Letzte Aktualisierung 04/07/2017 15:31MEZ
UEFA Champions League: FC Bayern München - FC Rostov Pressemappen

UEFA Champions League - Saison 2016/17Pressemappen

FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFußball Arena München - MünchenDienstag, 13. September 2016
20.45MEZ (20.45 Ortszeit)
Gruppe D - Spieltag 1
FC RostovFC Rostov
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER UEFA CHAMPIONS LEAGUE
  • Nissan
  • PlayStation
  • Gazprom
  • PepsiCo
  • Banco Santander
  • Mastercard
  • Hotels.com
  • Heineken
/insideuefa/mediaservices/presskits/uefachampionsleague/season=2017/round=2000783/day=1/session=1/match=2019288/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

Zwischen diesen beiden Teams gab es noch keine Spiele in UEFA-Wettbewerben

FC Bayern München - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
10/12/2014GPFC Bayern München - PFC CSKA Moskva3-0
MünchenMüller 18 (E), Rode 84, Götze 90
30/09/2014GPPFC CSKA Moskva - FC Bayern München0-1
KhimkiMüller 22 (E)
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
27/11/2013GPPFC CSKA Moskva - FC Bayern München1-3
MoskauHonda 62 (E); Robben 17, Götze 56, Müller 65 (E)
17/09/2013GPFC Bayern München - PFC CSKA Moskva3-0
MünchenAlaba 4, Mandžukić 41, Robben 68
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
01/05/2008HFFC Zenit - FC Bayern München4-0
ges: 5-1
St. PetersburgPogrebnyak 4, 73, Zyryanov 39, Fayzulin 54
24/04/2008HFFC Bayern München - FC Zenit1-1MünchenRibéry 18; Lúcio 60 (ET)
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
22/11/2006GPFC Spartak Moskva - FC Bayern München2-2MoskauKalynychenko 16, Kováč 72; Pizarro 22, 39
12/09/2006GPFC Bayern München - FC Spartak Moskva4-0
MünchenPizarro 48, Santa Cruz 52, Schweinsteiger 71, Salihamidžić 84
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
17/10/2001GP1FC Bayern München - FC Spartak Moskva5-1
MünchenPizarro 7, 22, Elber 33, 52, Zickler 90+1; Beschastnykh 58
25/09/2001GP1FC Spartak Moskva - FC Bayern München1-3
MoskauBaranov 64; Salihamidžić 16, Elber 41, 74
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
21/02/2001GP2FC Spartak Moskva - FC Bayern München0-3
MoskauScholl 17, 74 (E), Paulo Sérgio 87
13/02/2001GP2FC Bayern München - FC Spartak Moskva1-0
MünchenElber 79
UEFA-Pokal
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
26/09/19951. Rd.FC Lokomotiv Moskva - FC Bayern München0-5
ges: 1-5
MoskauKlinsmann 26, 34, Herzog 39, Scholl 45, Strunz 78
12/09/19951. Rd.FC Bayern München - FC Lokomotiv Moskva0-1
MünchenKharlachev 71
UEFA Champions League
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
02/11/1994GPFC Bayern München - FC Spartak Moskva2-2MünchenNerlinger 28, Kuffour 36; Tikhonov 4, Alenichev 32
19/10/1994GPFC Spartak Moskva - FC Bayern München1-1MoskauPisarev 77; Babbel 90
Pokal der Pokalsieger
DatumPhaseSpielErgebnisSpielortTorschützen
29/09/19821. Rd.FC Bayern München - FC Torpedo Moskva0-0
ges: 1-1 AT
München
15/09/19821. Rd.FC Torpedo Moskva - FC Bayern München1-1MoskauPetrakov 39; Breitner 65

FC Rostov - Bilanz gegen Klubs aus dem Land des Gegners

FC Rostov hat noch nicht gegen einen Klub aus dem Land des Gegners gespielt

HeimAuswärtsmannschaftFinaleGesamt
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
FC Bayern München9531953100001810623815
FC Rostov000000000000000000

Letzte Aktualisierung 04/07/2017 15:26MEZ

Ausgangslage Nur dieses Kapitel

Der FC Bayern München trifft am ersten Spieltag der Gruppe D auf den FC Rostov, den UEFA-Champions-League-Debütanten aus Russland.

• Der fünfmalige Sieger Bayern weiß genau, was ihn in der UEFA Champions League erwartet, während Rostov, das noch nie an einer Gruppenphase eines UEFA-Klubwettbewerbs teilgenommen hat, Neuland betritt.

Hintergrund

Bayern
• Für Carlo Ancelotti, der den Europapokal als Trainer schon mit dem AC Milan und Real Madrid CF gewonnen hat, ist es das erste Spiel in der UEFA Champions League mit den Bayern, die sich letztes Jahr im Halbfinale Club Atlético de Madrid geschlagen geben mussten.

