Letzte Aktualisierung 05/09/2019 14:46MEZ
UEFA EURO: Gibraltar - Dänemark Pressemappen

European Qualifiers - Saison 2019/20Pressemappen

GibraltarGibraltarVictoria Stadium - GibraltarDonnerstag, 5. September 2019
20.45MEZ (20.45 Ortszeit)
Gruppe D - Spieltag 5
DänemarkDänemark
DruckenX
Alle Kapitel drucken
Ein Kapitel drucken
OFFIZIELLE SPONSOREN DER EUROPÄISCHEN QUALIFIKATIONSSPIELE
  • Alipay
  • Booking.com
  • Hisense
  • Volkswagen
/insideuefa/mediaservices/presskits/european-qualifiers/season=2020/round=2001086/day=5/session=1/match=2026167/library/_sidebar.html

Frühere Begegnungen Nur dieses Kapitel

Direkte Duelle

Zwischen diesen beiden Teams gab es noch keine Spiele in UEFA-Wettbewerben

Letzte Aktualisierung 05/09/2019 10:09MEZ

Kader Nur dieses Kapitel

Gibraltar - Kader
Aktuelle Saison
Qual.Endr.
Nr.SpielerGeb.AlterVereinDSp.TSp.T
Torhüter
-Dayle Coleing23/10/199622College Europa - 0000
-Matt Cafer27/09/199424Magpies - 0000
-Kyle Goldwin24/04/198534Lincoln Red Imps - 3000
Verteidiger
-Roy Chipolina20/01/198336Lincoln Red Imps - 3000
-Joseph Chipolina14/12/198731Lincoln Red Imps - 3000
-Erin Barnett02/09/199623Boca Juniors - 1000
-John Sergeant27/02/199524College Europa - 3000
-Jayce Olivero02/07/199821College Europa*3000
-Ethan Jolley29/03/199722College Europa - 1000
-Jean-Carlos Garcia05/07/199227Magpies - 0000
-Ethan Britto30/11/200018Lincoln Red Imps - 1000
-Brad Power29/10/199226Lynx - 0000
-Louie Annesley03/05/200019Blackburn - 3000
-Jason Pusey18/02/198930College Europa - 0000
-Aymen Mouelhi14/09/198632St Joseph's - 0000
Mittelfeldspieler
-Anthony Hernandez03/02/199524Lincoln Red Imps - 2000
-Alain Pons16/09/199523St Joseph's - 3000
-Andrew Hernandez10/01/199920St Joseph's - 1000
-Liam Walker13/04/198831College Europa - 3000
-Jared Buhagier20/10/199226Magpies - 0000
Stürmer
-Jamie Coombes27/05/199623Lincoln Red Imps - 1000
-Reece Styche03/05/198930Hereford - 0000
-Tjay De Barr13/03/200019Oviedo - 3000
Trainer
-Julio Ribas08/01/195762 - 3000
Dänemark - Kader
Aktuelle Saison
Qual.Endr.
Nr.SpielerGeb.AlterVereinDSp.TSp.T
Torhüter
-Jesper Hansen31/03/198534Midtjylland - 0000
-Kasper Schmeichel05/11/198632Leicester - 3000
-Daniel Iversen19/07/199722Rotherham - 0000
Verteidiger
-Mathias Jørgensen23/04/199029Fenerbahçe - 2100
-Simon Kjær26/03/198930Atalanta - 3000
-Jens Stryger Larsen21/02/199128Udinese - 3000
-Henrik Dalsgaard27/07/198930Brentford - 2100
-Jonas Knudsen16/09/199226Malmö - 0000
-Andreas Christensen10/04/199623Chelsea - 2000
-Joachim Andersen31/05/199623Lyon - 0000
Mittelfeldspieler
-Lasse Schöne27/05/198633Genoa - 2000
-Daniel Wass31/05/198930Valencia - 1000
-Christian Eriksen14/02/199227Tottenham - 3100
-Anders Christiansen08/06/199029Malmö - 0000
-Thomas Delaney03/09/199128Dortmund - 3000
-Pierre Emile Højbjerg05/08/199524Southampton - 3100
-Lukas Lerager12/07/199326Genoa - 0000
-Robert Skov20/05/199623Hoffenheim - 1000
-Philip Billing11/06/199623Bournemouth - 0000
Stürmer
-Christian Gytkjær06/05/199029Lech - 1100
-Martin Braithwaite05/06/199128Leganés - 3100
-Yussuf Poulsen15/06/199425Leipzig - 3100
-Kasper Dolberg06/10/199721Nice - 2200
Trainer
-Jon Dahl Tomasson29/08/197643 - 0000

