CF1-0
ges: 2-1
MünchenG. Müller 3
14/02/1968VFValencia CF - FC Bayern München1-1ValenciaVilar 6; Mestre 77 (ET)

Club Atlético de Madrid - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
13/08/2020VFRB Leipzig - Club Atlético de Madrid2-1
LissabonOlmo 51, Adams 88; João Félix 71 (E)
06/11/2019GPBayer 04 Leverkusen - Club Atlético de Madrid2-1
LeverkusenPartey 41 (ET), Volland 55; Morata 90+4
22/10/2019GPClub Atlético de Madrid - Bayer 04 Leverkusen1-0
MadridMorata 78
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
06/11/2018GPClub Atlético de Madrid - Borussia Dortmund2-0
MadridSaúl Ñíguez 33, Griezmann 80
24/10/2018GPBorussia Dortmund - Club Atlético de Madrid4-0
DortmundWitsel 38, Guerreiro 73, 89, Sancho 83
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
15/03/2017AFClub Atlético de Madrid - Bayer 04 Leverkusen0-0
ges: 4-2
Madrid
21/02/2017AFBayer 04 Leverkusen - Club Atlético de Madrid2-4
LeverkusenBellarabi 48, Savić 68 (ET); Saúl Ñíguez 17, Griezmann 25, Gameiro 59 (E), Torres 86
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
17/03/2015AFClub Atlético de Madrid - Bayer 04 Leverkusen1-0
ges: 1-1 (n.V., 3-2 elf)
MadridMario Suárez 27
25/02/2015AFBayer 04 Leverkusen - Club Atlético de Madrid1-0
LeverkusenHakan Çalhanoğlu 57
UEFA Europa League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
05/04/2012VFHannover 96 - Club Atlético de Madrid1-2
ges: 2-4
HannoverDiouf 81; Adrián López 63, Falcao 87
29/03/2012VFClub Atlético de Madrid - Hannover 962-1
MadridFalcao 9, Salvio 89; Diouf 38
UEFA Europa League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
16/12/2010GPBayer 04 Leverkusen - Club Atlético de Madrid1-1LeverkusenHelmes 69; Mérida 72
30/09/2010GPClub Atlético de Madrid - Bayer 04 Leverkusen1-1MadridSimão 51 (E); Derdiyok 39
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
27/08/20083. QRClub Atlético de Madrid - FC Schalke 044-0
ges: 4-1
MadridAgüero 18, Forlán 50, Luis García 82, Maxi Rodríguez 86 (E)
13/08/20083. QRFC Schalke 04 - Club Atlético de Madrid1-0
GelsenkirchenPander 30
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
09/12/1999R3Club Atlético de Madrid - VfL Wolfsburg2-1
ges: 5-3
MadridHasselbaink 4, Correa 86; Akonnor 56 (E)
23/11/1999R3VfL Wolfsburg - Club Atlético de Madrid2-3
WolfsburgJuskowiak 21, Akonnor 83 (E); Aguilera 6, 58, Hasselbaink 37
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
30/10/1996GPBorussia Dortmund - Club Atlético de Madrid1-2
DortmundHerrlich 17; Roberto 37, Pantić 42
16/10/1996GPClub Atlético de Madrid - Borussia Dortmund0-1
MadridReuter 51
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
01/10/19861. Rd.SV Werder Bremen - Club Atlético de Madrid2-1
ges 2-3 (n.V.)
BremenNeubarth 64, Meier 82; Salinas 108 Verl.
17/09/19861. Rd.Club Atlético de Madrid - SV Werder Bremen2-0
MadridUralde 51, Arteche 56
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
16/04/1986HFKFC Uerdingen 05 - Club Atlético de Madrid2-3
ges: 2-4
KrefeldHerget 55, Larus Gudmundsson 63; Rubio 16, Cabrera 28, Martin Prieto 58
02/04/1986HFClub Atlético de Madrid - KFC Uerdingen 051-0
MadridMartin Prieto 75
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
03/10/19791. Rd.1. FC Dynamo Dresden - Club Atlético de Madrid3-0
ges: 5-1
DresdenRiedel 21, Ruiz 36 (ET), Weber 47
19/09/19791. Rd.Club Atlético de Madrid - 1. FC Dynamo Dresden1-2
MadridRubén Cano 46; Häfner 56, Weber 85
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
20/04/1977HFHamburger SV - Club Atlético de Madrid3-0
ges: 4-3
HamburgKaltz 19, Reimann 22, Keller 27
06/04/1977HFClub Atlético de Madrid - Hamburger SV3-1
MadridRubén Cano 51, 68, Leal 60; Magath 58
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
05/11/1975R2Eintracht Frankfurt - Club Atlético de Madrid1-0
ges: 3-1
FrankfurtReichel 88
22/10/1975R2Club Atlético de Madrid - Eintracht Frankfurt1-2
MadridCapón 50; Hölzenbein 6, 14
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
02/03/1966VFBorussia Dortmund - Club Atlético de Madrid1-0
ges: 2-1
DortmundEmmerich 16
16/02/1966VFClub Atlético de Madrid - Borussia Dortmund1-1MadridJorge Mendonça 86; Emmerich 58
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
24/04/1963HF1. FC Nürnberg - Club Atlético de Madrid2-1
ges: 2-3
NürnbergWild 31, 70; Jones 24
10/04/1963HFClub Atlético de Madrid - 1. FC Nürnberg2-0
MadridChuzo 45, Jorge Mendonça 54
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
11/04/1962HFClub Atlético de Madrid - FC Carl Zeiss Jena4-0
ges: 5-0
MalmöJorge Mendonça 14, 60, Jones 18, 54
28/03/1962HFFC Carl Zeiss Jena - Club Atlético de Madrid0-1
JenaJoaquín Peiró 61
28/02/1962VFClub Atlético de Madrid - SV Werder Bremen3-1
ges: 4-2
MadridJagielski 2 (ET), Joaquín Peiró 30, Adelardo 61; Schröder 37
17/01/1962VFSV Werder Bremen - Club Atlético de Madrid1-1BremenSoya 85; Jones 71
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
18/03/1959VFFC Schalke 04 - Club Atlético de Madrid1-1
ges: 1-4
GelsenkirchenNowak 1; Vavá 90
04/03/1959VFClub Atlético de Madrid - FC Schalke 043-0
MadridVavá 47, Gonzalez 73, Joaquín Peiró 90
HeimAuswärtsmannschaftFinaleNeutralGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
FC Bayern München28186429861542200000612814199882
Club Atlético de Madrid2115332263132011000045217176052

Letzte Aktualisierung 15/10/2020 00:28MEZ

Ausgangslage Nur dieses Kapitel

Auf Titelverteidiger Bayern München und seine lange Siegesserie in der UEFA Champions League wartet zum Auftakt der Gruppe A mit dem Heimspiel gegen Atlético de Madrid ein echter Härtetest.

