Letzte Aktualisierung 06/11/2019 17:06MEZ
UEFA Champions League: FC Zenit - SL Benfica Pressemappen

UEFA Champions League - Saison 2019/20Pressemappen

FC ZenitFC ZenitSaint Petersburg Stadium - St. PetersburgMittwoch, 2. Oktober 2019
21.00MEZ (22.00 Ortszeit)
Gruppe G - Spieltag 2
SL BenficaSL Benfica
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE
  • Nissan
  • PlayStation
  • Gazprom
  • PepsiCo
  • Banco Santander
  • Mastercard
  • Hotels.com
  • Heineken
/insideuefa/mediaservices/presskits/uefachampionsleague/season=2020/round=2001140/day=2/session=2/match=2027044/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
09/03/2016AFFC Zenit - SL Benfica1-2
ges: 1-3
St. PetersburgHulk 69; Gaitán 85, Talisca 90+6
16/02/2016AFSL Benfica - FC Zenit1-0
LissabonJonas 90+1
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
26/11/2014GPFC Zenit - SL Benfica1-0
St. PetersburgDanny 79
16/09/2014GPSL Benfica - FC Zenit0-2
LissabonHulk 5, Witsel 22
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
06/03/2012AFSL Benfica - FC Zenit2-0
ges: 4-3
LissabonMaxi Pereira 45+1, Nélson Oliveira 90+3
15/02/2012AFFC Zenit - SL Benfica3-2
St. PetersburgShirokov 27, 88, Semak 71; Maxi Pereira 20, Cardozo 87
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
FC Zenit320131020000630377
SL Benfica320131020000630377

FC Zenit - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
06/11/2013GPFC Zenit - FC Porto1-1St. PetersburgHulk 28; Lucho González 23
22/10/2013GPFC Porto - FC Zenit0-1
PortoA. Kerzhakov 86
28/08/2013POFC Zenit - FC Paços de Ferreira4-2
ges: 8-3
St. PetersburgDanny 29, 48, Bukharov 66, Arshavin 78 (E); Manuel José 67, Carlão 83
20/08/2013POFC Paços de Ferreira - FC Zenit1-4
PortoAndré Leão 58; Shirokov 27, 60, 90, Degra 85 (ET)
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
06/12/2011GPFC Porto - FC Zenit0-0Porto
28/09/2011GPFC Zenit - FC Porto3-1
St. PetersburgShirokov 20, 63, Danny 72; James Rodríguez 10
UEFA Europa League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
27/08/2009POFC Zenit - CD Nacional1-1
ges: 4-5
St. PetersburgFatih Tekke 34; Rúben Micael 89
20/08/2009POCD Nacional - FC Zenit4-3
FunchalLuís Alberto 30, João Aurélio 37, Rodrigo Silva 53, Rúben Micael 73; Semshov 43, 55, Fatih Tekke 90+3
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
20/10/2005GPFC Zenit - Vitória SC2-1
St. PetersburgSpivak 38 (E), Arshavin 53; Neca 59

SL Benfica - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
22/11/2017GPPFC CSKA Moskva - SL Benfica2-0
MoskauSchennikov 13, Jardel 56 (ET)
12/09/2017GPSL Benfica - PFC CSKA Moskva1-2
LissabonSeferović 50; Vitinho 63 (E), Zhamaletdinov 71
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
07/11/2012GPSL Benfica - FC Spartak Moskva2-0
LissabonCardozo 55, 69
23/10/2012GPFC Spartak Moskva - SL Benfica2-1
MoskauRafael Carioca 3, Jardel 43 (ET); Lima 33
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
24/02/20053. Rd.SL Benfica - PFC CSKA Moskva1-1
ges: 1-3
LissabonKaradas 63; Ignashevich 49
17/02/20053. Rd.PFC CSKA Moskva - SL Benfica2-0
KrasnodarV. Berezutski 12, Vágner Love 60
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
31/10/1996R2FC Lokomotiv Moskva - SL Benfica2-3
ges: 2-4
MoskauSolomatin 9, Haras 58; Panduru 47, Donizete 62, João Pinto 87
17/10/1996R2SL Benfica - FC Lokomotiv Moskva1-0
LissabonJoão Pinto 9
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
08/12/1992R3SL Benfica - FC Dinamo Moskva2-0
ges: 4-2
LissabonIsaías 53, Rui Costa 59
25/11/1992R3FC Dinamo Moskva - SL Benfica2-2MoskauKalitvintsev 73, Derkach 84; Isaías 36, 54
Pokal der europäischen Meistervereine
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
28/09/19771. Rd.FC Torpedo Moskva - SL Benfica0-0
ges: 0-0 (n.V., 1-4 elf)
Moskau
14/09/19771. Rd.SL Benfica - FC Torpedo Moskva0-0Lissabon
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
FC Zenit852173130000158342618
SL Benfica952292250000187472020

