Letzte Aktualisierung 13/10/2019 09:50MEZ
UEFA EURO: Schottland - San Marino Pressemappen

European Qualifiers - Saison 2019/20Pressemappen

SchottlandSchottlandHampden Park - GlasgowSonntag, 13. Oktober 2019
18.00MEZ (17.00 Ortszeit)
Gruppe I - Spieltag 8
San MarinoSan Marino
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER EUROPÄISCHEN QUALIFIKATIONSSPIELE
  • Alipay
  • Booking.com
  • Hisense
  • Volkswagen
/insideuefa/mediaservices/presskits/european-qualifiers/season=2020/round=2001086/day=8/session=1/match=2026120/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

UEFA-Europameisterschaft 2020
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
24/03/2019QR (GP)San Marino - Schottland0-2
SerravalleMcLean 4, Russell 74
FIFA-Weltpokal
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
28/03/2001QR (GP)Schottland - San Marino4-0
GlasgowHendry 22, 33, Dodds 34, Cameron 63
07/10/2000QR (GP)San Marino - Schottland0-2
SerravalleElliott 70, Hutchison 72
EURO '96
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
15/11/1995VR (GP)Schottland - San Marino5-0
GlasgowJess 31, Booth 45, McCoist 50, Nevin 71, Francini 90 (ET)
26/04/1995VR (GP)San Marino - Schottland0-2
SerravalleCollins 20, Calderwood 86
EURO '92
DatumErreichte RundeSpielErgebnisSpielortTorschützen
13/11/1991VR (GP)Schottland - San Marino4-0
GlasgowMcStay 10, Gough 31, Durie 38, McCoist 62
01/05/1991VR (GP)San Marino - Schottland0-2
SerravalleStrachan 63 (E), Durie 67
 QualifikationEndrundeGesamt
HeimAuswärtsmannschaft  
Sp.SUNSp.SUNSp.SUNSp.SUNETKT
EURO
Schottland22003300----5500150
San Marino30032002----5005015
FIFA*
Schottland11001100----220060
San Marino10011001----200206
Freundschaftsspiele
Schottland------------------
San Marino------------------
Gesamt
Schottland33004400----7700210
San Marino40043003----7007021

* FIFA-Weltpokal/FIFA Konföderationen-Pokal

Letzte Aktualisierung 10/09/2019 12:58MEZ

Kader Nur dieses Kapitel

Schottland - Kader
Aktuelle Saison
Qual.Endr.
Nr.SpielerGeb.AlterVereinDSp.TSp.T
Torhüter
-David Marshall05/03/198534Wigan - 5000
-Jon McLaughlin09/09/198732Sunderland - 0000
-Craig MacGillivray12/01/199326Portsmouth - 0000
Verteidiger
-Charlie Mulgrew06/03/198633Wigan - 5000
-Stephen O'Donnell11/05/199227Kilmarnock - 5000
-Stuart Findlay14/09/199524Kilmarnock - 0000
-Andy Robertson11/03/199425Liverpool - 5100
-Greg Taylor05/11/199721Celtic - 1000
-Michael Devlin03/10/199326Aberdeen - 1000
-Declan Gallagher13/02/199128Motherwell - 0000
Mittelfeldspieler
-James Forrest07/07/199128Celtic - 5000
-Callum McGregor14/06/199326Celtic - 7000
-Stuart Armstrong30/03/199227Southampton - 6000
-Liam Palmer19/09/199128Sheff. Wednesday - 2000
-John McGinn18/10/199424Aston Villa - 5100
-Scott McTominay08/12/199622Man. United - 6000
-Lewis Morgan30/09/199623Celtic - 0000
Stürmer
-John Fleck24/08/199128Sheff. United - 1000
-Johnny Russell08/04/199029Sporting Kansas City - 4100
-Ryan Fraser24/02/199425Bournemouth - 5000
-Lawrence Shankland10/08/199524Dundee United - 1000
-Ryan Christie22/02/199524Celtic - 3000
Trainer
-Steve Clarke29/08/196356 - 5000
San Marino - Kader
Aktuelle Saison
Qual.Endr.
Nr.SpielerGeb.AlterVereinDSp.TSp.T
Torhüter
-Aldo Simoncini30/08/198633Tre Fiori - 0000
-Matteo Zavoli06/07/199623Libertas - 0000
-Simone Benedettini21/01/199722Marino - 3000
Verteidiger
-Mirko Palazzi21/03/198732Marignanese - 5000
-Alex Della Valle13/06/199029Faetano - 0000
-Cristian Brolli28/02/199227Folgore - 3000
-Manuel Battistini22/07/199425Tropical Coriano - 6000
-Andrea Grandoni23/03/199722Marignanese - 6000
-Alessandro D'Addario09/09/199722Tre Fiori - 1000
Mittelfeldspieler
-Alex Gasperoni30/06/198435Riccione - 2000
-Enrico Golinucci16/07/199128Libertas - 6000
-Mattia Giardi15/12/199127Tropical Coriano - 3000
-Alessandro Golinucci10/10/199425Pietracuta - 5000
-Luca Ceccaroli05/07/199524SP Tre Penne - 0000
-José Hirsch31/01/198633Pennarossa - 4000
-Luca Censoni18/07/199623Riccione - 2000
-Marcello Mularoni08/09/199821Pietracuta*6000
-Lorenzo Lunadei12/07/199722Riccione - 6000
Stürmer
-Marco Bernardi02/01/199425Domagnano - 1000
-Fabio Tomassini05/02/199623Pietracuta - 2000
-Filippo Berardi18/05/199722Vibonese - 5000
-Nicola Nanni02/05/200019Monopoli - 6000
Trainer
-Franco Varrella25/01/195366 - 7000