• Die Mannschaft von Hansi Flick hat 2019/20 Geschichte geschrieben und alle Spiele auf dem Weg zu ihrem sechsten Triumph in der europäischen Königsklasse gewonnen - noch nie zuvor konnte ein Team mit einer perfekten Bilanz den Titel holen. Das 1:0 gegen Paris Saint-Germain im Finale von Lissabon war Bayerns 11. Sieg in Folge in der UEFA Champions League, damit stellten die Münchner einen neuen Rekord auf.

• Atlético ist zwar noch ohne Triumph in der europäischen Königsklasse, hat in diesem Wettbewerb in den letzten Jahren aber bewiesen, dass man eine harte Nuss sein kann - auch wenn die Truppe von Diego Simeone die letzten beiden Gastspiele in Deutschland verloren hat.

Frühere Begegnungen
• 2016/17 standen sich die beiden Teams in der Gruppenphase gegenüber, dabei gab es jeweils einen 1:0-Heimsieg. Yannick Carrasco erzielte das goldene Tor in Madrid, Robert Lewandowski war in München erfolgreich - durch den Sieg am 6. Spieltag verhinderten die Münchner, dass Atleti alle sechs Gruppenspiele gewann. Dennoch wurden die Madrilenen Gruppensieger, mit drei Punkten Vorsprung vor Bayern.

• Der spätere Finalist Atlético setzte sich im Halbfinale 2015/16 aufgrund der Auswärtstorregel gegen Bayern durch, Grundlage dafür war ein 1:0-Heimsieg, den Saúl Ñíguez sicherstellte. Bayern gewann das Rückspiel mit 2:1, Xabi Alonso und Lewandowski trafen für die Hausherren. Antoine Griezmann besorgte den zwischenzeitlichen Ausgleich, zudem vergaben Thomas Müller (Bayern) und Fernando Torres (Atlético) einen Elfmeter.

• Zuvor standen sich die beiden Klubs 1974 im Finale des Pokals der europäischen Meistervereine in Brüssel gegenüber, Bayern hatte dabei im Wiederholungsspiel das bessere Ende für sich - das einzige Mal, dass so ein Spiel ausgetragen wurde. Atlético war im ersten Aufeinandertreffen nach dem Treffer von Luis Aragonés nur Sekunden vom Titel entfernt, ehe Hans-Georg Schwarzenbeck in der 120. Minute der Ausgleich gelang. Das zweite Duell 48 Stunden später gewannen die Bayern dann mit 4:0 - Uli Hoeneß und Gerd Müller erzielten jeweils einen Doppelpack - und feierten damit ihren ersten Triumph in der Königsklasse.

Hintergrund
Bayern
• Bayern gewann 2019/20 zum sechsten Mal die europäische Königsklasse, zum dritten Mal in der Ära der UEFA Champions League. Im Finale in Lissabon gab es einen 1:0-Sieg gegen Paris.

• Mit ihren elf Siegen in Serie verbesserten sie ihre eigene Rekordmarke, die sie zwischen April und November 2013 aufgestellt hatten; Real Madrid hatte den Rekord zwischen April 2014 und Februar 2015 eingestellt. Bayern war die erste Mannschaft, die ohne Niederlage den Titel holte, seit Manchester United in der Saison 2007/08.

• Die Münchner schafften es letzte Saison als erst siebte Mannschaft - und als erste aus Deutschland - alle sechs Gruppenspiele in der UEFA Champions League zu gewinnen. Unter anderem gewannen sie deutlich bei Tottenham (7:2) – Serge Gnabry steuerte vier Treffer bei – und Crvena zvezda (6:0), hier war Robert Lewandowski viermal erfolgreich – mit 16 Minuten der schnellste Viererpack in der Geschichte der UEFA Champions League.

• Mit 24 Treffern war Bayern die torgefährlichste Mannschaft in der Gruppenphase 2019/20 - zum Rekord von Paris, aufgestellt in der Saison 2017/18, fehlte nur ein Tor.

• In der K.-o.-Runde hatte der deutsche Meister zunächst keine Mühe gegen Chelsea (Achtelfinale, 3:0 auswärts und 4:1 zu Hause). Anschließend folgten in Lissabon Siege in nur einer Partie gegen Barcelona (8:2) – das erste Mal, dass Bayern acht Treffer in einer Partie der UEFA Champions League erzielte – und Lyon (3:0).

• Kingsley Comans Siegtreffer im Finale war Bayerns 500. Tor in der UEFA Champions League, ab der Gruppenphase; nur Real Madrid (567) und Barcelona (517) haben öfter getroffen.

• Mit 43 Toren stellte Bayern in der letzten Saison einen neuen Vereinsrekord für eine Spielzeit in der UEFA Champions League auf, die bisherige Bestmarke von 2014/15 lag bei 33 Treffern; zudem war es die höchste Trefferanzahl, die ein Verein seit Änderung des Formats in 2003/04 verbuchen konnte. Der ewige Rekord für eine einzelne Saison liegt bei 45 Toren, die Barcelona 1999/2000 erzielte - damals bestritten die Katalanen allerdings 16 Spiele, bei Bayern waren es 2019/20 nur 11 Partien.

• Mit 15 Treffern wurde Lewandowski Torschützenkönig der UEFA Champions League 2019/20, damit verpasste er den Rekord von Cristiano Ronaldo (aufgestellt 2013/14 für Real Madrid) nur um zwei Treffer.

• Bayern nimmt zum insgesamt 24. Mal an einer Gruppenphase der UEFA Champions League teil, nur Barcelona und Real Madrid waren öfter dabei (jeweils 25 Mal). 16 Mal wurden die Münchner Gruppensieger, unter anderem in den letzten beiden Jahren. Nur Barcelona ist dies öfter gelungen (21 Mal).

• Der deutsche Rekordmeister holte letzte Saison zum insgesamt 30. Mal den Titel in der Bundesliga und zum achten Mal in Folge. In der UEFA Champions League schaffte es Bayern acht Mal in den letzten neun Jahren mindestens ins Viertelfinale, die Ausnahme war 2018/19, als man im Achtelfinale am späteren Titelträger Liverpool scheiterte.

• Bayern hat in der laufenden Saison bereits einen europäischen Titel gewonnen, den UEFA-Superpokal. In dieser Partie am 24. September in Budapest gab es einen 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen UEFA-Europa-League-Sieger Sevilla, dank der Tore von Leon Goretzka (34.) und Javi Martínez (104.).

• Damit haben die Bayern die letzten zwölf Spiele in UEFA-Wettbewerben gewonnen. Ihre einzige Niederlage in den letzten 21 Europapokalspielen war das 1:3 zu Hause gegen Liverpool im Achtelfinal-Rückspiel der UEFA Champions League 2018/19 (16 Siege, 4 Unentschieden).

• Trotz dieser Erfolge gegen Barcelona und Sevilla hat Bayern von den letzten acht Spielen gegen spanische Klubs nur drei gewonnen (2 Unentschieden, 3 Niederlagen).

