Letzte Aktualisierung 20/10/2019 19:37MEZ
UEFA Champions League: FC Lokomotiv Moskva - Club Atlético de Madrid Pressemappen

UEFA Champions League - Saison 2019/20Pressemappen

FC Lokomotiv MoskvaFC Lokomotiv MoskvaStadion Lokomotiv - MoskauDienstag, 1. Oktober 2019
21.00MEZ (22.00 Ortszeit)
Gruppe D - Spieltag 2
Club Atlético de MadridClub Atlético de Madrid
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE
  • Nissan
  • PlayStation
  • Gazprom
  • PepsiCo
  • Banco Santander
  • Mastercard
  • Hotels.com
  • Heineken
/insideuefa/mediaservices/presskits/uefachampionsleague/season=2020/round=2001140/day=2/session=1/match=2027054/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

UEFA Europa League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
15/03/2018AFFC Lokomotiv Moskva - Club Atlético de Madrid1-5
ges: 1-8
MoskauRybus 20; Correa 16, Saúl Ñíguez 47, Torres 65 (E), 70, Griezmann 85
08/03/2018AFClub Atlético de Madrid - FC Lokomotiv Moskva3-0
MadridSaúl Ñíguez 22, Diego Costa 47, Koke 90
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
25/10/2007GPFC Lokomotiv Moskva - Club Atlético de Madrid3-3MoskauBilyaletdinov 27, Odemwingie 61, 64; Agüero 16, 85, Forlán 47
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
FC Lokomotiv Moskva2011100100003012411
Club Atlético de Madrid1100211000003210114

FC Lokomotiv Moskva - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Europa League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
23/02/2012SFAthletic Club - FC Lokomotiv Moskva1-0
ges: 2-2 AT
BilbaoMuniain 62
16/02/2012SFFC Lokomotiv Moskva - Athletic Club2-1
MoskauGlushakov 61 (E), Caicedo 71; Muniain 36
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
23/02/20063. Rd.Sevilla FC - FC Lokomotiv Moskva2-0
ges: 3-0
SevillaMaresca 34, Puerta 90
15/02/20063. Rd.FC Lokomotiv Moskva - Sevilla FC0-1
MoskauJordi 75
19/10/2005GPFC Lokomotiv Moskva - RCD Espanyol0-1
MoskauTamudo 53
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
18/03/2003GP2FC Lokomotiv Moskva - Real Madrid CF0-1
MoskauRonaldo 35
11/12/2002GP2Real Madrid CF - FC Lokomotiv Moskva2-2MadridRaúl González 21, 76; Obiorah 47, Mnguni 74
23/10/2002GP1FC Barcelona - FC Lokomotiv Moskva1-0
BarcelonaF. de Boer 76
01/10/2002GP1FC Lokomotiv Moskva - FC Barcelona1-3
MoskauObiorah 56; Kluivert 29, Saviola 32, 49
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
30/10/2001GP1FC Lokomotiv Moskva - Real Madrid CF2-0
MoskauBuznikin 30, Cherevchenko 50
19/09/2001GP1Real Madrid CF - FC Lokomotiv Moskva4-0
MadridMunitis 39, Luís Figo 64 (E), Roberto Carlos 81, Sávio 87
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
07/12/2000R3Rayo Vallecano de Madrid - FC Lokomotiv Moskva2-0
ges: 2-0
MadridBolić 65, Alcazar 67
23/11/2000R3FC Lokomotiv Moskva - Rayo Vallecano de Madrid0-0Moskau

Club Atlético de Madrid - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
01/11/2016GPClub Atlético de Madrid - FC Rostov2-1
MadridGriezmann 28, 90+3; Azmoun 30
19/10/2016GPFC Rostov - Club Atlético de Madrid0-1
Rostow am DonCarrasco 62
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
26/11/2013GPFC Zenit - Club Atlético de Madrid1-1St. PetersburgAlderweireld 74 (ET); Adrián López 53
18/09/2013GPClub Atlético de Madrid - FC Zenit3-1
MadridMiranda 40, Arda Turan 64, Baptistão 80; Hulk 58
UEFA Europa League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
21/02/2013SFFC Rubin - Club Atlético de Madrid0-1
ges: 2-1
MoskauFalcao 84
14/02/2013SFClub Atlético de Madrid - FC Rubin0-2
MadridGökdeniz Karadeniz 6, Orbaiz 90+5
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
08/11/1972R2FC Spartak Moskva - Club Atlético de Madrid1-2
ges: 5-5 AT
MoskauKhusainov 59; Salcedo 11, 55
25/10/1972R2Club Atlético de Madrid - FC Spartak Moskva3-4
MadridAragonés 79 (E), Ovejero 86, Becerra 90; Piskarev 39, Redin 46, 87, Bulgakov 77
HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
FC Lokomotiv Moskva9225701600001623111130
Club Atlético de Madrid530264200000117222414