Letzte Aktualisierung 24/09/2019 13:12MEZ

Kader Nur dieses Kapitel

FC Zenit - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
41Mikhail KerzhakovRUS28/01/198732 - ------2-12-
70Nikita GoyloRUS10/08/199821 - ----------
78Aleksandr VasyutinRUS04/03/199524 - --------11-
86Nikolai RybikovRUS05/01/200019 - ----------
99Andrei LunevRUS13/11/199127 - --1-11-1-24-
Verteidiger
3Douglas SantosBRA22/03/199425 - --1-11-1-1-
4Yordan OsorioVEN10/05/199425 - --1---1-1-
6Branislav IvanovićSRB22/02/198435 - --1-11159710715
15Vyacheslav KaravaevRUS20/05/199524 - --1-2-2-211
19Igor SmolnikovRUS08/08/198831 - ----8-15-44-
24Emanuel MammanaARG10/02/199623 - ----1-1-19-
44Yaroslav Rakits'kyyUKR03/08/198930 - --1-11-541873
87Danila ProkhinRUS24/05/200118 - ----------
Mittelfeldspieler
5Wílmar BarriosCOL16/10/199325 - --1-11-1-5-
14Daler KuzyaevRUS15/01/199326 - --1-7-1-213
17Oleg ShatovRUS29/07/199029 - --1-32213597
18Yuri ZhirkovRUS20/08/198336 - --1-101322977
20Róbert MakSVK08/03/199128 - ----21--4116
21Aleksandr ErokhinRUS13/10/198929 - ----816-576
27Magomed OzdoevRUS05/11/199226 - --1-1021-251
32Matías KranevitterARG21/05/199326 - ----1-5-25-
38Leon MusaevRUS25/01/199920 - --------1-
55Kirill KaplenkoRUS15/06/199920 - ----------
84Ilya VorobyovRUS11/07/199920 - ----------
91Aleksei SutorminRUS10/01/199425 - ----92----
Stürmer
7Sardar AzmounIRN01/01/199524 - --11102732110
8MalcomBRA26/02/199722 - ----2-3151
11Sebastian DriussiARG09/02/199623 - --1-811-272
22Artem DzyubaRUS22/08/198831 - --1-1151465820
Trainer
-Sergei SemakRUS27/02/197643 - --1---2-16-
SL Benfica - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Mile SvilarBEL27/08/199920 - ------3-3-
51Celton BiaiPOR13/08/200019 - ----------
72Ivan ZlobinRUS07/03/199722 - ----------
98Fábio DuartePOR11/05/199821 - ----------
99Odisseas VlachodimosGRE26/04/199425 - --1-7-7-21-
Verteidiger
2German ContiARG06/06/199425 - ------3-3-
3Álex GrimaldoESP20/09/199524 - --1-7-152243
6Rúben DiasPOR14/05/199722 - --1-7-8-181
23Tyronne EbuehiNED16/12/199523 - ----------
33JardelBRA29/03/198633 - ------29-463
34André AlmeidaPOR10/09/199029 - ----4-36-56-
71Nuno TavaresPOR26/01/200019 - ----31----
75Branimir KalaicaCRO01/06/199821 - ----------
82João FerreiraPOR22/03/200118 - ----------
84Tomás TavaresPOR07/03/200118 - --1-1-1-1-
89Pedro ÁlvaroPOR02/03/200019 - ----------
97FerroPOR26/03/199722 - --1-7-1-51
Mittelfeldspieler
5Ljubomir FejsaSRB14/08/198831 - --1-3-321601
8GabrielPOR18/09/199326 - ----1-4-8-
17Andrija ŽivkovićSRB11/07/199623 - ------8-365
19ChiquinhoPOR19/07/199524 - ----3-----
21PizziPOR06/10/198929 - --1-7632-432
22Andreas SamarisGRE13/06/198930 - ----3-25-28-
27Rafa SilvaPOR17/05/199326 - --1-7211-293
49Adel TaarabtFRA24/05/198930 - --1-6-3-6-
61FlorentinoPOR19/08/199920 - ----4---3-
68Rafael BritoPOR19/01/200217 - ----------
83Gedson FernandesPOR09/01/199920 - ----2-61162
86Tiago DantasPOR24/12/200018 - ----------
88Gonçalo RamosPOR20/06/200118 - ----------
Stürmer
7CaioBRA19/04/199425 - ----3-----
9Raúl De TomásESP17/10/199424 - --1-6-1-1-
11Franco CerviARG26/05/199425 - --1---172253
14Haris SeferovićSUI22/02/199227 - --1172173265
73JotaPOR30/03/199920 - --1-4-1-2-
77Nuno SantosPOR02/03/199920 - ----------
92David TavaresPOR18/03/199920 - --1---1-1-
95Carlos ViníciusBRA25/03/199524 - ----52----
Trainer
-Bruno LagePOR12/05/197643 - --------6-