Atlético
• Für Atlético, den Dritten in der spanischen Liga 2019/20, ist dies die insgesamt 11. Teilnahme an der Gruppenphase der UEFA Champions League und die achte in Folge; bis auf zweimal schaffte es der Klub jedes Mal in die K.-o.-Runde.

• In der letzten Saison belegte die Mannschaft von Simeone mit zehn Punkten den zweiten Platz hinter Juventus. Die beiden Niederlagen gab es auswärts, bei Bayer Leverkusen (1:2) und Juve (0:1). Das andere Auswärtsspiel brachte einen 2:0-Sieg bei Lokomotiv Moskva. Atleti blieb in der Gruppenphase zu Hause ungeschlagen, man verbuchte zwei Siege und ein Remis.

• Im Achtelfinale setzte sich Atlético in beeindruckender Manier gegen Titelverteidiger Liverpool durch (1:0 zu Hause, 3:2 n.V. auswärts), ehe das Viertelfinale in Lissabon mit 1:2 gegen Leipzig verloren wurde.

• Atléticos Gesamtbilanz gegen Klubs aus Deutschland steht bei 21 Siegen, 7 Unentschieden und 17 Niederlagen. Nach den Pleiten gegen Leverkusen und Leipzig in der letzten Saison wurden von den letzten sieben Spielen gegen Klubs aus der Bundesliga außerhalb Spaniens allerdings sechs verloren.

• Die Madrilenen haben bei fünf ihren letzten sieben Teilnahmen an der UEFA Champions League mindestens das Viertelfinale erreicht - immer unter Trainer Simeone.

• Obwohl Atlético drei der letzten sechs Europapokalspiele verloren hat, gingen von den letzten 31 Partien auf kontinentaler Ebene nur sechs verloren (19 Siege, 6 Unentschieden).

• In den letzten elf Jahren standen die Rojiblancos zweimal im Finale der UEFA Champions League und dreimal im Endspiel der UEFA Europa League.

Verschiedenes
• Lucas Hernández kam 2007 in die Jugendabteilung von Atlético und durchlief anschließend alle Teams. Sieben Jahre später schaffte er es in die Profimannschaft, für die er 67 Ligaspiele absolvierte. 2018 gewann er mit Atlético die UEFA Europa League und den UEFA-Superpokal, ehe er im Jahr darauf zu Bayern wechselte.

• Hat ebenfalls in Spanien gespielt:
Javi Martínez (Athletic Club 2006-12)

• Martínez verlor mit Athletic im Jahr 2012 das Finale der UEFA Europa League mit 0:3 gegen Atlético.

• Teamkollegen in der Nationalmannschaft:
Lucas Hernández, Benjamin Pavard, Kingsley Coman, Corentin Tolisso und Thomas Lemar (Frankreich)

Aktuelles

Bayern
Sommertransfers
Zugänge: Leroy Sané (Manchester City), Marc Roca (Espanyol), Alexander Nübel (Schalke), Tanguy Nianzou* (Paris), Douglas Costa (Juventus, auf Leihbasis), Eric Maxim Choupo-Moting (Paris), Bouna Sarr (Marseille)
*Nicht im UEFA-Champions-League-Kader
Abgänge: Thiago Alcántara (Liverpool), Sven Ulreich (Hamburg), Lars Lukas Mai (Darmstadt, auf Leihbasis), Christian Früchtl (Nürnberg, auf Leihbasis), Mickaël Cuisance (Marseille, auf Leihbasis)

• Thomas Müller hat bislang 115 Spiele in der UEFA Champions League bestritten, ab der Gruppenphase; damit ist er der deutsche Rekordspieler, vor Philipp Lahm (112). Manuel Neuer, er einzige Münchner, der letzte Europapokal-Saison immer in der Startelf stand, hat 111 Einsätze auf dem Buckel.

• Im Jahr 2020 hat Bayern 30 von 32 Spielen gewonnen. Nach einem 0:0 gegen Leipzig am 9. Februar folgten 23 Pflichtspielsiege in Folge – neuer deutscher Rekord – und darüber hinaus waren es sogar 32 Partien ohne Niederlage, ehe man am 27. September mit 1:4 bei Hoffenheim verlor.

• Bayern blieb 2020 in nur einem einzigen Spiel ohne eigenen Treffer – beim torlosen Remis gegen RB Leipzig am 9. Februar.

• Bayerns erstes Pflichtspiel der Saison 2020/21 am 18. September - dem Auftaktspiel der Bundesliga - brachte einen 8:0-Sieg gegen Schalke, Serge Gnabry war dabei dreimal erfolgreich.

• Neuzugang Sané erzielte bei seinem Debüt gleich ein Tor, während Jamal Musiala mit 17 Jahren und 205 Tagen zum jüngsten Bundesliga-Torschützen von Bayern avancierte.

• Sechs Tage später gewann Bayern in Budapest zum zweiten Mal den UEFA-Superpokal. Javi Martínez erzielte in der Verlängerung den 2:1-Siegtreffer gegen Sevilla.

• Am 30. September setzte sich Bayern im deutschen Superpokal mit 3:2 gegen Dortmund durch, kurz vor dem Ende gelang Joshua Kimmich das Siegtor.

• Vier Tage später erzielte Robert Lewandowski beim 4:3-Sieg gegen Hertha Berlin alle vier Tore - das letzte per Elfmeter in der Nachspielzeit.

• Lewandowski und Müller erzielten beim 4:1 gegen Arminia Bielefeld am Samstag beide zwei Tore.

• Lewandowski hat für Dortmund und Bayern insgesamt 243 Bundesligatore geschossen, damit liegt er auf dem dritten Rang in der ewigen Torjägerliste der Bundesliga. Bemerkenswert: Gegen alle 18 aktuellen Bundesliga-Teams (inkl. Bayern) hat er mindestens ein Tor erzielt.

• Choupo-Monting traf in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 3:0 gegen den Fünftligisten Düren doppelt (15. Oktober).

• Corentin Tolisso steuerte am 7. Oktober ein Tor zu Frankreichs 7:1-Testspielsieg gegen die Ukraine bei.

• Am 10. Oktober war Leon Goretzka unter den Torschützen, als Deutschland in der UEFA Nations League mit 2:1 in der Ukraine gewann.

• Drei Tage später machte Gnabry ein Tor, als sich Deutschland und die Schweiz in der UEFA Nations League mit einem 3:3-Unentschieden trennten.

• Am 14. Oktober markierte Lewandowski bei Polens 3:0-Sieg gegen Bosnien und Herzegowina in der UEFA Nations League zwei Tore.

• Wegen einer Knieverletzung fällt Malik Tillman seit dem 2. Oktober aus.

• Sané fällt seit dem Hoffenheim-Spiel wegen einer Knieverletzung aus, hat mittlerweile aber wieder mit leichtem Training begonnen.