Letzte Aktualisierung 20/09/2019 10:45MEZ

Kader Nur dieses Kapitel

FC Lokomotiv Moskva - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1GuilhermeRUS12/12/198533 - --1-11-7-34-
30Nikita MedvedevRUS17/12/199424 - --------5-
77Anton KochenkovRUS02/04/198732 - --------3-
Verteidiger
2Dmitri ZhivoglyadovRUS29/05/199425 - ----7---6-
3Bryan IdowuNGA18/05/199227 - --1-4-4-4-
5Benedikt HöwedesGER29/02/198831 - --1-8-415726
14Vedran ĆorlukaCRO05/02/198633 - --1-11-11-35-
27MuriloBRA27/03/199722 - --1-8-1-1-
28Boris RotenbergFIN19/05/198633 - ------1-5-
31Maciej RybusPOL19/08/198930 - --1-7-7-342
33Solomon KverkveliaGEO06/02/199227 - ------5-32-
37Stanislav MagkeevRUS27/03/199920 - ----------
Mittelfeldspieler
6Dmitri BarinovRUS11/09/199623 - --111115171
7Grzegorz KrychowiakPOL29/01/199029 - --11115191403
11Anton MiranchukRUS17/10/199523 - ----8261203
18Aleksandr KolomeytsevRUS21/02/198930 - ----4---15-
20Vladislav IgnatyevRUS20/01/198732 - --1-9171304
23João MárioPOR19/01/199326 - --1-4-7-171
59Aleksei MiranchukRUS17/10/199523 - ----836-212
67Roman TugarevRUS22/07/199821 - ----2-----
69Daniil KulikovRUS24/06/199821 - ----------
84Mikhail LysovRUS29/01/199821 - ----1-1-6-
89Nikita DorofeevRUS15/02/199821 - ----------
94Dmitrii RybchinskiiRUS19/08/199821 - ----------
Stürmer
9Fedor SmolovRUS09/02/199029 - --1-1034-4310
17Rifat ZhemaletdinovRUS20/09/199623 - --1-1013-4-
19ÉderPOR22/12/198731 - ----5212-24-
22Luka DjordjevićMNE09/07/199425 - ----3-1-81
Trainer
-Yuri SeminRUS11/05/194772 - --1---40-130-
Club Atlético de Madrid - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Antonio AdánESP13/05/198732 - ----1-4-8-
13Jan OblakSVN07/01/199326 - --1-7-43-54-
27Diego CondeESP28/10/199820 - ----------
37Alex dos SantosESP15/01/199920 - ----------
51Jose SaldañaESP09/05/200118 - ----------
52Álex FernándezESP04/12/200117 - ----------
Verteidiger
2José María GiménezURU20/01/199524 - --1-6-282362
4Santiago AriasCOL13/01/199227 - ----1-141271
12Renan LodiBRA08/04/199821 - --1-6-1-1-
15Stefan SavićMNE08/01/199128 - --115-281491
18FelipeBRA16/05/198930 - ----3-252273
22Mario HermosoESP18/06/199524 - ----3-----
23Kieran TrippierENG19/09/199029 - --1-6-15-25-
24Šime VrsaljkoCRO10/01/199227 - ------14-35-
30Andrés SolanoCOL24/02/199821 - ----------
33Carlos IsaacESP30/04/199821 - ----------
35Manuel SánchezESP24/08/200019 - ----------
41Jose Carlos AliagaESP18/01/199920 - ----------
45Fernando MedranoESP26/03/200019 - ----------
46Marco MorenoESP20/02/200118 - ----------
55Iker Recio OrtegaESP17/06/200118 - ----------
57Gonzalo CamelloESP10/02/200118 - ----------
Mittelfeldspieler
5ThomasGHA13/06/199326 - --1-61241331
6KokeESP08/01/199227 - --1-7-575888
8Saúl ÑíguezESP21/11/199424 - --1-7-4596313
10Ángel CorreaARG09/03/199524 - --1-4-291392
11Thomas LemarFRA12/11/199523 - --1-5-232332
14Marcos LlorenteESP30/01/199524 - ----6-3-3-
16Héctor HerreraMEX19/04/199029 - --111-387498
20VitoloESP02/11/198929 - --1-721816210
32Rodrigo RiquelmeESP02/04/200019 - ----1-----
36Mikel CarroESP25/01/199920 - ----------
38Toni MoyaESP20/03/199821 - ----------
39Óscar ClementeESP26/03/199920 - ----------
43Adrian FerrerasESP10/04/200019 - ----------
47Óscar CastroESP20/06/200118 - ----------
53Javier Ajenjo HyekESP12/01/200118 - ----------
56Ivan Montoro PerogilESP26/02/200118 - ----------
Stürmer
7João FélixPOR10/11/199919 - --1-722-103
9Álvaro MorataESP23/10/199226 - ----4144124914
17Ivan ŠaponjićSRB02/08/199722 - --------121
19Diego CostaESP07/10/198830 - --1-5129114819
34Sergio CamelloESP10/02/200118 - ----------
44Alberto SalidoESP16/01/200019 - ----------
60Diego LorenzoESP07/02/200217 - ----------
Trainer
-Diego SimeoneARG28/04/197049 - --1---61-86-