Letzte Aktualisierung 13/10/2019 09:50MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

Steve Clarke

Geboren: 29. August 1963
Nationalität: Schotte
Karriere als Spieler: St Mirren, Chelsea
Karriere als Trainer: Newcastle (Interimstrainer), West Brom, Reading, Kilmarnock, Schottland

• Clarke wurde in Saltcoats an der schottischen Westküste geboren, seine Karriere begann mit einem Teilzeitvertrag bei St Mirren, wo er sich im Training als Verteidiger versuchte. Gleichzeitig machte er eine Ausbildung zum Werkzeugmacher. Nach seinem Debüt bei St Mirren im Jahr 1982 etablierte er sich letztendlich als Stammspieler auf der rechten Abwehrseite.

• Im Februar 1987 wechselte Clarke zu Chelsea. Für die Blues bestritt er mehr als 400 Spiele und war dabei, als der Klub 1997 den FA Cup und im Jahr darauf den Ligapokal gewann. Sein letztes Spiel war das Finale des Pokals der Pokalsieger 1998 in Stockholm, wo Chelsea mit 1:0 gegen Stuttgart gewann.

• Seine ersten Schritte als Trainer unternahm Clarke, der nur sechs Länderspiele für Schottland bestritt, als Assistent von Ruud Gullit, seinem früheren Teamkollegen an der Stamford Bridge, bei Newcastle United, von 1998-99. Für ein Spiel fungierte er dabei als Interimstrainer. Danach kehrte er zu Chelsea zurück, zunächst als Jugendtrainer. Später arbeitete er als Assistent von José Mourinho (in dieser Zeit wurden zwei Meisterschaften gewonnen) und Avram Grant.

• Von 2008 bis 2010 fungierte er bei West Ham erneut als Assistent eines ehemaligen Chelsea-Kollegen, Gianfranco Zola. Danach war er Assistent von Kenny Dalglish bei Liverpool, ehe er von 2012/13 Chefcoach bei West Brom war.

• Nach einem Abschnitt bei Reading war er 2016 der Assistent von Roberto Di Matteo bei Aston Villa, bevor er 2017 wieder Cheftrainer wurde - bei Kilmarnock, wo sein Bruder Paul von 1974 bis 1986 spielte. Im Mai 2019 wurde er Nationaltrainer von Schottland, nachdem er als Trainer des Jahres in der schottischen Premiership ausgezeichnet worden war.

https://de.uefa.com/news/newsid=2606384.html#steve+clarke

2019-10-11T14:37:47:587

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterJérôme Brisard (FRA)
  • Schiedsrichter-AssistentenBenjamin Pages (FRA) , Cyril Mugnier (FRA)
  • Vierter OffiziellerAmaury Delerue (FRA)
  • UEFA-DelegierterDiana Andersen (DEN)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumSpiele der UEFA-EUROUEFA-Spiele
Jérôme Brisard24/03/1986010

Spiele bei UEFA-Europameisterschaften mit Beteiligung der beiden Mannschaften dieser Partie

Keine solchen Spiele geleitet

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

Keine solchen Spiele geleitet

Letzte Aktualisierung 11/10/2019 11:55MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