• Bayern gewann 2015/16 alle sechs Heimspiele mit einem Torverhältnis von insgesamt 21:4 und braucht nur noch einen Sieg in München, um einen UEFA-Champions-League-Rekord aufzustellen. Beim 2:1-Erfolg im Halbfinalrückspiel gegen Atlético fuhr Bayern den zwölften Heimsieg in Folge ein und stellte den bisherigen Rekord von Manchester United FC damit ein.

• Bayerns Heimbilanz gegen Klubs aus Russland lautet 5 Siege, 3 Remis, 1 Niederlage.

• Der letzte russische Gegner war PFC CSKA Moskva, den die Bayern sowohl 2013/14 als auch 2014/15 in der Gruppenphase auswärts und zu Hause besiegten. Thomas Müller schoss in den letzten drei Partien gegen CSKA immer ein Tor per Elfmeter.

Rostov
• Rostov fährt zum ersten Mal nach Deutschland, hat aber schon einmal gegen Ancelotti gespielt. Dmitri Kirichenko, jetzt Trainer von Rostov, musste sich 1999 im Halbfinale des UEFA Intertoto Cups als Spieler Ancelottis Juventus mit insgesamt 1:9 geschlagen geben. Das war Rostovs Debüt in UEFA-Wettbewerben.

• Der Neuling erreichte die Gruppenphase durch Siege gegen den RSC Anderlecht (4:2 insgesamt) in der dritten Qualifikationsrunde und den vierfachen Titelträger AFC Ajax (5:2 insgesamt) in den Play-offs.

• Weder bei Anderlecht noch bei Ajax verlor Rostov: In Brüssel gab es einen 2:0-Sieg, in Amsterdam ein 1:1.

• Vor dieser Saison hatte der Vizemeister der russischen Premier League erst zehn Europapokalspiele bestritten – zwei weniger, als Bayern alleine 2015/16 absolvierte.

Verschiedenes
• Ancelotti sammelte seine ersten Erfahrungen in UEFA-Wettbewerben mit der italienischen U21 bei einem 3:1-Sieg gegen die Sowjetunion im April 1980. Acht Jahre später verlor er im Halbfinale der UEFA-Europameisterschaft 1988 mit Italien mit 0:2 gegen die UdSSR.

• Als Trainer konnte Ancelotti bisher alle Partien gegen russische Gegner gewinnen. Sein Juventus schlug Rostov im UEFA Intertoto Cup 1999 mit 4:0 auswärts und 5:1 zu Hause. Mit Milan gewann er in der zweiten Gruppenphase der UEFA Champions League 2002/03 zu Hause und auswärts jeweils mit 1:0 gegen den FC Lokomotiv Moskva. Mit Chelsea FC setzte er sich in der Gruppenphase 2010/11 zwei Mal gegen den FC Spartak Moskva durch (2:0 auswärts, 4:1 zu Hause).

• Kirichenko traf als Spieler zwei Mal im UEFA Intertoto Cup auf deutsche Klubs. Mit dem FC Moskva verlor er 2006 mit insgesamt 0:2 gegen Hertha BSC Berlin. Mit dem FC Saturn Moskovskaya Oblast musste er sich mit insgesamt 1:3 gegen den VfB Stuttgart geschlagen geben, nachdem er im Hinspiel zum 1:0-Sieg getroffen hatte.

• Kingsley Coman schoss sein erstes Tor für Frankreich beim 4:2-Testspielsieg gegen Russland am 29. März dieses Jahr.

• Arturo Vidal und Christian Noboa spielten im Eröffnungsspiel der Copa América 2015 gegeneinander; Bayerns chilenischer Mittelfeldspieler traf beim 2:0-Sieg der Gastgeber gegen Noboa und Ecuador.

• Franck Ribéry erzielte im September 2013 zwei Tore bei Frankreichs 4:2-Auswärtssieg gegen Timofei Kalachevs Belarus in der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft 2014. Kalachev erzielte den zweiten Treffer seiner Mannschaft.

Fakten zum Spiel

Bayern
• Robert Lewandowski hat in den letzten vier Spielen für seinen Klub und die Nationalmannschaft acht Tore erzielt.

• Carlo Ancelotti holte beim 2:0-Sieg im deutschen Super Cup gegen Borussia Dortmund am 14. August gleich in seinem ersten Spiel als Bayern-Trainer einen Titel. In den drei Jahren zuvor hatten die Münchner dieses Spiel verloren.

• Lewandowski schnürte im August gleich zwei Dreierpacks in Folge: gegen den Viertligisten FC Carl Zeiss Jena im Pokal und gegen SV Werder Bremen in der Liga.

• Lewandowski erzielte gegen Bremen in seinem 64. Ligaspiel sein 50. Tor für Bayern - kein anderer Bayern-Spieler war so schnell. Damit übertraf er Roy Makaay, der 67 Partien dafür brauchte.

• Xabi Alonso schoss das erste Tor der neuen Bundesliga-Saison.

• Neun Jahre und 99 Tage nach seinem ersten Bundesliga-Spiel für Bayern kam Sommerneuzugang Mats Hummels gegen Bremen zu seinem zweiten Liga-Einsatz für die Münchner.