Letzte Aktualisierung 01/10/2019 11:14MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

Yuri Semin

Geboren am: 11. Mai 1947
Nationalität: Russe
Aktive Karriere: Spartak Orel, Spartak Moskva, Lokomotiv Moskva, Dinamo Moskva, Kairat Almaty, Chkalovec Novosibirsk, Kuban Krasnodar
Trainerkarriere: Pamir Dushanbe, Lokomotiv Moskva (viermal), Russland, Dinamo Moskva, Dynamo Kyiv (zweimal), Gabala, Mordovia Saransk, Anzhi

• Die Spielerkarriere eines der erfolgreichsten russischen Trainer überhaupt begann 1965, als der U21-Nationalspieler die Aufforderung erhielt, sich Spartak anzuschließen.

• Nach seinem Abschied bei Spartak wechselte er zum Lokalrivalen Dinamo, wo er Vizemeister wurde und 1970 den UdSSR-Pokal gewann. Aufgrund einer Verletzung beendete er 1980 seine Karriere nach 280 Ligaspielen und 39 Toren.

• Als Trainer begann er bei Pamir im Jahre 1983, doch erst bei Lokomotiv machte er sich einen Namen. Er blieb 19 Jahre dort bis 2005, unterbrochen nur durch ein kurzes Intermezzo als neuseeländischer U21-Trainer.

• Mit Lokomotiv gewann er 2002 und 2004 zweimal die Meisterschaft, dazu kommen noch vier Pokalsiege. 1998 und 1999 zog er zudem ins Halbfinale des Pokals der Pokalsieger ein. Nachdem er zweimal als Assistenztrainer in der Nationalmannschaft gearbeitet hatte, rückte er im April 2005 in die Chefposition auf, trat aber schon sechs Monate später wieder zurück.

• Nach einem Engagement bei Dinamo und einem Intermezzo als Technischer Direktor bei Lokomotiv holte er mit Dynamo Kyiv 2008/09 die ukrainische Meisterschaft, kehrte dann aber zu Lokomotiv zurück; dort wurde er ein Jahr später entlassen und ging einen Monat danach erneut zu Dynamo. 2013 zog es ihn nach Aserbaidschan zu Gabala, danach war er auch in Mordovia und bei Anzhi tätig. Nach seiner Rückkehr zu Lokomotiv im August 2016 wurde er zum fünften Mal Pokalsieger (2016/17) und zum dritten Mal Meister (2017/18) in Russland. 2018/19 belegte Lokomotiv den zweiten Tabellenplatz, gewann allerdings zum dritten Mal in fünf Jahren den russischen Pokal.

https://de.uefa.com/news/newsid=746165.html#yuri+semin

2019-10-20T18:37:15:360

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • UEFA-DelegierterMárton Esterházy (HUN)

Schiedsrichter

Letzte Aktualisierung 29/09/2019 11:10MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