Atlético Madrid
Sommertransfers
Zugänge: Luis Suárez (Barcelona), Yannick Carrasco (Dalian), Ivo Grbić (Lokomotiva Zagreb), Lucas Torreira (Arsenal, auf Leihbasis)
Abgänge: Álvaro Morata (Juventus, auf Leihbasis), Antonio Adán (Sporting CP), Caio Henrique (Monaco, auf Leihbasis), Santiago Arias (Leverkusen, auf Leihbasis), Rodrigo Riquelme (Bournemouth, auf Leihbasis), Javier Montero (Beşiktaş, auf Leihbasis), Nicolás Schiappacasse (Sassuolo), Darío Poveda (Getafe, auf Leihbasis), Nikola Kalinić (Hellas Verona), Víctor Mollejo (Getafe, auf Leihbasis), Nehuén Pérez (Granada, auf Leihbasis), Thomas Partey (Arsenal)

• Atlético startete am 27. September mit einem 6:1-Heimsieg gegen Granada in die spanische Liga, Debütant Suárez erzielte dabei zwei Tore.

• Seitdem verbuchte das Team von Diego Simeone zwei torlose Remis, bei Huesca und zu Hause gegen Villarreal. Am Samstag kehrte man mit einem 2:0 bei Celta Vigo auf die Siegerstraße zurück.

• Für Simeone war es der 200. Liga-Sieg als Trainer von Atlético (es war sein 330. Spiel). Er ist erst der zweite Trainer der spanischen Liga, der dies mit nur einem Klub geschafft hat (zuvor nur Miguel Muñoz mit Real Madrid, 257 Spiele).

• Kieran Trippier wurde am 8. Oktober beim 3:0-Testspielsieg gegen Wales zum 123. Spieler, der die Kapitänsbinde von England trug. Drei Tage später stand er erneut in der Startelf, als England in der UEFA Nations League mit 2:1 gegen Belgien gewann; bei den Belgiern spielte sein Klubkamerad Yannick Carrasco.

• Suárez traf bei Uruguays 2:1-Sieg gegen Chile in der Qualifikation zur FIFA-WM 2022 per Elfmeter. Fünf Tage später verwandelte er zwei weitere Elfmeter, als Uruguay in Ecuador mit 2:4 unterlag.

• Šime Vrsaljko – der nicht im Atlético-Kader für die UEFA Champions League steht – fällt wegen einer Knieverletzung langfristig aus.

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2021/matches/round=2001252/match=2029276/prematch/background/index.html#fakten+bayern+atletico

2020-10-20T02:02:57:877

Kader Nur dieses Kapitel

FC Bayern München - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Manuel NeuerGER27/03/198634 - ----4-111-120-
34Lukas SchnellerGER26/10/200118 - ----------
35Alexander NübelGER30/09/199624 - ------2-2-
39Ron-Torben HoffmannGER04/04/199921 - ----------
Verteidiger
4Niklas SüleGER03/09/199525 - ----3-21-22-
5Benjamin PavardFRA28/03/199624 - ----4-8-9-
6Joshua KimmichGER08/02/199525 - ----31469479
8Javi MartínezESP02/09/198832 - ----2-582856
17Jérôme BoatengGER03/09/198832 - ----3-7831165
19Alphonso DaviesCAN02/11/200019 - ----3-8-9-
20Bouna SarrFRA31/01/199228 - --------241
21Lucas HernándezFRA14/02/199624 - ----3-19-29-
27David AlabaAUT24/06/199228 - ----3-825855
43Bright Arrey-MbiGER26/03/200317 - ----------
Mittelfeldspieler
7Serge GnabryGER14/07/199525 - ----43209249
10Leroy SanéGER11/01/199624 - ----21227308
11Douglas CostaBRA14/09/199030 - ----1-70117411
18Leon GoretzkaGER06/02/199525 - ----41191375
22Marc RocaESP26/11/199623 - --------8-
24Corentin TolissoFRA03/08/199426 - ----4-3085110
29Kingsley ComanFRA13/06/199624 - ----2-308308
40Malik TillmanGER28/05/200218 - ----------
41Chris RichardsUSA28/03/200020 - ----2-----
42Jamal MusialaGER26/02/200317 - ----41----
Stürmer
9Robert LewandowskiPOL21/08/198832 - ----47906811575
13Eric Maxim Choupo-MotingGER23/03/198931 - ----1-182387
14Joshua ZirkzeeNED22/05/200119 - ----2-1-1-
25Thomas MüllerGER13/09/198931 - ----431154611946
Trainer
-Hans-Dieter FlickGER24/02/196555 - ------11-12-
Club Atlético de Madrid - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Ivo GrbićCRO18/01/199624 - ----------
13Jan OblakSVN07/01/199327 - ----4-51-62-
31Miguel San RománESP14/07/199723 - ----------
Verteidiger
2José María GiménezURU20/01/199525 - ------322402
3Manuel SánchezESP24/08/200020 - ----1-----
12Renan LodiBRA08/04/199822 - ----3-9-9-
15Stefan SavićMNE08/01/199129 - ----3-311521
18FelipeBRA16/05/198931 - ----4-333354
22Mario HermosoESP18/06/199525 - ----2-5-5-
23Kieran TrippierENG19/09/199030 - ----4-20-30-
24Šime VrsaljkoCRO10/01/199228 - ------16-37-
29Ricard SánchezESP22/02/200020 - ----------
36Fernando MedranoESP26/03/200020 - ----------
44Marco MorenoESP20/02/200119 - ----------
Mittelfeldspieler
5Lucas TorreiraESP11/02/199624 - ----1---18-
6KokeESP08/01/199228 - ----4-655968
8Saúl ÑíguezESP21/11/199425 - ----3-53107114
10Ángel CorreaARG09/03/199525 - ----41361462
11Thomas LemarFRA12/11/199524 - ----2-292392
14Marcos LlorenteESP30/01/199525 - ----417272
16Héctor HerreraMEX19/04/199030 - ----2-437548
20VitoloESP02/11/198930 - ----2-2116510
26IsmaelESP10/10/200020 - ----------
30German ValeraESP16/03/200218 - ----------
34Toni MoyaESP20/03/199822 - ----------
35Juan Manuel SanabriaURU29/03/200020 - ----------
41Óscar CastroESP20/06/200119 - ----------
Stürmer
7João FélixPOR10/11/199920 - ----4173156
9Luis SuárezURU24/01/198733 - ----4360269847
17Ivan ŠaponjićSRB02/08/199723 - --------121
19Diego CostaESP07/10/198832 - ----4135115419
21Yannick CarrascoBEL04/09/199327 - ----41374384
27Sergio CamelloESP10/02/200119 - ----------
32Borja GarcésESP06/08/199921 - ----------
43Diego LorenzoESP07/02/200218 - ----------
Trainer
-Diego SimeoneARG28/04/197050 - ------69-94-