• Douglas Costa (fehlte seit Mai wg. einer Oberschenkelverletzung) kam am Freitag beim 2:0-Sieg auf Schalke als Joker zum Einsatz.

• Kingsley Coman (17. August, Sprunggelenk) absolvierte am Sonntag wieder das Mannschaftstraining, Arjen Robben (16. Juli, Adduktoren) und Jérôme Boateng (7. Juli, Oberschenkel) konnten zumindest Teile davon mitmachen. Holger Badstuber (13. Februar, Sprunggelenk) trainiert momentan individuell.

• Thomas Müller beendete seine Durststrecke von sieben Spielen ohne Tor in der Nationalmannschaft mit zwei Treffern und einer Vorlage für Joshua Kimmich bei Deutschlands 3:0-Sieg in Norwegen am 4. September in der Qualifikation zur FIFA-Weltmeisterschaft.

Rostov
• Das russische Team ging in den letzten drei Auswärtsspielen in Führung, konnte aber keine dieeser drei Partien gewinnen.

• Rostov stellte in der letzten Saison die beste Defensive in der russischen Liga. Sie kassierten in 30 Spielen nur 20 Gegentore.

• Fedor Kudryashov und Aleksandr Erohkhin liefen bei Russlands 0:0-Unentschieden im Freundschaftsspiel in Antalya am 31. August gegen die Türkei erstmals für ihre Nationalelf auf.

• Torwart Soslan Dzhanaev wurde im Juli und im August von den Fans zum Spieler des Monats gewählt.

• Rostov ist wettbewerbsübergreifend zuhause seit 23 Spielen ungeschlagen. Die letzte Niederlage setzte es im Mai 2015 bei einem 0:1 gegen Terek.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/season=2017/matches/round=2000783/match=2019288/prematch/background/index.html#fakten+bayern+rostov

2017-07-4T14:28:54:769

Kader Nur dieses Kapitel

FC Bayern München - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
1Manuel NeuerGER27/03/198630 - ----2-82-90-
22Tom StarkeGER18/03/198135 - ----------
26Sven UlreichGER03/08/198828 - ------1-28-
33Enrico CarusoGER13/04/199818 - ----------
Verteidiger
5Mats HummelsGER16/12/198827 - ----2-272504
13RafinhaBRA07/09/198531 - ----1-472652
17Jérôme BoatengGER03/09/198828 - ------493865
18Juan BernatESP01/03/199323 - ----1-20-351
20Felix GötzeGER11/02/199818 - ----------
21Philipp LahmGER11/11/198332 - ----21105-1243
27David AlabaAUT24/06/199224 - ----2-515535
28Holger BadstuberGER13/03/198927 - ------361381
32Joshua KimmichGER08/02/199521 - ----219-9-
34Marco FriedlAUT16/03/199818 - ----------
39Nicolas FeldhahnGER14/08/198630 - ----------
Mittelfeldspieler
6Thiago AlcántaraESP11/04/199125 - ----2-273273
7Franck RibéryFRA07/04/198333 - ----2166179624
8Javi MartínezESP02/09/198828 - ----2-28-543
10Arjen RobbenNED23/01/198432 - ------89269327
11Douglas CostaBRA14/09/199025 - ----1-458498
14Xabi AlonsoESP25/11/198134 - ----2111261216
19Meritan ShabaniALB15/03/199917 - ----------
23Arturo VidalCHI22/05/198729 - ----2-38116215
24Timothy TillmannGER04/01/199917 - ----------
30Niklas DorschGER15/01/199818 - ----------
35Renato SanchesPOR18/08/199719 - ----1-6-6-
38Erdal ÖztürkGER07/02/199620 - ----------
40Fabian BenkoGER05/06/199818 - ----------
Stürmer
9Robert LewandowskiPOL21/08/198828 - ----2452327639
25Thomas MüllerGER13/09/198927 - ----2-80368336
29Kingsley ComanFRA13/06/199620 - ------102102
37Julian GreenUSA06/06/199521 - ------2-2-
41Miloš PantovićSRB07/07/199620 - ----------
Trainer
-Carlo AncelottiITA10/06/195957 - ------142-184-
FC Rostov - Kader
Aktuelle SaisonGesamt-Statistik
UCLQUCLLigaUCLUEFA
Nr.SpielerNat.Geb.AlterDSp.TSp.TSp.TSp.TSp.T
Torhüter
35Soslan DzhanaevRUS13/03/198729 - 4---5---4-
77Nikita MedvedevRUS17/12/199421 - ----1-----
Verteidiger
3Papa GueyeSEN07/07/198432 - ----1---603
4Vladimir GranatRUS22/05/198729 - --------10-
5Denis TerentyevRUS13/08/199224 - 4---5---4-
17Dmitri SkopintsevRUS02/03/199719 - ----------
23Miha MevljaSVN12/06/199026 - ----1---2-
30Fedor KudryashovRUS05/04/198729G4-------4-
44César NavasESP14/02/198036 - 4---4-11-541
69Nikita KovalevRUS31/03/199620 - ----1-----
Mittelfeldspieler
2Timofei KalachevBLR01/05/198135 - 4---6---163
8Igor KireevRUS17/02/199224 - 1---3---1-
9Maksim GrigoryevRUS06/07/199026 - --------7-
10Moussa DoumbiaMLI15/08/199422 - 1---2---3-
16Christian NoboaECU08/04/198531 - 43--4-122458
19Khoren BayramyanRUS07/01/199224 - 1---4---1-
28Andrei PrepeliţăROU08/12/198530 - ----112-331
68Saeid EzatolahiIRN01/10/199619 - 41--61--41
84Aleksandr GatskanRUS27/03/198432 - 4---4---8-
89Aleksandr ErokhinRUS13/10/198926 - 31--51--265
Stürmer
7Dmitri PolozRUS12/07/199125 - 42--52--62
11Aleksandr BukharovRUS12/03/198531 - 4---6110-356
20Sardar AzmounIRN01/01/199521 - 42--4---63
Trainer
-Ivan DaniliantsAUT20/02/195363 - ----------