FC Lokomotiv MoskvaSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
15/07/2019LigaFC Rubin (H)U 1-1Aleksei Miranchuk 66
21/07/2019LigaTambov (H)S 2-1Éder 31, Ignatyev 33
28/07/2019LigaPFC CSKA Moskva (A)N 0-1
03/08/2019LigaPFC Krylya Sovetov Samara (A)S 2-1Smolov 15, Krychowiak 90+4
11/08/2019LigaFC Ural Sverdlovsk Oblast (H)S 4-0Smolov 17, Zhemaletdinov 28, Krychowiak 76, Aleksei Miranchuk 78
18/08/2019LigaFC Dinamo Moskva (A)S 2-1Aleksei Miranchuk 28 (E), Anton Miranchuk 82
24/08/2019LigaFC Krasnodar (A)U 1-1Krychowiak 5
31/08/2019LigaFC Rostov (H)N 1-2Anton Miranchuk 81
14/09/2019LigaDinamo St Petersburg (A)S 1-0Krychowiak 20
18/09/2019UCLBayer 04 Leverkusen (A)S 2-1Krychowiak 16, Barinov 37
22/09/2019LigaFC Orenburg (A)S 3-2Barinov 10, Smolov 48 (E), Éder 88
25/09/2019PokalFC Baltika Kaliningrad (A)U 1-1 (n.V., 1-4 elf) Éder 32
28/09/2019LigaFC Zenit (H)S 1-0Krychowiak 48
01/10/2019UCLClub Atlético de Madrid (H)
06/10/2019LigaFC Arsenal Tula (H)
18/10/2019LigaFC Akhmat Grozny (A)
22/10/2019UCLJuventus (A)
27/10/2019LigaFC Spartak Moskva (H)
02/11/2019LigaFC Ufa (A)
06/11/2019UCLJuventus (H)
10/11/2019LigaFC Krasnodar (H)
22/11/2019LigaTambov (A)
26/11/2019UCLBayer 04 Leverkusen (H)
01/12/2019LigaFC Dinamo Moskva (H)
06/12/2019LigaFC Arsenal Tula (A)
11/12/2019UCLClub Atlético de Madrid (A)
01/03/2020LigaFC Zenit (A)
08/03/2020LigaFC Akhmat Grozny (H)
15/03/2020LigaFC Rostov (A)
22/03/2020LigaFC Orenburg (H)
05/04/2020LigaFC Rubin (A)
12/04/2020LigaPFC Krylya Sovetov Samara (H)
19/04/2020LigaDinamo St Petersburg (H)
26/04/2020LigaFC Spartak Moskva (A)
03/05/2020LigaFC Ufa (H)
10/05/2020LigaPFC CSKA Moskva (H)
17/05/2020LigaFC Ural Sverdlovsk Oblast (A)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1PFC CSKA Moskva1181218825
2FC Lokomotiv Moskva11722181023
3FC Rostov11722201423
4FC Krasnodar11722231223
5FC Zenit1172218523
6FC Ufa11434111015
7FC Ural Sverdlovsk Oblast11425172314
8FC Arsenal Tula11425131614
9FC Spartak Moskva11425121314
10Dinamo St Petersburg11335101312
11FC Orenburg11326151911
12PFC Krylya Sovetov Samara11326151611
13FC Rubin1132661511
14FC Dinamo Moskva1124581210
15FC Akhmat Grozny112367179
16Tambov112279178
Club Atlético de MadridSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
18/08/2019LigaGetafe CF (H)S 1-0Morata 23
25/08/2019LigaCD Leganés (A)S 1-0Vitolo 71
01/09/2019LigaSD Eibar (H)S 3-2João Félix 27, Vitolo 52, Thomas 90
14/09/2019LigaReal Sociedad de Fútbol (A)N 0-2
18/09/2019UCLJuventus (H)U 2-2Savić 70, Herrera 90
21/09/2019LigaRC Celta de Vigo (H)U 0-0
25/09/2019LigaRCD Mallorca (A)S 2-0Diego Costa 26, João Félix 64
28/09/2019LigaReal Madrid CF (H)U 0-0
01/10/2019UCLFC Lokomotiv Moskva (A)
06/10/2019LigaReal Valladolid CF (A)
19/10/2019LigaValencia CF (H)
22/10/2019UCLBayer 04 Leverkusen (H)
26/10/2019LigaAthletic Club (H)
29/10/2019LigaDeportivo Alavés (A)
02/11/2019LigaSevilla FC (A)
06/11/2019UCLBayer 04 Leverkusen (A)
10/11/2019LigaRCD Espanyol (H)
24/11/2019LigaGranada CF (A)
26/11/2019UCLJuventus (A)
01/12/2019LigaFC Barcelona (H)
08/12/2019LigaVillarreal CF (A)
11/12/2019UCLFC Lokomotiv Moskva (H)
15/12/2019LigaCA Osasuna (H)
22/12/2019LigaReal Betis Balompié (A)
05/01/2020LigaLevante UD (H)
19/01/2020LigaSD Eibar (A)
26/01/2020LigaCD Leganés (H)
02/02/2020LigaReal Madrid CF (A)
09/02/2020LigaGranada CF (H)
16/02/2020LigaValencia CF (A)
23/02/2020LigaVillarreal CF (H)
01/03/2020LigaRCD Espanyol (A)
08/03/2020LigaSevilla FC (H)
15/03/2020LigaAthletic Club (A)
22/03/2020LigaCA Osasuna (A)
05/04/2020LigaReal Valladolid CF (H)
12/04/2020LigaLevante UD (A)
22/04/2020LigaDeportivo Alavés (H)
26/04/2020LigaFC Barcelona (A)
03/05/2020LigaRCD Mallorca (H)
10/05/2020LigaRC Celta de Vigo (A)
13/05/2020LigaReal Betis Balompié (H)
17/05/2020LigaGetafe CF (A)
24/05/2020LigaReal Sociedad de Fútbol (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1Real Madrid CF743012615
2Granada CF742113614
3Club Atlético de Madrid74217414
4FC Barcelona7412161013
5Real Sociedad de Fútbol741212713
6Sevilla FC741210713
7Athletic Club73317312
8Villarreal CF7322181111
9Valencia CF723210119
10Real Valladolid CF7232789
11SD Eibar7223998
12Levante UD7223898
13CA Osasuna7151568
14Deportivo Alavés7223478
15Real Betis Balompié722310158
16Getafe CF714210117
17RC Celta de Vigo7133496
18RCD Espanyol71244125
19RCD Mallorca71154124
20CD Leganés70253102