Letzte Aktualisierung 02/10/2019 09:11MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

Sergei Semak

Geboren am: 27. Februar 1976
Nationalität: Russe
Aktive Karriere: Presnya Moskva, Karelia Petrozavodsk, Asmaral Moskva, CSKA Moskva, Paris Saint-Germain, FC Moskva, Rubin Kazan, Zenit
Trainerkarriere: Zenit (Assistent, Interimstrainer), Russland (Assistent), Ufa, Zenit

• Mittelfeldspieler Semak gab als Teenager bei Presnya Moskva - später in Asmaral umbenannt - sein Debüt in der ersten russischen Liga, ehe er zu CSKA wechselte. Dort war er von 1994 bis 2004 eine feste Größe, er bestritt 289 Ligaspiele und erzielte dabei 69 Tore. 2002 holte er seinen ersten großen Titel, als er mit CSKA den russischen Pokal gewann. 2003 folgte der erste Meistertitel in der Premier-Liga.

• Das erste seiner 65 Länderspiele für Russland absolvierte Semak in den Play-offs zur FIFA-Weltmeisterschaft 1998 gegen Italien in Neapel (0:1). Er fuhr nach Japan zur WM 2002 und war später Kapitän, als die Mannschaft von Guus Hiddink das Halbfinale der UEFA EURO 2008 erreichte.

• In der UEFA Champions League 2004/05 erzielte er vier Treffer – alle gegen Paris. Daraufhin haben ihn die Franzosen im folgenden Winter verpflichtet, wodurch Semak den Triumph von CSKA im UEFA-Pokal verpasste.

• In der Ligue 1 lief es wenig erfolgreich, deshalb kehrte er zwölf Monate später nach Russland zurück und ging zu Moskva. Nach zwei guten Jahren dort wechselte er 2008 zu Rubin, mit ihm als Kapitän wurde der Klub aus Tatarstan zweimal in Folge russischer Meister. Mitte der Saison 2010 ging er von Rubin zu Zenit, wo 2010 und 2011/12 zwei weitere Meisterschaften folgten. Damit holte er viermal in Folge den Titel.

• Nach seinem Rücktritt im Jahr 2013 arbeitete Semak als Assistent von Luciano Spalletti bei Zenit, nach der Entlassung des Italieners im März übernahm er den Posten des Interimstrainers. Er blieb auch unter Spallettis Nachfolger André Villas-Boas Assistenztrainer und bekleidete die gleiche Rolle beim russischen Nationalteam, ehe er im Dezember 2016 Cheftrainer von Ufa wurde. 18 Monate später kehrte er als Cheftrainer zu Zenit zurück und führte den Klub aus St. Petersburg zur russischen Meisterschaft 2018/19.

https://de.uefa.com/news/newsid=228228.html#sergei+semak

2019-09-24T08:49:51:982

Bruno Lage

Geboren am: 12. Mai 1976
Nationalität: Portugiese
Trainerkarriere: Vitória FC (Jugend), GDR 1.º Maio (Jugend), Fazendense (Co-Trainer), Comércio e Indústria, Benfica (Jugend, Amateure), Shabab Al-Ahli Dubai (U19, Amateure), Sheffield Wednesday (Co-Trainer), Swansea (Co-Trainer), Benfica (Amateure), Benfica

• Bruno Miguel Silva do Nascimento, der Lage als Familienname in Anlehnung an seinen Vater Fernando Lage benutzt, stammt wie José Mourinho aus der Stadt Setubal. Als Spieler war er eher in unterklassigen Teams unterwegs und er beendete seine Karriere frühzeitig. Während seines erfolgreichen Sportstudiums begann er als Co-Trainer im Jugendbereich bei Vitória FC.

• Im Anschluss war er bei mehreren Jugendklubs in der Region Setubal tätig und 2001/02 wurde er Cheftrainer beim Amateurklub Comércio e Indústria. Drei Jahre später wechselte er zu Benfica, wo er mehrere Jugendteams betreute. 2008/09 gewann er die U15-Meisterschaft und 2010/11 wurde er U17-Meister. Unter anderem trainierte er dabei Spieler wie Bruno Varela, João Cancelo, Bernardo Silva, Rony Lopes und Hélder Costa.

• Im Sommer 2012 suchte er eine neue Herausforderung und wechselte zu Shabab Al-Ahli Dubai, wo er zwei Jahre lang als Trainer der U19 sowie der zweiten Mannschaft fungierte. Danach folgte er dem Ruf von Carlos Carvalhal und ging als Co-Trainer nach England. Hier war er bei Sheffield Wednesday (2015–17) und Swansea (2018).