Letzte Aktualisierung 04/07/2017 15:33MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

Carlo Ancelotti

Geboren am: 10. Juni 1959
Nationalität: Italiener
Aktive Karriere: Parma FC, AS Roma, AC Milan
Trainerkarriere: AC Reggiana, Parma FC, Juventus, AC Milan, Chelsea FC, Paris Saint-Germain, Real Madrid CF, FC Bayern München

• Ancelotti ist einer von nur sieben Menschen, die sowohl als Spieler als auch als Trainer den Pokal der europäischen Meistervereine gewonnen haben. Zudem ist er der zweite Trainer nach Bob Paisley, der die Königsklasse dreimal geholt hat. Der zweikampfstarke Mittelfeldspieler gewann mit der Roma 1983 den Titel in der Serie A sowie viermal den Pokal, ehe er 1986 zu Milan wechselte. Dort kamen zwei weitere Meisterschaften hinzu, außerdem 1989 und 1990 der Triumph in der europäischen Königsklasse.

• Ancelottis Trainerkarriere begann 1995 mit einem Jahr bei Reggiana. Er führte den Klub in die erste Liga und ging danach für zwei Jahre nach Parma. Im Februar 1999 wurde er Nachfolger von Marcello Lippi bei Juventus, 2001 kehrte er schließlich als Trainer zu Milan zurück.

• Während seiner acht Jahre im San Siro feierte er große Erfolge. 2003 und 2007 gewann er die UEFA Champions League; 2005 wurde das Finale gegen Liverpool FC jedoch im Elfmeterschießen verloren, obwohl Milan bereits mit 3:0 geführt hatte. Außerdem führte Ancelotti die Rossoneri zu einer Meisterschaft, einem Pokalsieg und zum Erfolg bei der FIFA-Klubweltmeisterschaft 2007.

• Am 31. Mai 2009 trat er zurück, am folgenden Tag wurde er als neuer Trainer von Chelsea vorgestellt. In seiner ersten Saison in London klappte es auf Anhieb mit dem Double aus Meisterschaft und Pokalsieg, was Chelsea zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte gelang. Nachdem er am Ende seiner zweiten Saison dann entlassen wurde, übernahm Ancelotti im Dezember 2011 Paris.

• In seiner einzigen vollständigen Saison in der französischen Hauptstadt, 2012/13, führte er das Team zum ersten Meistertitel seit 19 Jahren. Anschließend wechselte er zu Real, wo er auf Anhieb die Copa del Rey gewann sowie für den zehnten Europapokalsieg des Klubs sorgte. Damit schaffte er es als erst fünfter Trainer, die Königsklasse mit zwei verschiedenen Vereinen zu gewinnen. Zu Beginn der folgenden Saison folgte mit Real der Triumph im UEFA-Superpokal, Ancelotti hat diesen Wettbewerb als Spieler und Trainer damit zum fünften Mal gewonnen, doch am Ende der Saison wurde er entlassen. Im Dezember 2015 wurde bekanntgegeben, dass er einen Dreijahresvertrag bei Bayern unterschrieben hat, im Sommer 2016 trat er sein Amt an.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=845032.html#carlo+ancelotti

2017-07-4T14:33:51:270

Ivan Danilyants

Geboren am: 20. Februar 1953
Nationalität: Russe/Österreicher
Aktive Karriere: FC Stroitel Ashgabat, FC Zimbru Chisinau
Trainerkarriere: FC Zaria Balti, FC Zimbru Chisinau, CS Tiligul-Tiras Tiraspol, SK Austria Klagenfurt (Jugend), Moldova, FC Sheriff, FC Rostov (Co-Trainer), FC Rostov

• Danilyants wurde in Ashgabat in Turkmenistan geboren und spielte als Innenverteidiger für seinen Heimatverein Stroitel. Im Jahre 1977 wechselte er zu Zimbru und bestritt mehr als 130 Einsätze für den Klub. 1984 wurde er Trainer von Zaria Balti.

• Bevor er als Jugendtrainer in Klagenfurt anheuerte, war er in verschiedenen Rollen bei mehreren Teams in Moldawien tätig.