Letzte Aktualisierung 21/10/2020 09:19MEZ

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterMichael Oliver (ENG)
  • Schiedsrichter-AssistentenStuart Burt (ENG) , Simon Bennett (ENG)
  • VideoassistentStuart Attwell (ENG)
  • Vierter OffiziellerAndrew Madley (ENG)
  • Erster Assistent des VideoassistentenCraig Pawson (ENG)
  • UEFA-DelegierterMichael O'brien (ENG)
  • SchiedsrichterbeobachterRoberto Rosetti (ITA)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumSpiele UEFA Champions LeagueUEFA-Spiele
Michael Oliver20/02/19852065

Michael Oliver

Schiedsrichter seit: 1999
Erstligaschiedsrichter seit: 2010
FIFA-Abzeichen seit: 2012

Turniere: FIFA-U20_Weltmeisterschaft 2019, FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2015, UEFA-U19-Europameisterschaft 2013

Endspiele
FIFA-U20-Weltmeisterschaft 2015

UEFA-Champions-League-Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
18/10/2016UCLGPGNK Dinamo ZagrebSevilla FC0-1Zagreb
13/09/2017UCLGPRB LeipzigAS Monaco FC1-1Leipzig
14/03/2018UCLAFBeşiktaş JKFC Bayern München1-3Istanbul
11/04/2018UCLVFReal Madrid CFJuventus1-3Madrid
05/11/2019UCLGPFC BarcelonaSK Slavia Praha0-0Barcelona
26/11/2019UCLGPFC Lokomotiv MoskvaBayer 04 Leverkusen0-2Moskau
19/02/2020UCLAFAtalanta BCValencia CF4-1Mailand

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
25/05/2012U19ERSpanienItalien2-1Misano Adriatico
28/05/2012U19ERBelgienSpanien1-2Cattolica
27/02/2014UELR32FC RubinReal Betis Balompié0-2Kasan
25/03/2015Freunds.GP Endr.DeutschlandAustralien2-2Kaiserslautern
18/10/2016UCLGPGNK Dinamo ZagrebSevilla FC0-1Zagreb
24/03/2017WMQRSpanienIsrael4-1Gijón
13/09/2017UCLGPRB LeipzigAS Monaco FC1-1Leipzig
14/03/2018UCLAFBeşiktaş JKFC Bayern München1-3Istanbul
11/04/2018UCLVFReal Madrid CFJuventus1-3Madrid
11/04/2019UELVFVillarreal CFValencia CF1-3Villarreal
12/10/2019EUROQRNorwegenSpanien1-1Oslo
05/11/2019UCLGPFC BarcelonaSK Slavia Praha0-0Barcelona
26/11/2019UCLGPFC Lokomotiv MoskvaBayer 04 Leverkusen0-2Moskau
19/02/2020UCLAFAtalanta BCValencia CF4-1Mailand
06/09/2020UNLGP Endr.SchweizDeutschland1-1Basel

Letzte Aktualisierung 20/10/2020 03:02MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

FC Bayern MünchenSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
18/09/2020LigaFC Schalke 04 (H)S 8-0Gnabry 4, 47, 59, Goretzka 19, Lewandowski 31 (E), Müller 69, Sané 71, Musiala 81
24/09/2020SCUPSevilla FC (H)S 2-1 n.V.Goretzka 34, Javi Martínez 104 Verl.
27/09/2020LigaTSG 1899 Hoffenheim (A)N 1-4Kimmich 36
04/10/2020LigaHertha BSC Berlin (H)S 4-3Lewandowski 40, 51, 85, 90+3 (E)
15/10/2020Pokal1. FC Düren (A)S 3-0Choupo-Moting 24, 75, Müller 36 (E)
17/10/2020LigaDSC Arminia Bielefeld (A)S 4-1Müller 8, 51, Lewandowski 25, 45+1
21/10/2020UCLClub Atlético de Madrid (H)
24/10/2020LigaEintracht Frankfurt (H)
27/10/2020UCLFC Lokomotiv Moskva (A)
31/10/2020Liga1. FC Köln (A)
03/11/2020UCLFC Salzburg (A)
07/11/2020LigaBorussia Dortmund (A)
21/11/2020LigaSV Werder Bremen (H)
25/11/2020UCLFC Salzburg (H)
28/11/2020LigaVfB Stuttgart (A)
01/12/2020UCLClub Atlético de Madrid (A)
05/12/2020LigaRB Leipzig (H)
09/12/2020UCLFC Lokomotiv Moskva (H)
12/12/2020Liga1. FC Union Berlin (A)
16/12/2020LigaVfL Wolfsburg (H)
19/12/2020LigaBayer 04 Leverkusen (A)
02/01/2021Liga1. FSV Mainz 05 (H)
09/01/2021LigaVfL Borussia Mönchengladbach (A)
09/01/2021LigaVfL Borussia Mönchengladbach (A)
16/01/2021LigaSC Freiburg (H)
20/01/2021LigaFC Augsburg (A)
23/01/2021LigaFC Schalke 04 (A)
30/01/2021LigaTSG 1899 Hoffenheim (H)
06/02/2021LigaHertha BSC Berlin (A)
13/02/2021LigaDSC Arminia Bielefeld (H)
20/02/2021LigaEintracht Frankfurt (A)
27/02/2021Liga1. FC Köln (H)
06/03/2021LigaBorussia Dortmund (H)
13/03/2021LigaSV Werder Bremen (A)
13/03/2021LigaSV Werder Bremen (A)
20/03/2021LigaVfB Stuttgart (H)
03/04/2021LigaRB Leipzig (A)
10/04/2021Liga1. FC Union Berlin (H)
17/04/2021LigaVfL Wolfsburg (A)
21/04/2021LigaBayer 04 Leverkusen (H)
24/04/2021Liga1. FSV Mainz 05 (A)
08/05/2021LigaVfL Borussia Mönchengladbach (H)
15/05/2021LigaSC Freiburg (A)
22/05/2021LigaFC Augsburg (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1RB Leipzig431010210
2FC Bayern München43011789
3Borussia Dortmund4301829
4Eintracht Frankfurt4220748
5VfB Stuttgart4211957
6FC Augsburg4211537
7SV Werder Bremen4211667
8TSG 1899 Hoffenheim4202866
9Bayer 04 Leverkusen4130326
101. FC Union Berlin4121755
11VfL Borussia Mönchengladbach4121565
12SC Freiburg4121585
13VfL Wolfsburg4040224
14DSC Arminia Bielefeld4112364
15Hertha BSC Berlin41038103
161. FC Köln4013481
17FC Schalke 0440132161
181. FSV Mainz 0540042120
Club Atlético de MadridSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
27/09/2020LigaGranada CF (H)S 6-1Diego Costa 9, Correa 47, João Félix 65, Llorente 72, Luis Suárez 85, 90+3
30/09/2020LigaSD Huesca (A)U 0-0
03/10/2020LigaVillarreal CF (H)U 0-0
17/10/2020LigaRC Celta de Vigo (A)S 2-0Luis Suárez 6, Carrasco 90+5
21/10/2020UCLFC Bayern München (A)
24/10/2020LigaReal Betis Balompié (H)
27/10/2020UCLFC Salzburg (H)
31/10/2020LigaCA Osasuna (A)
03/11/2020UCLFC Lokomotiv Moskva (A)
08/11/2020LigaCádiz CF (H)
22/11/2020LigaFC Barcelona (H)
25/11/2020UCLFC Lokomotiv Moskva (H)
29/11/2020LigaValencia CF (A)
01/12/2020UCLFC Bayern München (H)
06/12/2020LigaReal Valladolid CF (H)
09/12/2020UCLFC Salzburg (A)
13/12/2020LigaReal Madrid CF (A)
20/12/2020LigaElche CF (H)
23/12/2020LigaReal Sociedad de Fútbol (A)
30/12/2020LigaGetafe CF (H)
03/01/2021LigaDeportivo Alavés (A)
10/01/2021LigaAthletic Club (H)
12/01/2021LigaSevilla FC (H)
20/01/2021LigaSD Eibar (A)
24/01/2021LigaValencia CF (H)
31/01/2021LigaCádiz CF (A)
07/02/2021LigaRC Celta de Vigo (H)
14/02/2021LigaGranada CF (A)
21/02/2021LigaLevante UD (H)
28/02/2021LigaVillarreal CF (A)
07/03/2021LigaReal Madrid CF (H)
14/03/2021LigaGetafe CF (A)
21/03/2021LigaDeportivo Alavés (H)
04/04/2021LigaSevilla FC (A)
11/04/2021LigaReal Betis Balompié (A)
21/04/2021LigaSD Huesca (H)
25/04/2021LigaAthletic Club (A)
28/04/2021LigaSD Eibar (H)
02/05/2021LigaElche CF (A)
09/05/2021LigaFC Barcelona (A)
12/05/2021LigaReal Sociedad de Fútbol (H)
16/05/2021LigaCA Osasuna (H)
23/05/2021LigaReal Valladolid CF (A)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Real Sociedad de Fútbol632110211
2Villarreal CF63218811
3Real Madrid CF53116310
4Getafe CF53115310
5Cádiz CF63126610
6Granada CF53117810
7Real Betis Balompié6303799
8Club Atlético de Madrid4220818
9FC Barcelona4211827
10Sevilla FC4211537
11CA Osasuna5212547
12Elche CF4211337
13Valencia CF6213897
14Athletic Club5203456
15SD Eibar6123465
16SD Huesca6051465
17RC Celta de Vigo6123395
18Deportivo Alavés6114384
19Real Valladolid CF6033593
20Levante UD51045103