Letzte Aktualisierung 30/09/2019 23:25MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

FC Lokomotiv Moskva

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Gruppe D - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    Bayer 04 Leverkusen0000000
    Club Atlético de Madrid0000000
    FC Lokomotiv Moskva0000000
    Juventus0000000
    Spieltag 1 (18/09/2019)
    Bayer 04 Leverkusen-FC Lokomotiv Moskva
  • Spieltag 2 (01/10/2019)
    FC Lokomotiv Moskva-Club Atlético de Madrid
  • Spieltag 3 (22/10/2019)
    Juventus-FC Lokomotiv Moskva
  • Spieltag 4 (06/11/2019)
    FC Lokomotiv Moskva-Juventus
  • Spieltag 5 (26/11/2019)
    FC Lokomotiv Moskva-Bayer 04 Leverkusen
  • Spieltag 6 (11/12/2019)
    Club Atlético de Madrid-FC Lokomotiv Moskva

Club Atlético de Madrid

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Spieltag 1 (18/09/2019)
    Club Atlético de Madrid-Juventus
  • Spieltag 2 (01/10/2019)
    FC Lokomotiv Moskva-Club Atlético de Madrid
  • Spieltag 3 (22/10/2019)
    Club Atlético de Madrid-Bayer 04 Leverkusen
  • Spieltag 4 (06/11/2019)
    Bayer 04 Leverkusen-Club Atlético de Madrid
  • Spieltag 5 (26/11/2019)
    Juventus-Club Atlético de Madrid
  • Spieltag 6 (11/12/2019)
    Club Atlético de Madrid-FC Lokomotiv Moskva

Letzte Aktualisierung 20/09/2019 10:45MEZ

Wettbewerbsfakten Nur dieses Kapitel

UEFA Champions League: Hätten Sie es gewusst?

Wettbewerbs-Rekorde
• Chelsea scheiterte 2012/13 als erster Titelverteidiger seit Einführung der UEFA Champions League bereits in der Gruppenphase (diese Bilanz, ebenso wie alle anderen, beinhaltet auch die Spielzeiten zwischen 1999/2000 und 2002/03, als es zwei Gruppenphasen gab). 1992/93 verlor der FC Barcelona als Sieger des letzten Pokals der europäischen Meistervereine in der zweiten Runde nach Hin- und Rückspiel mit 3:4 gegen CSKA Moskva.