• Kehrte nach seiner Zeit in Österreich nach Moldawien zurück, um dort 1998/99 mit der Nationalmannschaft zu arbeiten. Allerdings beendete das Team in der Qualifikation zur UEFA EURO 2000 den letzten Platz der Gruppe.

• Verbrachte mehrere Jahre in Österreich und Moldawien, ehe er 2010 Jugendleiter bei Rubin Kazan wurde. Seit 2014 ist er im Trainerstab von Rostov.

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/news/newsid=2402803.html#ivan+danilyants

2017-07-4T14:33:51:270

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterAnthony Taylor (ENG)
  • Schiedsrichter-AssistentenSimon Bennett (ENG) , Gary Beswick (ENG)
  • Zusätzliche AssistentenCraig Pawson (ENG) , Jonathan Moss (ENG)
  • Vierter OffiziellerIan Hussin (ENG)
  • UEFA-DelegierterAndrey Medintsev (BUL)
  • SchiedsrichterbeobachterMarc Batta (FRA)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumSpiele UEFA Champions LeagueUEFA-Spiele
Anthony Taylor20/10/1978625

Anthony Taylor

Schiedsrichter seit: 2002
Erstligaschiedsrichter seit: 2010
FIFA-Abzeichen seit: 2013

Turniere: UEFA-U19-Europameisterschaft 2015

Endspiele
UEFA-U19-Europameisterschaft 2015

UEFA-Champions-League-Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

Keine solchen Spiele geleitet

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
10/07/2015U19GP Endr.DeutschlandNiederlande1-0Katerini
19/07/2015U19FSpanienRussland2-0Katerini
01/10/2015UELGPPAOK FCBorussia Dortmund1-1Thessaloniki