• Nach acht Jahren im Ausland ging es dann nach Portugal zurück. Im Juli 2018 wurde er als Trainer der zweiten Mannschaft von Benfica präsentiert. Allerdings sollte seine Amtszeit nur 15 Spiele lang dauern, ehe er am 3. Januar 2019 als Interimstrainer die Nachfolge von Rui Vitória zu den Profis befördert wurde. Einen Monat später unterschrieb er einen Vertrag als Cheftrainer bis 2023.

• Lage, der zwei Bücher über Trainer und Breitenfußball geschrieben hat, übernahm Benfica zu einem Zeitpunkt, als man in der Liga als Vierter sieben Punkte Rückstand auf Porto hatte. In den kommenden 19 Spielen gab es 18 Siege und ein Remis, so dass die Adler ihren 37. Meistertitel feiern konnten. Mit 103 erzielten Toren wurde der Vereinsrekord eingestellt. Lage wurde anschließend von seinen Trainerkollegen und allen Vereinskapitänen zum Trainer der Saison gewählt.

https://de.uefa.com/news/newsid=2623392.html#bruno+lage

2019-09-24T08:49:51:982

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • UEFA-DelegierterCharles Schaack (LUX)

Schiedsrichter

Letzte Aktualisierung 30/09/2019 11:29MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

FC ZenitSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
14/07/2019LigaTambov (H)S 2-1Erokhin 46, Dzyuba 48
21/07/2019LigaPFC Sochi (A)S 2-0Azmoun 30 (E), Ozdoev 88
28/07/2019LigaFC Orenburg (A)S 2-0Azmoun 1, Dzyuba 55 (E)
03/08/2019LigaFC Krasnodar (H)U 1-1Dzyuba 90+1
10/08/2019LigaFC Dinamo Moskva (A)S 2-0Dzyuba 10, Ozdoev 88
17/08/2019LigaFC Akhmat Grozny (H)U 0-0
24/08/2019LigaFC Ufa (A)N 0-1
01/09/2019LigaFC Spartak Moskva (A)S 1-0Zhirkov 41
13/09/2019LigaFC Arsenal Tula (H)S 3-1Dzyuba 5, Driussi 66 (E), Shatov 88
17/09/2019UCLOlympique Lyonnais (A)U 1-1Azmoun 41
21/09/2019LigaFC Rubin (H)S 5-0Ivanović 58, Sutormin 65, 75, Mak 82, Shatov 87
25/09/2019PokalFC Yenisey Krasnoyarsk (A)S 2-1Sutormin 58 (E), Mak 63
28/09/2019LigaFC Lokomotiv Moskva (A)N 0-1
02/10/2019UCLSL Benfica (H)
06/10/2019LigaFC Ural Sverdlovsk Oblast (A)
19/10/2019LigaFC Rostov (H)
23/10/2019UCLRB Leipzig (A)
27/10/2019LigaPFC Krylya Sovetov Samara (A)
02/11/2019LigaPFC CSKA Moskva (H)
05/11/2019UCLRB Leipzig (H)
10/11/2019LigaFC Arsenal Tula (A)
23/11/2019LigaFC Rubin (A)
27/11/2019UCLOlympique Lyonnais (H)
01/12/2019LigaFC Spartak Moskva (H)
06/12/2019LigaFC Dinamo Moskva (H)
10/12/2019UCLSL Benfica (A)
01/03/2020LigaFC Lokomotiv Moskva (H)
08/03/2020LigaFC Ufa (H)
15/03/2020LigaFC Ural Sverdlovsk Oblast (H)
22/03/2020LigaPFC CSKA Moskva (A)
05/04/2020LigaPFC Krylya Sovetov Samara (H)
12/04/2020LigaTambov (A)
19/04/2020LigaFC Krasnodar (A)
26/04/2020LigaPFC Sochi (H)
03/05/2020LigaFC Akhmat Grozny (A)
10/05/2020LigaFC Orenburg (H)
17/05/2020LigaFC Rostov (A)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1PFC CSKA Moskva1181218825
2FC Lokomotiv Moskva11722181023
3FC Rostov11722201423
4FC Krasnodar11722231223
5FC Zenit1172218523
6FC Ufa11434111015
7FC Ural Sverdlovsk Oblast11425172314
8FC Arsenal Tula11425131614
9FC Spartak Moskva11425121314
10PFC Sochi11335101312
11FC Orenburg11326151911
12PFC Krylya Sovetov Samara11326151611
13FC Rubin1132661511
14FC Dinamo Moskva1124581210
15FC Akhmat Grozny112367179
16Tambov112279178
SL BenficaSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
10/08/2019LigaFC Paços de Ferreira (H)S 5-0Tavares 26, Pizzi 32 (E), 74, Seferović 70, Carlos Vinícius 84
17/08/2019LigaOs Belenenses (A)S 2-0Rafa Silva 58, Pizzi 90+2
24/08/2019LigaFC Porto (H)N 0-2
01/09/2019LigaSC Braga (A)S 4-0Pizzi 25 (E), 47, Bruno Viana 51 (ET), Ricardo Esgaio 73 (ET)
14/09/2019LigaGil Vicente FC (H)S 2-0Nogueira de Paula 45 (ET), Pizzi 53
17/09/2019UCLRB Leipzig (H)N 1-2Seferović 84
21/09/2019LigaMoreirense FC (A)S 2-1Rafa Silva 85, Seferović 90+1
28/09/2019LigaVitória FC (H)S 1-0Carlos Vinícius 63
02/10/2019UCLFC Zenit (A)
23/10/2019UCLOlympique Lyonnais (H)
27/10/2019LigaCD Tondela (A)
30/10/2019LigaPortimonense SC (H)
02/11/2019LigaRio Ave FC (H)
05/11/2019UCLOlympique Lyonnais (A)
09/11/2019LigaCD Santa Clara (A)
27/11/2019UCLRB Leipzig (A)
30/11/2019LigaCS Marítimo (H)
06/12/2019LigaBoavista FC (A)
10/12/2019UCLFC Zenit (H)
15/12/2019LigaFC Famalicao (H)
05/01/2020LigaVitória SC (A)
11/01/2020LigaCD Aves (H)
18/01/2020LigaSporting Clube de Portugal (A)
26/01/2020LigaFC Paços de Ferreira (A)
02/02/2020LigaOs Belenenses (H)
09/02/2020LigaFC Porto (A)
15/02/2020LigaSC Braga (H)
23/02/2020LigaGil Vicente FC (A)
01/03/2020LigaMoreirense FC (H)
08/03/2020LigaVitória FC (A)
15/03/2020LigaCD Tondela (H)
22/03/2020LigaPortimonense SC (A)
05/04/2020LigaRio Ave FC (A)
11/04/2020LigaCD Santa Clara (H)
19/04/2020LigaCS Marítimo (A)
22/04/2020LigaBoavista FC (H)
26/04/2020LigaFC Famalicao (A)
03/05/2020LigaVitória SC (H)
10/05/2020LigaCD Aves (A)
17/05/2020LigaSporting Clube de Portugal (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Famalicao761016719
2SL Benfica760116318
3FC Porto760116418
4Vitória SC733112812
5Sporting Clube de Portugal732211911
6Boavista FC72506411
7CD Santa Clara73224411
8Rio Ave FC7313131010
9CD Tondela7232999
10CS Marítimo722310138
11SC Braga72238118
12Moreirense FC7214797
13Vitória FC7142157
14Gil Vicente FC7133386
15Portimonense SC7124595
16Os Belenenses7124495
17FC Paços de Ferreira71155144
18CD Aves71069193