Schottland

  • Endrunde - Qualifikationsrunde
    Gruppe I - Gruppentabelle
    MannschaftSp.SUNETKTPkt.
    Belgien770028121
    Russland760122418
    Zypern731313710
    Kasachstan72149117
    Schottland72055176
    San Marino70070370
    Spieltag 1 (21/03/2019)
    Kasachstan 3-0 Schottland
    1-0 Pertsukh 6, 2-0 Vorogovskiy 10, 3-0 Zainutdinov 51
    Bain, Palmer, Shinnie, McGinn (70 McTominay), Bates, McKenna, Forrest (81 McNulty), C. McGregor, McBurnie (61 Russell), Armstrong, Burke
  • Spieltag 2 (24/03/2019)
    San Marino 0-2 Schottland
    0-1 McLean 4, 0-2 Russell 74
    Bain, O'Donnell, Robertson, Bates, McKenna, C. McGregor (56 McTominay), Russell, McLean, Paterson (37 McNulty), Armstrong (71 Forrest), Fraser
  • Spieltag 3 (08/06/2019)
    Schottland 2-1 Zypern
    1-0 Robertson 61, 1-1 Kousoulos 87, 2-1 Burke 89
    Marshall, O'Donnell, Robertson, Mulgrew, McKenna, McLean, Forrest, McGinn (79 McTominay), Brophy (73 Burke), C. McGregor (87 Armstrong), Fraser
  • Spieltag 4 (11/06/2019)
    Belgien 3-0 Schottland
    1-0 R. Lukaku 45+1, 2-0 R. Lukaku 57, 3-0 De Bruyne 90+2
    Marshall, O'Donnell, Mulgrew, McKenna, McLean, C. McGregor, McTominay, Russell (67 Forrest), Armstrong (32 Fraser), Burke, Taylor
  • Spieltag 5 (06/09/2019)
    Schottland 1-2 Russland
    1-0 McGinn 11, 1-1 Dzyuba 40, 1-2 O'Donnell 59 (ET)
    Marshall, O'Donnell, Robertson, Mulgrew, Cooper, McTominay (78 Phillips), Forrest (62 McLean), McGinn (62 Christie), McBurnie, C. McGregor, Fraser
  • Spieltag 6 (09/09/2019)
    Schottland 0-4 Belgien
    0-1 R. Lukaku 9, 0-2 Vermaelen 24, 0-3 Alderweireld 32, 0-4 De Bruyne 82
    Marshall, O'Donnell, Robertson, Mulgrew, Cooper, McTominay, C. McGregor (68 Armstrong), McLean, Snodgrass, Phillips (77 Russell), Christie (86 McGinn)
  • Spieltag 7 (10/10/2019)
    Russland-Schottland
  • Spieltag 8 (13/10/2019)
    Schottland-San Marino
  • Spieltag 9 (16/11/2019)
    Zypern-Schottland
  • Spieltag 10 (19/11/2019)
    Schottland-Kasachstan