Letzte Aktualisierung 04/07/2017 15:29MEZ

Spiele und Ergebnisse Nur dieses Kapitel

FC Bayern MünchenSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
19/08/2016PokalFC Carl Zeiss Jena (A)S 5-0Lewandowski 3, 34, 43, Vidal 72, Hummels 77
26/08/2016LigaSV Werder Bremen (H)S 6-0Xabi Alonso 9, Lewandowski 13, 46, 77 (E), Lahm 66, Ribéry 73
09/09/2016LigaFC Schalke 04 (A)S 2-0Lewandowski 81, Kimmich 90+2
13/09/2016UCLFC Rostov (H)
17/09/2016LigaFC Ingolstadt 04 (H)
21/09/2016LigaHertha BSC Berlin (H)
24/09/2016LigaHamburger SV (A)
28/09/2016UCLClub Atlético de Madrid (A)
01/10/2016Liga1. FC Köln (H)
15/10/2016LigaEintracht Frankfurt (A)
19/10/2016UCLPSV Eindhoven (H)
22/10/2016LigaVfL Borussia Mönchengladbach (H)
26/10/2016PokalFC Augsburg (H)
29/10/2016LigaFC Augsburg (A)
01/11/2016UCLPSV Eindhoven (A)
05/11/2016LigaTSG 1899 Hoffenheim (H)
19/11/2016LigaBorussia Dortmund (A)
23/11/2016UCLFC Rostov (A)
26/11/2016LigaBayer 04 Leverkusen (H)
03/12/2016Liga1. FSV Mainz 05 (A)
06/12/2016UCLClub Atlético de Madrid (H)
10/12/2016LigaVfL Wolfsburg (H)
17/12/2016LigaSV Darmstadt 98 (A)
21/12/2016LigaRB Leipzig (H)
21/01/2017LigaSC Freiburg (A)
28/01/2017LigaSV Werder Bremen (A)
04/02/2017LigaFC Schalke 04 (H)
11/02/2017LigaFC Ingolstadt 04 (A)
18/02/2017LigaHertha BSC Berlin (A)
25/02/2017LigaHamburger SV (H)
04/03/2017Liga1. FC Köln (A)
11/03/2017LigaEintracht Frankfurt (H)
18/03/2017LigaVfL Borussia Mönchengladbach (A)
01/04/2017LigaFC Augsburg (H)
05/04/2017LigaTSG 1899 Hoffenheim (A)
08/04/2017LigaBorussia Dortmund (H)
15/04/2017LigaBayer 04 Leverkusen (A)
22/04/2017Liga1. FSV Mainz 05 (H)
29/04/2017LigaVfL Wolfsburg (A)
06/05/2017LigaSV Darmstadt 98 (H)
13/05/2017LigaRB Leipzig (A)
20/05/2017LigaSC Freiburg (H)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Bayern München2200806
2Hertha BSC Berlin2200416
31. FC Köln2110204
3VfL Wolfsburg2110204
5RB Leipzig2110324
6Bayer 04 Leverkusen2101433
6SC Freiburg2101433
8Borussia Dortmund2101223
9Eintracht Frankfurt2101113
10VfL Borussia Mönchengladbach2101343
11FC Augsburg2101233
12SV Darmstadt 982101123
13TSG 1899 Hoffenheim2020662
141. FSV Mainz 052011561
15Hamburger SV2011241
16FC Ingolstadt 042011131
17FC Schalke 042002030
18SV Werder Bremen2002180
FC RostovSpiele und Ergebnisse
DatumWettbewerbGegnerErgebnisTorschützen
26/07/2016UCLRSC Anderlecht (H)U 2-2Ezatolahi 16, Poloz 60 (E)
30/07/2016LigaFC Orenburg (H)S 1-0Novoseltsev 83
03/08/2016UCLRSC Anderlecht (A)S 2-0Noboa 28, Azmoun 47
07/08/2016LigaFC Ural Sverdlovsk Oblast (H)U 0-0
12/08/2016LigaFC Zenit (A)N 2-3Poloz 8, 14
16/08/2016UCLAFC Ajax (A)U 1-1Noboa 13
20/08/2016LigaFC Tom Tomsk (H)S 3-0Novoseltsev 17, Ezatolahi 45, Erokhin 52
24/08/2016UCLAFC Ajax (H)S 4-1Azmoun 34, Erokhin 52, Noboa 60, Poloz 66
28/08/2016LigaFC Terek Grozny (A)N 1-2Novoseltsev 31
09/09/2016LigaPFC Krylya Sovetov Samara (H)S 2-1Bukharov 33, Prepeliţă 59
13/09/2016UCLFC Bayern München (A)
18/09/2016LigaFC Krasnodar (A)
24/09/2016LigaFC Lokomotiv Moskva (H)
28/09/2016UCLPSV Eindhoven (H)
02/10/2016LigaPFC CSKA Moskva (H)
15/10/2016LigaFC Spartak Moskva (A)
19/10/2016UCLClub Atlético de Madrid (H)
22/10/2016LigaFC Ufa (A)
29/10/2016LigaFC Amkar Perm (A)
01/11/2016UCLClub Atlético de Madrid (A)
05/11/2016LigaFC Arsenal Tula (H)
19/11/2016LigaFC Rubin (A)
23/11/2016UCLFC Bayern München (H)
26/11/2016LigaFC Anji (H)
30/11/2016LigaFC Ural Sverdlovsk Oblast (A)
03/12/2016LigaFC Zenit (H)
06/12/2016UCLPSV Eindhoven (A)
04/03/2017LigaFC Tom Tomsk (A)
11/03/2017LigaFC Terek Grozny (H)
18/03/2017LigaPFC Krylya Sovetov Samara (A)
01/04/2017LigaFC Krasnodar (H)
08/04/2017LigaFC Lokomotiv Moskva (A)
15/04/2017LigaPFC CSKA Moskva (A)
22/04/2017LigaFC Spartak Moskva (H)
26/04/2017LigaFC Ufa (H)
29/04/2017LigaFC Amkar Perm (H)
06/05/2017LigaFC Arsenal Tula (A)
13/05/2017LigaFC Rubin (H)
17/05/2017LigaFC Anji (A)
20/05/2017LigaFC Orenburg (A)
Pos.VereineSSUNETKTPkt.
1FC Spartak Moskva651011116
2PFC CSKA Moskva64207114
3FC Zenit633012312
4FC Amkar Perm63214311
5FC Rostov63129610
6FC Terek Grozny 631271010
7FC Krasnodar6222958
8FC Anji6222358
9FC Lokomotiv Moskva6141557
10FC Rubin6132666
11FC Ural Sverdlovsk Oblast6123465
12FC Ufa6123265
13FC Arsenal Tula61232115
14FC Tom Tomsk61143104
15FC Orenburg6042134
16PFC Krylya Sovetov Samara6024262

Letzte Aktualisierung 04/07/2017 15:29MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

FC Bayern München

  • UEFA Champions League - Gruppenphase
    Gruppe D - Gruppentabelle
    VereinSp.SUNETKTPkt.
    Club Atlético de Madrid0000000
    FC Bayern München0000000
    FC Rostov0000000
    PSV Eindhoven0000000
    Spieltag 1 (13/09/2016)
    FC Bayern München-FC Rostov
  • Spieltag 2 (28/09/2016)
    Club Atlético de Madrid-FC Bayern München
  • Spieltag 3 (19/10/2016)
    FC Bayern München-PSV Eindhoven
  • Spieltag 4 (01/11/2016)
    PSV Eindhoven-FC Bayern München
  • Spieltag 5 (23/11/2016)
    FC Rostov-FC Bayern München
  • Spieltag 6 (06/12/2016)
    FC Bayern München-Club Atlético de Madrid