Letzte Aktualisierung 30/09/2019 23:30MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

FC Zenit

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Gruppe G - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    FC Zenit0000000
    Olympique Lyonnais0000000
    RB Leipzig0000000
    SL Benfica0000000
    Spieltag 1 (17/09/2019)
    Olympique Lyonnais-FC Zenit
  • Spieltag 2 (02/10/2019)
    FC Zenit-SL Benfica
  • Spieltag 3 (23/10/2019)
    RB Leipzig-FC Zenit
  • Spieltag 4 (05/11/2019)
    FC Zenit-RB Leipzig
  • Spieltag 5 (27/11/2019)
    FC Zenit-Olympique Lyonnais
  • Spieltag 6 (10/12/2019)
    SL Benfica-FC Zenit

SL Benfica

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Spieltag 1 (17/09/2019)
    SL Benfica-RB Leipzig
  • Spieltag 2 (02/10/2019)
    FC Zenit-SL Benfica
  • Spieltag 3 (23/10/2019)
    SL Benfica-Olympique Lyonnais
  • Spieltag 4 (05/11/2019)
    Olympique Lyonnais-SL Benfica
  • Spieltag 5 (27/11/2019)
    RB Leipzig-SL Benfica
  • Spieltag 6 (10/12/2019)
    SL Benfica-FC Zenit

Letzte Aktualisierung 20/09/2019 11:18MEZ

Wettbewerbsfakten Nur dieses Kapitel

UEFA Champions League: Hätten Sie es gewusst?