Letzte Aktualisierung 20/10/2020 12:47MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

FC Bayern München

  • UEFA-Superpokal - Finale
    Spieltag 1 (24/09/2020)
    FC Bayern München 2-1 Sevilla FC
    0-1 Ocampos 13 (E) , 1-1 Goretzka 34, 2-1 Javi Martínez 104 Verl.
    Neuer, Süle, Pavard, Kimmich, Gnabry, Lewandowski, Sané (70 Tolisso), Goretzka (9 Davies), Hernández (9 Javi Martínez), Müller, Alaba (22 Boateng)
  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Gruppe A - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    Club Atlético de Madrid0000000
    FC Bayern München0000000
    FC Lokomotiv Moskva0000000
    FC Salzburg0000000
    Spieltag 1 (21/10/2020)
    FC Bayern München-Club Atlético de Madrid
  • Spieltag 2 (27/10/2020)
    FC Lokomotiv Moskva-FC Bayern München
  • Spieltag 3 (03/11/2020)
    FC Salzburg-FC Bayern München
  • Spieltag 4 (25/11/2020)
    FC Bayern München-FC Salzburg
  • Spieltag 5 (01/12/2020)
    Club Atlético de Madrid-FC Bayern München
  • Spieltag 6 (09/12/2020)
    FC Bayern München-FC Lokomotiv Moskva

Club Atlético de Madrid

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Spieltag 1 (21/10/2020)
    FC Bayern München-Club Atlético de Madrid
  • Spieltag 2 (27/10/2020)
    Club Atlético de Madrid-FC Salzburg
  • Spieltag 3 (03/11/2020)
    FC Lokomotiv Moskva-Club Atlético de Madrid
  • Spieltag 4 (25/11/2020)
    Club Atlético de Madrid-FC Lokomotiv Moskva
  • Spieltag 5 (01/12/2020)
    Club Atlético de Madrid-FC Bayern München
  • Spieltag 6 (09/12/2020)
    FC Salzburg-Club Atlético de Madrid

Letzte Aktualisierung 13/10/2020 14:52MEZ

Wettbewerbsfakten Nur dieses Kapitel

UEFA Champions League: Hätten Sie es gewusst?

Wettbewerbs-Rekorde
• Chelsea scheiterte 2012/13 als bislang einziger Titelverteidiger seit Einführung der UEFA Champions League bereits in der Gruppenphase (diese Bilanz, ebenso wie alle anderen, beinhaltet auch die Spielzeiten zwischen 1999/2000 und 2002/03, als es zwei Gruppenphasen gab). 1992/93 verlor der FC Barcelona als Sieger des letzten Pokals der europäischen Meistervereine in der zweiten Runde nach Hin- und Rückspiel mit 3:4 gegen CSKA Moskva.

• In der Saison 2016/17 hat Real Madrid als erster Verein den Titel in der UEFA Champions League erfolgreich verteidigt. Der AC Milan (1989, 1990) war bis dahin der letzte Klub, der zweimal hintereinander den Pokal der europäischen Meistervereine gewinnen konnte. Milan (1994, 1995), Ajax (1995, 1996), Juventus (1996, 1997) und Manchester United (2008, 2009) schafften nach ihrem Titelgewinn im Jahr darauf erneut den Finaleinzug in der UEFA Champions League, mussten sich dann aber geschlagen geben.

• Den dritten Titel in Folge holte Real Madrid dann 2017/18 und wurde damit das vierte Team, das mindestens drei Europapokale in Serie gewinnen konnte und der erste Klub, dem dies zweimal gelang.

• Nur zwei Teams haben je die UEFA Champions League im eigenen Land gewonnen: Borussia Dortmund (1997, Finale in München) und Juventus (1996, Finale in Rom). Manchester United verlor 2011 das Endspiel in London, zwölf Monate später erlitt der FC Bayern dasselbe Schicksal in der heimischen Fußball Arena München.

• Bayerns Erfolg gegen Paris Saint-Germain im Finale der UEFA Champions League 2020 war der 11. Sieg in Folge der Münchner in diesem Wettbewerb (vom 18. September 2019 bis zum 23. August 2020), damit haben sie einen neuen Rekord aufgestellt. Den bisherigen Rekord hielten ebenfalls die Bayern (2. April 2013 bis 27. November 2013) zusammen mit Real Madrid (23. April 2014 bis 18. Februar 2015), beide verbuchten zehn Siege in Folge - einen mehr als Barcelona zwischen dem 18. September 2002 und dem 18. Februar 2003.