San Marino

  • Endrunde - Qualifikationsrunde
    Gruppe I - Gruppentabelle
    MannschaftSp.SUNETKTPkt.
    Belgien770028121
    Russland760122418
    Zypern731313710
    Kasachstan72149117
    Schottland72055176
    San Marino70070370
    Spieltag 1 (21/03/2019)
    Zypern 5-0 San Marino
    1-0 Sotiriou 19 (E) , 2-0 Sotiriou 23 (E) , 3-0 Kousoulos 26, 4-0 Efrem 31, 5-0 Laifis 56
    E. Benedettini, Palazzi, D. Simoncini, Nanni (46 M. Vitaioli), Mularoni, Giardi (74 Lunadei), Manuel Battistini, Cevoli, D. Rinaldi (46 Hirsch), Berardi, E. Golinucci
  • Spieltag 2 (24/03/2019)
    San Marino 0-2 Schottland
    0-1 McLean 4, 0-2 Russell 74
    E. Benedettini, Palazzi, D. Simoncini (86 Lunadei), M. Vitaioli (60 Nanni), Mularoni, Manuel Battistini, Cevoli, Golinucci, Berardi, Hirsch (77 Grandoni), E. Golinucci
  • Spieltag 3 (08/06/2019)
    Russland 9-0 San Marino
    1-0 Cevoli 25 (ET) , 2-0 Dzyuba 31 (E) , 3-0 Kudryashov 36, 4-0 Anton Miranchuk 41, 5-0 Dzyuba 73, 6-0 Dzyuba 76, 7-0 Smolov 77, 8-0 Smolov 83, 9-0 Dzyuba 88
    E. Benedettini, Palazzi (50 L. Censoni), F. Vitaioli, M. Vitaioli, Mularoni, Manuel Battistini, Grandoni, Cevoli, D. Rinaldi (56 Tomassini), Golinucci (64 Lunadei), E. Golinucci
  • Spieltag 4 (11/06/2019)
    Kasachstan 4-0 San Marino
    1-0 Kuat 45+1, 2-0 Fedin 62, 3-0 Suyumbayev 65, 4-0 Islamkhan 79
    E. Benedettini, Cesarini (76 Manuel Battistini), Michael Battistini (46 E. Golinucci), Lunadei, F. Vitaioli, M. Vitaioli (83 Bernardi), Nanni, Mularoni, Grandoni, Brolli, L. Censoni
  • Spieltag 5 (06/09/2019)
    San Marino 0-4 Belgien
    0-1 Batshuayi 43 (E) , 0-2 Mertens 57, 0-3 Chadli 63, 0-4 Batshuayi 90+2
    S. Benedettini, Palazzi, D. Simoncini, Mularoni, Giardi (67 A. Gasperoni), Manuel Battistini, Grandoni, Brolli, Nanni, Berardi (74 M. Vitaioli), E. Golinucci (66 Golinucci)
  • Spieltag 6 (09/09/2019)
    San Marino 0-4 Zypern
    0-1 Kousoulos 2, 0-2 Papoulis 39, 0-3 Kousoulos 73, 0-4 Artymatas 75
    S. Benedettini, F. Vitaioli, D'Addario, Lunadei, D. Simoncini, M. Vitaioli (61 Cevoli), A. Gasperoni (61 Hirsch), Grandoni, Golinucci, Berardi, Tomassini (62 Nanni)
  • Spieltag 7 (10/10/2019)
    Belgien-San Marino
  • Spieltag 8 (13/10/2019)
    Schottland-San Marino
  • Spieltag 9 (16/11/2019)
    San Marino-Kasachstan
  • Spieltag 10 (19/11/2019)
    San Marino-Russland

Letzte Aktualisierung 11/10/2019 11:59MEZ

Legende

:: Bisherige Begegnungen

Tore/Gegentore: Ins Torverhältnis werden disziplinarische Entscheidungen (wie zum Beispiel ein 3:0, das am Grünen Tisch entschieden wurde) eingerechnet. Tore, die im Elfmeterschießen erzielt wurden, zählen allerdings nicht dazu.

:: Kaderliste

Qual.: Einsätze/Tore gesamt ausschließlich in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016
Endr.: Einsätze/Tore gesamt bei der Endrunde der UEFA EURO 2016
Gesamt: Länderspiele/Tore gesamt
Geb.: Geburtstag
Alter: zum Zeitpunkt, als die Pressemappe das letzte Mal aktualisiert wurde
D: Disziplinarmaßnahmen (*: bei der nächsten Gelben Karte gesperrt, G: gesperrt)

:: Fakten zum Team

EURO-Endrunde: Die UEFA-Europameisterschaft war 1960, 1964, 1968, 1972 und 1976 ein Turnier mit nur vier Mannschaften (damals galt die Vorrunde und das Viertelfinale zur Qualifikationsphase).

Ab 1980 wurde es auf acht Nationen erweitert. So blieb es 1984, 1988 und 1992, ehe 1996 das heutige Format mit 16 Teams eingeführt wurde. Die UEFA EURO 2016 ist die erste Endrunde mit 24 Teilnehmern.

Bilanz inaktiver Länder
Eine Reihe von UEFA-Mitgliedsverbänden wurden im Laufe der Jahre aufgelöst oder in verschiedene Verbände geteilt. Für statistische Zwecke wurden die Bilanzen dieser inaktiven Länder anderen Verbänden zugeschrieben. Deshalb finden sich alle Partien der Sowjetunion bei Russland wieder, alle Spiele der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990) - aber nicht der DDR - sind unter Deutschland geführt. Spiele von Jugoslawien sowie Serbien und Montenegro sind unter Serbien gelistet, Spiele der Tschechoslowakei finden sich sowohl unter der Tschechischen Republik als auch unter der Slowakei wieder.

Abgebrochene/annullierte Spiele
Wurde eine Partie angepfiffen und anschließend abgebrochen und später annulliert, wird aus statistischen Zwecken das Ergebnis zum Zeitpunkt des Abbruchs geführt. Partien, die nicht angepfiffen oder annulliert wurden, finden keine Berücksichtigung.

Wettbewerbe

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.