Wettbewerbs-Rekorde
• Chelsea scheiterte 2012/13 als erster Titelverteidiger seit Einführung der UEFA Champions League bereits in der Gruppenphase (diese Bilanz, ebenso wie alle anderen, beinhaltet auch die Spielzeiten zwischen 1999/2000 und 2002/03, als es zwei Gruppenphasen gab). 1992/93 verlor der FC Barcelona als Sieger des letzten Pokals der europäischen Meistervereine in der zweiten Runde nach Hin- und Rückspiel mit 3:4 gegen CSKA Moskva.

• In der Saison 2016/17 hat Real Madrid als erster Verein den Titel in der UEFA Champions League erfolgreich verteidigt. Der AC Milan (1989, 1990) war bis dahin der letzte Klub, der zweimal hintereinander den Pokal der europäischen Meistervereine gewinnen konnte. Milan (1994, 1995), Ajax (1995, 1996), Juventus (1996, 1997) und Manchester United (2008, 2009) schafften nach ihrem Titelgewinn im Jahr darauf erneut den Finaleinzug in der UEFA Champions League, mussten sich dann aber geschlagen geben.

• Den dritten Titel in Folge holte Real Madrid dann 2017/18 und wurde damit das vierte Team, das mindestens drei Europapokale im Serie gewinnen konnte und der erste Klub, dem dies zweimal gelang.

• Nur zwei Teams haben je die UEFA Champions League im eigenen Land gewonnen: Borussia Dortmund (1997, Finale in München) und Juventus (1996, Finale in Rom). Manchester United verlor 2011 das Endspiel in London, zwölf Monate später erlitt der FC Bayern München dasselbe Schicksal in der heimischen Fußball Arena München.

Gruppenphase
• Barcelona hat bereits 20 Gruppensiege verbucht, vier mehr als Real Madrid und fünf mehr als der FC Bayern München sowie Manchester United. Zudem hält Barça den Rekord für die meisten ohne Niederlage abgeschlossenen Gruppenphasen, nämlich zwölf - vier mehr als Real Madrid.

• Der FC Bayern München (2. April 2013 bis 27. November 2013) und Real Madrid (23. April 2014 bis 18. Februar 2015) halten mit zehn Siegen in Folge den Rekord in der UEFA Champions League. Damit wurde die bisherige Bestmarke von neun, die Barcelona zwischen dem 18. September 2002 und dem 18. Februar aufgestellt hatte, übertroffen.

• Sechs Teams haben es geschafft, in der Gruppenphase der UEFA Champions League sechs Siege in Folge zu erzielen: Milan (1992/93), Paris Saint-Germain (1994/95), Spartak Moskva (1995/96), Barcelona (2002/03, erste Gruppenphase) und Real Madrid (2011/12 sowie 2014/15).

• 21 Mannschaften haben bisher eine Gruppenphase der UEFA Champions League ohne einen einzigen Punkt abgeschlossen, zuletzt AEK Athen in der Saison 2018/19.

• 2017/18 stellte PSG mit 25 Treffern einen neuen Torrekord für die Gruppenphase auf. Auch Liverpool kam in derselben Saison mit 23 Treffern über die alte Bestmarke von Borussia Dortmund (21) aus der Saison 2016/17. 

• Nur Deportivo La Coruña (2004/05), Maccabi Haifa FC (2009/10) und Dinamo Zagreb (2016/17) haben es vollbracht, in der Gruppenphase keinen einzigen Treffer zu erzielen.

• BATE Borisov kassierte 2014/15 insgesamt 24 Gegentore in der Gruppenphase, was einen neuen Rekord darstellte. Legia Warszawa hat diesen Rekord 2016/17 eingestellt. Vorher stand dieser Wert bei 22 und wurde gemeinsam von Dinamo Zagreb (2011/12) und Nordsjælland (2012/13) gehalten; 2015/16 kassierte Malmö 21 Gegentore.

• Noch nie hat es ein Team geschafft, ohne Gegentreffer die Gruppenphase der UEFA Champions League abzuschließen. Milan (1992/93), Ajax (1995/96), Juventus (1996/97 und 2004/05), Chelsea (2005/06), Liverpool (2005/06), Villarreal (2005/06), Manchester United (2010/11), Monaco (2014/15) und Paris Saint-Germain (2015/16) ließen jeweils nur einen Gegentreffer zu.

• Am sechsten Spieltag der Saison 2013/14 blieb FCSB im 23. Spiel in Folge in der Königsklasse ohne Sieg und stellte damit einen neuen Rekord auf, zuvor war Spartak Moskva zwischen Dezember 2000 und November 2006 insgesamt 22 Partien in Folge ohne Sieg geblieben.

• Anderlecht hält den unerwünschten Rekord für die meisten Niederlagen in Folge in diesem Wettbewerb (ab der Gruppenphase), zwischen Dezember 2003 und November 2005 wurden zwölf Partien verloren. Dahinter folgt Dinamo Zagreb mit elf Niederlagen in Folge (2x), von September 2011 bis November 2012 und seit September 2015.