Gruppenphase
• Barcelona hat bereits 21 Gruppensiege verbucht, fünf mehr als Real Madrid und fünf mehr als der FC Bayern sowie sechs mehr als Manchester United. Zudem hält Barça den Rekord für die meisten ohne Niederlage abgeschlossenen Gruppenphasen, nämlich 13 - fünf mehr als Real Madrid.

• Sieben Teams haben es geschafft, in der Gruppenphase der UEFA Champions League sechs Siege in Folge zu erzielen: Milan (1992/93), Paris Saint-Germain (1994/95), Spartak Moskva (1995/96), Barcelona (2002/03, erste Gruppenphase), Real Madrid (2011/12 sowie 2014/15) und Bayern München (2019/20).

• 21 Mannschaften haben bisher eine Gruppenphase der UEFA Champions League ohne einen einzigen Punkt abgeschlossen, zuletzt AEK Athen in der Saison 2018/19.

• 2017/18 stellte Paris mit 25 Treffern einen neuen Torrekord für die Gruppenphase auf - das ist ein Treffer mehr, als Bayern München in der Saison 2019/20 erzielte. Auch Liverpool kam in derselben Saison mit 23 Treffern über die alte Bestmarke von Borussia Dortmund (21) aus der Saison 2016/17. Manchester United (1998/99), Barcelona (2011/12, 2016/17) und Real Madrid (2013/14) kamen auf je 20 Tore.

• Nur Deportivo La Coruña (2004/05), Maccabi Haifa FC (2009/10) und Dinamo Zagreb (2016/17) haben es vollbracht, in der Gruppenphase keinen einzigen Treffer zu erzielen.

• BATE Borisov kassierte 2014/15 insgesamt 24 Gegentore in der Gruppenphase, was einen neuen Rekord darstellte. Legia Warszawa hat diesen Rekord 2016/17 eingestellt. Vorher stand dieser Wert bei 22 und wurde gemeinsam von Dinamo Zagreb (2011/12) und Nordsjælland (2012/13) gehalten.

• Noch nie hat es ein Team geschafft, ohne Gegentreffer die Gruppenphase der UEFA Champions League abzuschließen. Milan (1992/93), Ajax (1995/96), Juventus (1996/97 und 2004/05), Chelsea (2005/06), Liverpool (2005/06), Villarreal (2005/06), Manchester United (2010/11), Monaco (2014/15) und Paris Saint-Germain (2015/16) ließen jeweils nur einen Gegentreffer zu.

• Am sechsten Spieltag der Saison 2013/14 blieb FCSB im 23. Spiel in Folge in der Königsklasse ohne Sieg und stellte damit einen neuen Rekord auf, zuvor war Spartak Moskva zwischen Dezember 2000 und November 2006 insgesamt 22 Partien in Folge ohne Sieg geblieben.

• Anderlecht hält den unerwünschten Rekord für die meisten Niederlagen in Folge in diesem Wettbewerb (ab der Gruppenphase), zwischen Dezember 2003 und November 2005 wurden zwölf Partien verloren. Dahinter folgt Dinamo Zagreb mit elf Niederlagen in Folge (zwei Mal), von September 2011 bis November 2012 und von September 2015 bis Dezember 2016.

• Die niedrigste Punktzahl, die einer Mannschaft je zum Weiterkommen in einer Gruppenphase gereicht hat, sind sechs Zähler. Zenit schaffte dieses Kunststück 2013/14 und Roma 2015/16. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 haben es neun andere Mannschaften mit je sieben Zählern geschafft: Legia Warszawa (1995/96), Dynamo Kyiv (1999/2000), Liverpool (2001/02, zweite Gruppenphase), 2002/03 Lokomotiv Moskva (erste Gruppenphase) und der spätere Finalist Juventus (zweite Gruppenphase) sowie die Rangers und Werder Bremen (2005/06), Galatasaray (2013/14), Basel (2014/15) und Atalanta (2019/20).

• Napoli qualifizierte sich 2013/14 trotz zwölf Punkten nicht für das Achtelfinale. So viele Punkte hatte eine Mannschaft noch nie, die in der Gruppenphase gescheitert ist. Dynamo Kyiv (1999/2000, zweite Gruppenphase), Borussia Dortmund (2002/03, beide in der zweiten Gruppenphase), PSV Eindhoven (2003/04), Olympiacos und Dynamo Kyiv (beide 2004/05), Werder Bremen (2006/07), Manchester City (2011/12), Chelsea und Cluj (beide 2012/13), Benfica (2013/14), Porto (2015/16) und Ajax (2019/20) schafften es mit zehn Punkten nicht.

Torrekorde
• Lionel Messi erzielte als erster Spieler fünf Tore in einem Spiel. Beim 7:1 des FC Barcelona gegen Bayer Leverkusen am 7. März 2012 war er fünf Mal erfolgreich. Am 21. Oktober 2014 zog Shakhtar Donetsks Luiz Adriano mit Messi gleich, als er beim 7:0-Erfolg bei BATE Borisov ebenfalls fünf Tore erzielen konnte. 13 weitere Spieler, darunter auch Messi, trafen je vier Mal in einem Spiel, zuletzt Josip Iličić für Atalanta im Achtelfinal-Rückspiel der Saison 2019/20 gegen Valencia. Er war in dieser Saison der dritte Spieler, dem ein Viererpack gelang (allesamt auswärts), nach Bayern Serge Gnabry (2. Spieltag gegen Tottenham) und Robert Lewandowski (5. Spieltag gegen Crvena zvezda).

• Cristiano Ronaldo stellte 2015/16 mit elf Treffern einen neuen Torrekord in der Gruppenphase der UEFA Champions League auf. Lionel Messi markierte 2016/17 zehn Treffer, genauso wie Robert Lewandowski in der Saison 2019/20; Ronaldo (2013/14, 2016/17) und Luiz Adriano (2014/15) gelangen neun Treffer, dahinter folgen Zlatan Ibrahimović (2013/14), Ruud van Nistelrooy (2004/05), Filippo Inzaghi, Hernán Crespo (beide 2002/03), Lewandowski (2018/19) und Erling Braut Haaland (2019/20) mit acht Toren.

• Messi erzielte gegen PSV Eindhoven am ersten Spieltag der Saison 2018/19 seinen achten Dreierpack in der Königsklasse, Ronaldo erreichte diese Marke im Achtelfinal-Rückspiel gegen Atlético Madrid.

Älteste und jüngste Spieler
• Lazio-Torhüter Marco Ballotta wurde in der Saison 2007/2008 der älteste Spieler, der an der UEFA Champions League teilnahm. Ballotta war beim Spiel bei Real Madrid am sechsten Spieltag 43 Jahre und 252 Tage alt. Der älteste Feldspieler ist Alessandro Costacurta. Der Verteidiger des AC Milan hatte in der Saison 2006/2007 das Spiel gegen AEK Athen im Alter von 40 Jahren und 211 Tagen bestritten.