• In der Saison 2016/17 hat Real Madrid als erster Verein den Titel in der UEFA Champions League erfolgreich verteidigt. Der AC Milan (1989, 1990) war bis dahin der letzte Klub, der zweimal hintereinander den Pokal der europäischen Meistervereine gewinnen konnte. Milan (1994, 1995), Ajax (1995, 1996), Juventus (1996, 1997) und Manchester United (2008, 2009) schafften nach ihrem Titelgewinn im Jahr darauf erneut den Finaleinzug in der UEFA Champions League, mussten sich dann aber geschlagen geben.

• Den dritten Titel in Folge holte Real Madrid dann 2017/18 und wurde damit das vierte Team, das mindestens drei Europapokale im Serie gewinnen konnte und der erste Klub, dem dies zweimal gelang.

• Nur zwei Teams haben je die UEFA Champions League im eigenen Land gewonnen: Borussia Dortmund (1997, Finale in München) und Juventus (1996, Finale in Rom). Manchester United verlor 2011 das Endspiel in London, zwölf Monate später erlitt der FC Bayern München dasselbe Schicksal in der heimischen Fußball Arena München.

Gruppenphase
• Barcelona hat bereits 20 Gruppensiege verbucht, vier mehr als Real Madrid und fünf mehr als der FC Bayern München sowie Manchester United. Zudem hält Barça den Rekord für die meisten ohne Niederlage abgeschlossenen Gruppenphasen, nämlich zwölf - vier mehr als Real Madrid.

• Der FC Bayern München (2. April 2013 bis 27. November 2013) und Real Madrid (23. April 2014 bis 18. Februar 2015) halten mit zehn Siegen in Folge den Rekord in der UEFA Champions League. Damit wurde die bisherige Bestmarke von neun, die Barcelona zwischen dem 18. September 2002 und dem 18. Februar aufgestellt hatte, übertroffen.

• Sechs Teams haben es geschafft, in der Gruppenphase der UEFA Champions League sechs Siege in Folge zu erzielen: Milan (1992/93), Paris Saint-Germain (1994/95), Spartak Moskva (1995/96), Barcelona (2002/03, erste Gruppenphase) und Real Madrid (2011/12 sowie 2014/15).

• 21 Mannschaften haben bisher eine Gruppenphase der UEFA Champions League ohne einen einzigen Punkt abgeschlossen, zuletzt AEK Athen in der Saison 2018/19.

• 2017/18 stellte PSG mit 25 Treffern einen neuen Torrekord für die Gruppenphase auf. Auch Liverpool kam in derselben Saison mit 23 Treffern über die alte Bestmarke von Borussia Dortmund (21) aus der Saison 2016/17. 

• Nur Deportivo La Coruña (2004/05), Maccabi Haifa FC (2009/10) und Dinamo Zagreb (2016/17) haben es vollbracht, in der Gruppenphase keinen einzigen Treffer zu erzielen.

• BATE Borisov kassierte 2014/15 insgesamt 24 Gegentore in der Gruppenphase, was einen neuen Rekord darstellte. Legia Warszawa hat diesen Rekord 2016/17 eingestellt. Vorher stand dieser Wert bei 22 und wurde gemeinsam von Dinamo Zagreb (2011/12) und Nordsjælland (2012/13) gehalten; 2015/16 kassierte Malmö 21 Gegentore.

• Noch nie hat es ein Team geschafft, ohne Gegentreffer die Gruppenphase der UEFA Champions League abzuschließen. Milan (1992/93), Ajax (1995/96), Juventus (1996/97 und 2004/05), Chelsea (2005/06), Liverpool (2005/06), Villarreal (2005/06), Manchester United (2010/11), Monaco (2014/15) und Paris Saint-Germain (2015/16) ließen jeweils nur einen Gegentreffer zu.

• Am sechsten Spieltag der Saison 2013/14 blieb FCSB im 23. Spiel in Folge in der Königsklasse ohne Sieg und stellte damit einen neuen Rekord auf, zuvor war Spartak Moskva zwischen Dezember 2000 und November 2006 insgesamt 22 Partien in Folge ohne Sieg geblieben.

• Anderlecht hält den unerwünschten Rekord für die meisten Niederlagen in Folge in diesem Wettbewerb (ab der Gruppenphase), zwischen Dezember 2003 und November 2005 wurden zwölf Partien verloren. Dahinter folgt Dinamo Zagreb mit elf Niederlagen in Folge (2x), von September 2011 bis November 2012 und seit September 2015.