• Die niedrigste Punktzahl, die einer Mannschaft je zum Weiterkommen in einer Gruppenphase gereicht hat, sind sechs Zähler. Zenit schaffte dieses Kunststück 2013/14 und Roma 2015/16. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 haben es neun andere Mannschaften mit je sieben Zählern geschafft: Legia Warszawa (1995/96), Dynamo Kyiv (1999/2000), Liverpool (2001/02, zweite Gruppenphase), 2002/03 Lokomotiv Moskva (erste Gruppenphase) und der spätere Finalist Juventus (zweite Gruppenphase) sowie die Rangers und Werder Bremen (2005/06), Galatasaray (2013/14) und Basel (2014/15).

• Napoli qualifizierte sich 2013/14 trotz zwölf Punkten nicht für das Achtelfinale. So viele Punkte hatte eine Mannschaft noch nie, die in der Gruppenphase gescheitert ist. Dynamo Kyiv (1999/2000, zweite Gruppenphase), Borussia Dortmund (2002/03, beide in der zweiten Gruppenphase), PSV Eindhoven (2003/04), Olympiacos und Dynamo Kyiv (beide 2004/05), Werder Bremen (2006/07), Manchester City (2011/12), Chelsea und Cluj (beide 2012/13), Benfica (2013/14) und Porto (2015/16) schafften es mit zehn Punkten nicht.

Torrekorde
• Lionel Messi erzielte als erster Spieler fünf Tore in einem Spiel. Beim 7:1 des FC Barcelona gegen Bayer Leverkusen am 7. März 2012 war er fünf Mal erfolgreich. Am 21. Oktober 2014 zog Shakhtar Donetsks Luiz Adriano mit Messi gleich, als er beim 7:0-Erfolg bei BATE Borisov ebenfalls fünf Tore erzielen konnte. Elf weitere Spieler, darunter auch Messi, trafen je vier Mal in einem Spiel, zuletzt Cristiano Ronaldo für Real Madrid am sechsten Spieltag der Saison 2015/16.

• Cristiano Ronaldo stellte 2015/16 mit elf Treffern einen neuen Torrekord in der Gruppenphase der UEFA Champions League auf und übertraf somit seinen eigenen Bestwert von neun Toren aus der Saison 2013/14, den Luiz Adriano 2014/15 egalisieren konnte. Lionel Messi markierte 2016/17 zehn Treffer, Zlatan Ibrahimović (2013/14), Ruud van Nistelrooy (2004/05), Filippo Inzaghi, Hernán Crespo (beide 2002/03) und Robert Lewandowski (2018/19) folgen mit acht Toren.

• Messi erzielte gegen PSV Eindhoven am ersten Spieltag der Saison 2018/19 seinen achten Dreierpack in der Königsklasse, Ronaldo erreichte diese Marke im Achtelfinal-Rückspiel gegen Atlético Madrid.

Älteste und jüngste Spieler
• Lazio-Torhüter Marco Ballotta wurde in der Saison 2007/2008 der älteste Spieler, der an der UEFA Champions League teilnahm. Ballotta war beim Spiel bei Real Madrid am sechsten Spieltag 43 Jahre und 252 Tage alt. Der älteste Feldspieler ist Alessandro Costacurta. Der Verteidiger des AC Milan hatte in der Saison 2006/2007 das Spiel gegen AEK Athen im Alter von 40 Jahren und 211 Tagen bestritten.

• Francesco Totti ist mit 38 Jahren und 59 Tagen der älteste Spieler, der je in diesem Wettbewerb ein Tor erzielte, dies am 25. November 2014 beim 1:1 seiner Roma bei CSKA Moskva. Ryan Giggs (37 Jahre, 290 Tage) war der vorherige Rekordhalter.

• Celestine Babayaro ist mit 16 Jahren und 87 Tagen der jüngste Akteur, der je eingesetzt wurde. Sein erstes Spiel für den RSC Anderlecht fand am 23. November 1994 gegen den FC Steaua Bucureşti statt. Dabei wurde er in der 37. Minute des Feldes verwiesen.

• Peter Ofori-Quaye ist der jüngste Torschütze in der UEFA Champions League. Im Alter von 17 Jahren und 195 Tagen traf er am 1. Oktober 1997 bei der 1:5-Niederlage von Olympiacos bei Rosenborg.