• Francesco Totti ist mit 38 Jahren und 59 Tagen der älteste Spieler, der je in diesem Wettbewerb ein Tor erzielte, dies am 25. November 2014 beim 1:1 seiner Roma bei CSKA Moskva. Ryan Giggs (37 Jahre, 290 Tage) war der vorherige Rekordhalter.

• Celestine Babayaro ist mit 16 Jahren und 87 Tagen der jüngste Akteur, der je eingesetzt wurde. Sein erstes Spiel für den RSC Anderlecht fand am 23. November 1994 gegen den FC Steaua Bucureşti statt. Dabei wurde er in der 37. Minute des Feldes verwiesen.

• Ansu Fatis Siegtor für Barcelona bei Inter am sechsten Spieltag 2019/20 machte ihn mit 17 Jahren und 40 Tagen zum jüngsten Torschützen in der Geschichte der UEFA Champions League. Er löste damit Peter Ofori-Quaye ab, der im Alter von 17 Jahren und 195 Tagen im Oktober 1997 bei der 1:5-Niederlage von Olympiacos bei Rosenborg traf.

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=586127.html#fakten+wettbewerbs

2020-10-20T08:01:35:581

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

FC Bayern München
Gegründet:
1900
Spitzname: Die Bayern

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Europapokal/UEFA Champions League (6): 1974, 1975, 1976, (1982), (1987), (1999), 2001, (2010), (2012), 2013, 2020
• UEFA-Pokal (1): 1996
• Pokal der Pokalsieger (1): 1967
• UEFA-Superpokal (2): (1975), (1976), (2001), 2013, 2020
• Europa/Südamerika-Pokal (2): 1976, 2001

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 30 (2020)
DFB-Pokal: 20 (2020)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2019/20:
Sieger
2018/19:
Achtelfinale
2017/18:
Halbfinale
2016/17:
 Viertelfinale
2015/16:
Halbfinale
2014/15:
Halbfinale
2013/14:
Halbfinale
2012/13:
Sieger
2011/12: Finale
2010/11:
Achtelfinale

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe

• Höchster Heimsieg
10:0 gegen Anorthosis Famagusta
28.09.83, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
7:1 bei der Roma
21.10.14, UEFA Champions League, Gruppenphase
6:0 bei Crvena zvezda
26.11.2019, UEFA Champions League, Gruppenphase
Bayern gewann auch 8:2 gegen Barcelona im Viertelfinale der UEFA Champions League 2019/20 in Lissabon, Bayern fungierte dabei als Auswärtsteam

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Real Madrid
29.04.14, UEFA Champions League, Halbfinale, Rückspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
2:6 bei København
22.10.91, UEFA-Pokal, zweite Runde, Hinspiel
1:5 bei Eintracht Frankfurt
22.04.80, UEFA-Pokal, Halbfinale, Hinspiel
0:4: Viermal, zuletzt bei Barcelona
08.04.09, UEFA Champions League, Viertelfinale, Hinspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
7:0 gegen Shakhtar Donetsk
11.03.15, Achtelfinale, Rückspiel
7:0 gegen Basel
13.03.12, Achtelfinale, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
7:1 bei der Roma (siehe oben)
6:0 bei Crvena zvezda (siehe oben)
Bayern gewann auch 8:2 gegen Barcelona im Viertelfinale 2019/20 (siehe oben)

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Real Madrid (siehe oben)

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4 bei Barcelona (siehe oben)

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=870717.html#fakten+klub+bayern

2020-10-22T16:35:02:806

Club Atlético de Madrid
Gegründet:
1903
Spitzname: Atleti, Los Colchoneros (Die Matratzenmacher)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Europapokal/UEFA Champions League: (1974), (2014), (2016)
• UEFA Europa League (2): 2010, 2012
• Pokal der Pokalsieger (1): 1962, (1963), (1986)
• UEFA-Superpokal (2): 2010, 2012
• UEFA Intertoto Cup (1): 2007, (2004)

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 10 (2014)
Spanischer Pokal: 10 (2013)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2019/20:
Viertelfinale
2018/19:
Achtelfinale
2017/18:
UEFA Europa League, Sieger (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2016/17:
Halbfinale
2015/16: Finale
2014/15: Viertelfinale
2013/14: Finale
2012/13: UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2011/12: UEFA Europa League, Sieger
2010/11: UEFA Europa League, Gruppenphase

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
8:0 gegen Drumcondra
17.09.58, Pokal der europäischen Meistervereine, Vorrunde, Hinspiel

• Höchster Auswärtssieg
5:0 bei Kayseri Erciyesspor
04.10.07, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel

• Höchste Heimniederlage
0:3 gegen Porto
08.12.09, UEFA Champions League, Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4: Dreimal, zuletzt bei Dortmund
24.10.18, UEFA Champions League, Gruppenphase
Atlético verlor zudem 1963 das Finale des Pokals der Pokalsieger mit 1:5 gegen Tottenham, die Spanier wurden dabei als nominelles Auswärtsteam geführt

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
5:0 gegen Malmö
22.10.14, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
4:1 bei Widzew Łódź
25.09.96, Gruppenphase
3:0: Zweimal, zuletzt bei Austria Wien
22.10.13, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
0:3 gegen Porto (siehe oben)

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4: Zweimal, zuletzt bei Dortmund (siehe oben)

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1485186.html#fakten+klub+atletico

2020-10-22T16:35:02:806

Legende

GESAMT-STATISTIK
Die Gesamt-Statistik der Vereine, die an einem UEFA-Vereinswettbewerb teilnehmen.

UEFA-Vereinswettbewerbe:
Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in den einzelnen UEFA-Wettbewerben - im Pokal der europäischen Meistervereine, in der UEFA Champions League, in der UEFA Europa League, im Europapokal der Pokalsieger, im UEFA-Superpokal, dem UEFA Intertoto Cup und dem Europa/Südamerika-Pokal - gelten. Der Messestädte-Pokal sowie der Superpokal 1972 werden nicht in der Statistik erfasst, da beide kein UEFA-Wettbewerb waren. Die FIFA-Klubweltmeisterschaft ist nicht eingeschlossen.

Unparteiische

UCL: Alle seit der Saison 1992/93 in der UEFA Champions League geleiteten Spiele, von der Gruppenphase bis zum Finale. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

UEFA: Alle in einem UEFA-Vereinswettbewerb geleiteten Spiele, inklusive den Qualifikationsspielen. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • AF: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • G: Gesperrt
  • UCLQ: Anzahl Einsätze in der Qualifikation und den Play-offs der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison.
  • UCL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Champions League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UCL: Anzahl Einsätze in der UEFA Champions League ab der Saison 1992/93, ab der Gruppenphase
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.