• Die niedrigste Punktzahl, die einer Mannschaft je zum Weiterkommen in einer Gruppenphase gereicht hat, sind sechs Zähler. Zenit schaffte dieses Kunststück 2013/14 und Roma 2015/16. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel in der Saison 1995/96 haben es neun andere Mannschaften mit je sieben Zählern geschafft: Legia Warszawa (1995/96), Dynamo Kyiv (1999/2000), Liverpool (2001/02, zweite Gruppenphase), 2002/03 Lokomotiv Moskva (erste Gruppenphase) und der spätere Finalist Juventus (zweite Gruppenphase) sowie die Rangers und Werder Bremen (2005/06), Galatasaray (2013/14) und Basel (2014/15).

• Napoli qualifizierte sich 2013/14 trotz zwölf Punkten nicht für das Achtelfinale. So viele Punkte hatte eine Mannschaft noch nie, die in der Gruppenphase gescheitert ist. Dynamo Kyiv (1999/2000, zweite Gruppenphase), Borussia Dortmund (2002/03, beide in der zweiten Gruppenphase), PSV Eindhoven (2003/04), Olympiacos und Dynamo Kyiv (beide 2004/05), Werder Bremen (2006/07), Manchester City (2011/12), Chelsea und Cluj (beide 2012/13), Benfica (2013/14) und Porto (2015/16) schafften es mit zehn Punkten nicht.

Torrekorde
• Lionel Messi erzielte als erster Spieler fünf Tore in einem Spiel. Beim 7:1 des FC Barcelona gegen Bayer Leverkusen am 7. März 2012 war er fünf Mal erfolgreich. Am 21. Oktober 2014 zog Shakhtar Donetsks Luiz Adriano mit Messi gleich, als er beim 7:0-Erfolg bei BATE Borisov ebenfalls fünf Tore erzielen konnte. Elf weitere Spieler, darunter auch Messi, trafen je vier Mal in einem Spiel, zuletzt Cristiano Ronaldo für Real Madrid am sechsten Spieltag der Saison 2015/16.

• Cristiano Ronaldo stellte 2015/16 mit elf Treffern einen neuen Torrekord in der Gruppenphase der UEFA Champions League auf und übertraf somit seinen eigenen Bestwert von neun Toren aus der Saison 2013/14, den Luiz Adriano 2014/15 egalisieren konnte. Lionel Messi markierte 2016/17 zehn Treffer, Zlatan Ibrahimović (2013/14), Ruud van Nistelrooy (2004/05), Filippo Inzaghi, Hernán Crespo (beide 2002/03) und Robert Lewandowski (2018/19) folgen mit acht Toren.

• Messi erzielte gegen PSV Eindhoven am ersten Spieltag der Saison 2018/19 seinen achten Dreierpack in der Königsklasse, Ronaldo erreichte diese Marke im Achtelfinal-Rückspiel gegen Atlético Madrid.

Älteste und jüngste Spieler
• Lazio-Torhüter Marco Ballotta wurde in der Saison 2007/2008 der älteste Spieler, der an der UEFA Champions League teilnahm. Ballotta war beim Spiel bei Real Madrid am sechsten Spieltag 43 Jahre und 252 Tage alt. Der älteste Feldspieler ist Alessandro Costacurta. Der Verteidiger des AC Milan hatte in der Saison 2006/2007 das Spiel gegen AEK Athen im Alter von 40 Jahren und 211 Tagen bestritten.

• Francesco Totti ist mit 38 Jahren und 59 Tagen der älteste Spieler, der je in diesem Wettbewerb ein Tor erzielte, dies am 25. November 2014 beim 1:1 seiner Roma bei CSKA Moskva. Ryan Giggs (37 Jahre, 290 Tage) war der vorherige Rekordhalter.

• Celestine Babayaro ist mit 16 Jahren und 87 Tagen der jüngste Akteur, der je eingesetzt wurde. Sein erstes Spiel für den RSC Anderlecht fand am 23. November 1994 gegen den FC Steaua Bucureşti statt. Dabei wurde er in der 37. Minute des Feldes verwiesen.

• Peter Ofori-Quaye ist der jüngste Torschütze in der UEFA Champions League. Im Alter von 17 Jahren und 195 Tagen traf er am 1. Oktober 1997 bei der 1:5-Niederlage von Olympiacos bei Rosenborg.