FC Rostov

  • UEFA Champions League - Dritte Qualifikationsrunde
    (26/07/2016)
    FC Rostov 2-2 RSC Anderlecht
    0-1 Hanni 3, 1-1 Ezatolahi 16, 1-2 Tielemans 52, 2-2 Poloz 60 (E)
    Dzhanaev, Kalachev, Ezatolahi (82 Terentyev), Poloz (74 Kireev), Bukharov (56 Azmoun), Bastos, Noboa, Novoseltsev, Kudryashov, César Navas, Gatskan
  • (03/08/2016)
    RSC Anderlecht 0-2 FC Rostov (ges: 2-4)
    0-1 Noboa 28, 0-2 Azmoun 47
    Dzhanaev, Kalachev, Terentyev, Bukharov (73 Ezatolahi), Bastos, Noboa, Azmoun (57 Poloz), Novoseltsev, Kudryashov, César Navas, Gatskan
  • Play-offs
    (16/08/2016)
    AFC Ajax 1-1 FC Rostov
    0-1 Noboa 13, 1-1 Klaassen 38 (E)
    Dzhanaev, Kalachev, Terentyev, Poloz (87 Bayramyan), Bukharov (57 Azmoun), Noboa, Novoseltsev, Kudryashov, César Navas, Gatskan, Erokhin (67 Ezatolahi)
  • (24/08/2016)
    FC Rostov 4-1 AFC Ajax (ges: 5-2)
    1-0 Azmoun 34, 2-0 Erokhin 52, 3-0 Noboa 60, 4-0 Poloz 66, 4-1 Klaassen 84 (E)
    Dzhanaev, Kalachev, Terentyev, Poloz (87 Doumbia), Noboa, Azmoun (73 Bukharov), Novoseltsev, Kudryashov, César Navas, Gatskan, Erokhin (79 Ezatolahi)
  • Gruppenphase
    Spieltag 1 (13/09/2016)
    FC Bayern München-FC Rostov
  • Spieltag 2 (28/09/2016)
    FC Rostov-PSV Eindhoven
  • Spieltag 3 (19/10/2016)
    FC Rostov-Club Atlético de Madrid
  • Spieltag 4 (01/11/2016)
    Club Atlético de Madrid-FC Rostov
  • Spieltag 5 (23/11/2016)
    FC Rostov-FC Bayern München
  • Spieltag 6 (06/12/2016)
    PSV Eindhoven-FC Rostov

Letzte Aktualisierung 04/07/2017 15:26MEZ

Fakten zu den Mannschaften Nur dieses Kapitel

FC Bayern München
Gegründet:
1900
Spitzname: Die Bayern

Siege in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Europapokal (5): 1974, 1975, 1976, (1982), (1987), (1999), 2001, (2010), (2012), 2013
• UEFA-Pokal (1): 1996
• Pokal der Pokalsieger (1): 1967
• UEFA-Superpokal: (1975), (1976), (2001), 2013
• Europa/Südamerika-Pokal (2): 1976, 2001

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Meisterschaft: 26 (2016)
DFB-Pokal: 18 (2016)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2015/16:
Halbfinale
2014/15:
Halbfinale
2013/14:
Halbfinale
2012/13:
Sieger
2011/12: Finale
2010/11:
Achtelfinale
2009/10: Finale
2008/09:
Viertelfinale
2007/08: UEFA-Pokal, Halbfinale
2006/07: Viertelfinale

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe

• Höchster Heimsieg
10:0 gegen Anorthosis Famagusta FC
28.09.83, UEFA-Pokal, erste Runde, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
7:1 bei der AS Roma
21.10.14, UEFA Champions League, Gruppenphase

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Real Madrid CF
29.04.14, UEFA Champions League, Halbfinale, Rückspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
2:6 beim FC København
22.10.91, UEFA-Pokal, zweite Runde, Hinspiel
1:5 bei Eintracht Frankfurt
22.04.80, UEFA-Pokal, Halbfinale, Hinspiel
0:4: Viermal, zuletzt beim FC Barcelona
08.04.09, UEFA Champions League, Viertelfinale, Hinspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
7:0 gegen den FC Shakhtar Donetsk
11.03.15, Achtelfinale, Rückspiel
7:0 gegen den FC Basel 1893
13.03.12, Achtelfinale, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
7:1 bei der AS Roma (siehe oben für Details)

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Real Madrid CF (siehe oben für Details)

• Höchste Auswärtsniederlage
0:4 beim FC Barcelona (siehe oben für Details)

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=870717.html#fakten+klub+bayern

2017-07-4T14:33:51:239

FC Rostov
Gegründet: 1930
Spitzname: Zholto-Sinie (Die Gelb-Blauen)

Erfolge in UEFA-Vereinswettbewerben (Finalteilnahmen in Klammern)
• Keine

Nationale Titel (letzte Erfolge in Klammern)
Russischer Pokal: 1 (2014)

Europapokal-Bilanz der letzten zehn Jahre (UEFA Champions League, wenn nicht anders angegeben)
2015/16: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2014/15: UEFA Europa League, Play-offs
2013/14: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2012/13: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2011/12: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2010/11: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2009/10: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2008/09: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2007/08: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten
2006/07: In keinem UEFA-Vereinswettbewerb vertreten

Rekorde
UEFA-Vereinswettbewerbe
• Höchster Heimsieg
4:1 gegen den AFC Ajax
24.08.16, UEFA Champions League, Play-offs, Rückspiel

• Höchster Auswärtssieg
2:0 beim RSC Anderlecht
03.08.16, UEFA Champions League, dritte Qualifikationsrunde, Rückspiel