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=586127.html#fakten+wettbewerbs

2019-09-29T20:16:16:763

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

FC Zenit
Gegründet: 1925
Spitzname: Sine-belo-golubye (Blau-Weiß-Himmelblaue)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• UEFA-Pokal (1): 2008
• UEFA-Superpokal (1): 2008

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 6 (2019)
Sowjetischer/Russischer Pokal: 4 (2016)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2018/19:
UEFA Europa League, Achtelfinale
2017/18:
UEFA Europa League, Achtelfinale
2016/17:
UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2015/16:
Achtelfinale
2014/15:
UEFA Europa League, Viertelfinale (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2013/14: Achtelfinale
2012/13: UEFA Europa League, Achtelfinale (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2011/12: Achtelfinale
2010/11: UEFA Europa League, Achtelfinale (nach dem Aus in den Play-offs zur UEFA Champions League)
2009/10: UEFA Europa League, Play-offs

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe

• Höchster Heimsieg
8:0 gegen Encamp
29.08.02, UEFA-Pokal, Qualifikationsrunde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
5:0: Zweimal, zuletzt bei Vardar
14.09.17, UEFA Europa League, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
0:3 gegen Bologna
16.09.99, UEFA-Pokal, erste Runde, Hinspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
0:5: Zweimal, zuletzt beim VfB Stuttgart
01.11.89, UEFA-Pokal, zweite Runde, Rückspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
3:1: Zweimal, zuletzt gegen Lyon
20.10.15, Gruppenphase
2:0 gegen Valencia
24.11.15, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
2:0: Dreimal, zuletzt bei Lyon
04.11.15, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
2:4 gegen Borussia Dortmund
25.02.14, Achtelfinale, Hinspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
1:4 bei Austria Wien
11.12.13, Gruppenphase
0:3: Zweimal, zuletzt bei Málaga
18.09.12, Gruppenphase

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=2196463.html#fakten+klub+zenit

2019-11-6T16:05:58:989

SL Benfica
Gegründet: 1904
Spitzname: As Águias (Die Adler)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Europapokal (2): 1961, 1962, (1963), (1965), (1968), (1988), (1990)
• UEFA-Pokal/UEFA Europa League: (1983), (2013), (2014)

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 37 (2019)
Portugiesischer Pokal: 26 (2017)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2018/19:
UEFA Europa League, Viertelfinale (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2017/18:
Gruppenphase
2016/17:
 Achtelfinale
2015/16:
Viertelfinale
2014/15:
Gruppenphase
2013/14: 
UEFA Europa League, Finale (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2012/13:
UEFA Europa League, Finale (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2011/12: Viertelfinale
2010/11: UEFA Europa League, Halbfinale (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2009/10: UEFA Europa League, Viertelfinale
2008/09: UEFA-Pokal, Gruppenphase

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
10:0 gegen Stade Dudelange
05.10.65, Pokal der europäischen Meistervereine, Vorrunde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
8:0 bei Stade Dudelange
30.09.65, Pokal der europäischen Meistervereine, Vorrunde, Hinspiel

• Höchste Heimniederlage
1:5 gegen Manchester United
09.03.66, Pokal der europäischen Meistervereine, Viertelfinale, Rückspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
0:7 bei Celta Vigo
25.11.99, UEFA-Pokal, dritte Runde, Hinspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
3:0 gegen Celtic
01.11.06, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
2:0:
Dreimal, zuletzt bei Dynamo Kyiv
19.10.16, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
0:2: Viermal, zuletzt gegen Bayern
19.09.18, Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
0:5 bei Basel
27.09.17, Gruppenphase

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1447687.html#fakten+klub+benfica

2019-11-6T16:05:58:989

Legende

GESAMT-STATISTIK
Die Gesamt-Statistik der Vereine, die an einem UEFA-Vereinswettbewerb teilnehmen.

UEFA-Vereinswettbewerbe:
Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in den einzelnen UEFA-Wettbewerben - im Pokal der europäischen Meistervereine, in der UEFA Champions League, in der UEFA Europa League, im Europapokal der Pokalsieger, im UEFA-Superpokal, dem UEFA Intertoto Cup und dem Europa/Südamerika-Pokal - gelten. Der Messestädte-Pokal sowie der Superpokal 1972 werden nicht in der Statistik erfasst, da beide kein UEFA-Wettbewerb waren. Die FIFA-Klubweltmeisterschaft ist nicht eingeschlossen.

Unparteiische

UCL: Alle seit der Saison 1992/93 in der UEFA Champions League geleiteten Spiele, von der Gruppenphase bis zum Finale. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

UEFA: Alle in einem UEFA-Vereinswettbewerb geleiteten Spiele, inklusive den Qualifikationsspielen. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • AF: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • G: Gesperrt
  • UCLQ: Anzahl Einsätze in der Qualifikation und den Play-offs der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison.
  • UCL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Champions League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UCL: Anzahl Einsätze in der UEFA Champions League ab der Saison 1992/93, ab der Gruppenphase
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.