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=586127.html#fakten+wettbewerbs

2019-09-29T19:50:53:201

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

FC Lokomotiv Moskva
Gegründet:
1922
Spitzname:
Loko

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Keine

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 3 (2018)
Nationaler Pokal: 10 (2019)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2018/19: Gruppenphase
2017/18:
UEFA Europa League, Gruppenphase
2016/17:
In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2015/16: UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2014/15: UEFA Europa League, Play-offs
2013/14: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2012/13: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2011/12: UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2010/11: UEFA Europa League, Play-offs
2009/10: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
5:0 gegen BATE Borisov
25.08.99, UEFA-Pokal, Qualifikationsrunde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
7:1 bei BATE Borisov
12.08.99, UEFA-Pokal, Qualifikationsrunde, Hinspiel

• Höchste Heimniederlage
0:5
gegen Bayern München
26.09.95, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4 bei Real Madrid
19.09.01, UEFA Champions League, Gruppenphase

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
3:0 gegen Internazionale Milano
21.10.03, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
5:1 bei Anderlecht
24.10.01, erste Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
1:3: Zweimal, zuletzt gegen Porto
24.10.18, Gruppenphase
0:2 gegen Galatasaray
18.09.02, erste Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4 bei Real Madrid (siehe oben)

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=2573556.html#fakten+klub+lokomotiv

2019-10-2T16:16:36:527

Club Atlético de Madrid
Gegründet:
1903
Spitzname: Los Colchoneros (Die Matratzenmacher)

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Pokal der europäischen Meistervereine: (1974), (2014), (2016)
• UEFA Europa League (2): 2010, 2012
• Pokal der Pokalsieger (1): 1962, (1963), (1986)
• UEFA-Superpokal (2): 2010, 2012
• UEFA Intertoto Cup (1): 2007, (2004)

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 10 (2014)
Spanischer Pokal: 10 (2013)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2018/19:
Achtelfinale
2017/18:
UEFA Europa League, Sieger (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)
2016/17:
Halbfinale
2015/16: Finale
2014/15: Viertelfinale
2013/14: Finale
2012/13: UEFA Europa League, Runde der letzten 32
2011/12: UEFA Europa League, Sieger
2010/11: UEFA Europa League, Gruppenphase
2009/10: UEFA Europa League, Sieger (nach dem Aus in der Gruppenphase der UEFA Champions League)

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
8:0 gegen Drumcondra
17.09.58, Pokal der europäischen Meistervereine, Vorrunde, Hinspiel

• Höchster Auswärtssieg
5:0 bei Kayseri Erciyesspor
04.10.07, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel

• Höchste Heimniederlage
0:3 gegen Porto
08.12.09, UEFA Champions League, Gruppenphase

• Höchste Auswärtsniederlage
1:5
bei Tottenham
15.05.63, Pokal der Pokalsieger, Finale (in Rotterdam)
0:4: Dreimal, zuletzt bei Dortmund
24.10.18, UEFA Champions League, Gruppenphase

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
5:0 gegen Malmö
22.10.14, Gruppenphase

• Höchster Auswärtssieg
4:1 bei Widzew Łódź
25.09.96, Gruppenphase
3:0: Zweimal, zuletzt bei Austria Wien
22.10.13, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
0:3 gegen Porto (siehe oben)

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4: Zweimal, zuletzt bei Dortmund (siehe oben)

https://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=1485186.html#fakten+klub+atletico

2019-10-2T16:16:36:527

Legende

GESAMT-STATISTIK
Die Gesamt-Statistik der Vereine, die an einem UEFA-Vereinswettbewerb teilnehmen.

UEFA-Vereinswettbewerbe:
Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in den einzelnen UEFA-Wettbewerben - im Pokal der europäischen Meistervereine, in der UEFA Champions League, in der UEFA Europa League, im Europapokal der Pokalsieger, im UEFA-Superpokal, dem UEFA Intertoto Cup und dem Europa/Südamerika-Pokal - gelten. Der Messestädte-Pokal sowie der Superpokal 1972 werden nicht in der Statistik erfasst, da beide kein UEFA-Wettbewerb waren. Die FIFA-Klubweltmeisterschaft ist nicht eingeschlossen.

Unparteiische

UCL: Alle seit der Saison 1992/93 in der UEFA Champions League geleiteten Spiele, von der Gruppenphase bis zum Finale. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

UEFA: Alle in einem UEFA-Vereinswettbewerb geleiteten Spiele, inklusive den Qualifikationsspielen. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • AF: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • G: Gesperrt
  • UCLQ: Anzahl Einsätze in der Qualifikation und den Play-offs der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison.
  • UCL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Champions League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UCL: Anzahl Einsätze in der UEFA Champions League ab der Saison 1992/93, ab der Gruppenphase
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.