• Höchste Heimniederlage
0:4 gegen Juventus
28.07.99, UEFA Intertoto Cup, Halbfinale, Hinspiel

• Höchste Auswärtsniederlage
1:5 bei Juventus
04.08.99, UEFA Intertoto Cup, Halbfinale, Rückspiel

UEFA Champions League (ab der Gruppenphase)
• Höchster Heimsieg
Keiner

• Höchster Auswärtssieg
Keiner

• Höchste Heimniederlage
Keine

• Höchste Auswärtsniederlage
Keine

http://de.uefa.comhttp://de.uefa.com/uefachampionsleague/news/newsid=2394808.html#fakten+klub+rostov

2017-07-4T14:33:51:239

Legende

GESAMT-STATISTIK
Die Gesamt-Statistik der Vereine, die an einem UEFA-Vereinswettbewerb teilnehmen.

UEFA-Vereinswettbewerbe:
Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in den einzelnen UEFA-Wettbewerben - im Pokal der europäischen Meistervereine, in der UEFA Champions League, in der UEFA Europa League, im Europapokal der Pokalsieger, im UEFA-Superpokal, dem UEFA Intertoto Cup und dem Europa/Südamerika-Pokal - gelten. Der Messestädte-Pokal sowie der Superpokal 1972 werden nicht in der Statistik erfasst, da beide kein UEFA-Wettbewerb waren. Die FIFA-Klubweltmeisterschaft ist nicht eingeschlossen.

Unparteiische

UCL: Alle seit der Saison 1992/93 in der UEFA Champions League geleiteten Spiele, von der Gruppenphase bis zum Finale. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

UEFA: Alle in einem UEFA-Vereinswettbewerb geleiteten Spiele, inklusive den Qualifikationsspielen. Begegnungen, bei denen der Schiedsrichter als vierter Offizieller im Einsatz war, sind hier nicht aufgeführt. Dies sind die offiziellen Statistiken, die als offizielle Bilanzen in diesem Wettbewerb gelten.

Wettbewerbe

Klubwettbewerbe
  • UCL: UEFA Champions League
  • ECCC: Pokal der europäischen Meistervereine
  • UEL: UEFA Europa League
  • UCUP: UEFA-Pokal
  • UCWC: Pokal der Pokalsieger
  • SCUP: UEFA-Superpokal
  • UIC: UEFA Intertoto Cup
  • ICF: Inter-Cities Fairs Cup
Nationalmannschaftswettbewerbe
  • EURO: UEFA-Europameisterschaft
  • WM: FIFA-Weltpokal
  • CONFCUP: FIFA Konföderationen-Pokal
  • Freunds: Testspiele
  • Freunds U21: U21-Freundschaftsspiele
  • U21: UEFA-U21-Europameisterschaft
  • U17: U17-Europameisterschaft
  • U16: UEFA-U16-Europameisterschaft
  • U19: U19-Europameisterschaft
  • U18: U18-Europameisterschaft
  • WWC: FIFA Frauen-WM
  • WCHAMP: UEFA-Europameisterschaft für Frauen

Wettbewerbsphasen

  • Fin.: Finale
  • GP: Gruppenphase
  • GP1: Erste Gruppenphase
  • GP2: Zweite Gruppenphase
  • QR3: Dritte Qualifikationsrunde
  • 1. Rd.: 1. Runde
  • R2: Zweite Runde
  • R3: Dritte Runde
  • R4: Vierte Runde
  • VR: Vorrunde
  • HF: Halbfinale
  • VF: Viertelfinale
  • AF: Achtelfinale
  • QR: Qualifikationsrunde
  • SF: Sechzehntelfinale
  • 1. QR: Erste Qualifikationsrunde
  • 1: Hinspiel
  • 2. QR: Zweite Qualifikationsrunde
  • 2: Rückspiel
  • Endr.: Endrunde
  • PO: Play-offs
  • ER: Eliterunde
  • WS: Wiederholungsspiel
  • Sp. Pl. 3: Spiel um den 3. Platz
  • PO - ER: Play-off-Spiele zur Endrunde
  • GP Endr.: Gruppenphase - Endrunde

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • f: Niederlage am grünen Tisch

Statistiken

  • -: Ausgewechselte Spieler
  • +: Eingewechselte Spieler
  • *: Des Feldes verwiesene Spieler
  • +/-: Ein- und ausgewechselte Spieler

Kader

  • D: Disziplinar-Informationen
  • *: Falls bestraft im nächsten Spiel gesperrt
  • G: Gesperrt
  • UCLQ: Anzahl Einsätze in der Qualifikation und den Play-offs der aktuellen UEFA-Champions-League-Saison.
  • UCL: Anzahl Einsätze in der aktuellen Saison der UEFA Champions League ab der Gruppenphase bis zu diesem Spieltag
  • UCL: Anzahl Einsätze in der UEFA Champions League ab der Saison 1992/93, ab der Gruppenphase
  • UEFA: Anzahl Einsätze in UEFA-Klubwettbewerbsspielen, einschließlich Qualifikation
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.