Letzte Aktualisierung 05/09/2019 14:46MEZ

Trainer Nur dieses Kapitel

Julio César Ribas

Geboren: 8. Januar 1957
Nationalität: Uruguayer
Karriere als Spieler: Bella Vista (dreimal), Nacional Montevideo (zweimal), Liverpool Montevideo, Gimnasia LP, Sud América, Defensor Sporting, River Plate Montevideo (zweimal), Mayindú, Cartaginés
Karriere als Trainer: Sud América, Nacional Asunción, Bella Vista (zweimal), Peñarol (zweimal), Liverpool Montevideo, Venezia, Juventud de las Pedras, Oman, Deportivo Maldonado, Cartagena, Lincoln Red Imps, Gibraltar

• Ribas verbrachte den Großteil seiner 17-jährigen aktiven Karriere in seinem Heimatland Uruguay, er spielte aber auch in Argentinien für Gimnasia sowie in Costa Rica für Cartagines. 1977 mit Nacional und 1990 mit Bella Vista wurde er Meister in Uruguay, zudem wurde er in seiner Heimat Zweitligameister mit Liverpool und River Plate. Für Uruguay kam Ribas zehn Mal zum Einsatz.

• Seine Trainerkarriere begann sehr erfolgreich bei Sud América, wo er Zweitligameister wurde. Der gleiche Erfolg gelang ihm drei Jahre später bei Bella Vista, wodurch er sich einen Wechsel zu Peñarol verdiente. Dort blieb Ribas drei Jahre und gewann 1999 die Meisterschaft.

• Seine erste Trainerstation außerhalb Uruguays führte ihn nach Venedig in Italien, er konnte jedoch Venezias Abstieg in die Serie B nicht verhindern. Danach übernahm er für eine kurze Zeit im Jahr 2008 die Nationalmannschaft von Oman.

• Nach seiner Rückkehr zu Peñarol holte er erneut den Meistertitel, doch schon bald zog es ihn weiter. 2014/15 arbeitete er bei Cartagena in der dritten spanischen Liga.

• Im April 2016 trat er den Trainerposten bei Lincoln Red Imps an, dem Serienmeister in Gibraltar. Dort machte er mit einem sensationellen 1:0-Hinspielsieg gegen Celtic in der Qualifikation zur UEFA Champions League auf sich aufmerksam (auch wenn das Duell letztendlich insgesamt mit 1:3 verloren ging). 2017/18 verteidigte er mit Lincoln den Titel, ehe er das Nationalteam von Gibraltar übernahm.

https://de.uefa.com/news/newsid=2608544.html#julio+cesar+ribas

2019-09-5T09:10:22:068

Åge Hareide

Geboren: 23. September 1953
Nationalität: Norweger
Karriere als Spieler: Hødd, Molde (zweimal), Manchester City, Norwich City, Norwegen
Karriere als Trainer: Molde, Helsinborgs (zweimal), Brøndby, Rosenborg, Norwegen, Örgryte, Viking, Malmö, Dänemark

• Bevor Hareide Profi wurde, versuchte er sich als Steuerberater. Er war ein körperlich starker Verteidiger und spielte zwischen 1976 und 1986 insgesamt 50 Mal für sein Land. Seine Vereinskarriere führte ihn über Molde bis zu Manchester City und Norwich in der ersten englischen Liga.

• Noch bevor Hareide seine aktive Laufbahn beendet hatte, machte er seine ersten Erfahrungen als Trainer. Nach seiner Rückkehr aus England fungierte er für zwei Jahre als Spielertrainer bei Molde. Ab 1987 war er nur noch Trainer, eine zweite Amtszeit bei Molde sollte den ersten Titel bringen – 1994 gewann er mit dem Klub den norwegischen Pokal. Sein erster Erfolg in Schweden war ebenfalls ein Pokalsieg, 1998 mit Helsingborg. Im Jahr 2003 folgte mit Rosenborg erneut der Triumph im norwegischen Pokal.

• Hareide ist der einzige Trainer, der in Schweden (Helsingborg 1999, Malmö 2014), Dänemark (Brøndby 2001/02) und Norwegen (Rosenborg 2003) Meister werden konnte.

• Von Januar 2004 bis Dezember 2008 war er Trainer der norwegischen Nationalmannschaft. Unter Hareide erreichten die Skandinavier die Play-offs zur FIFA-Weltmeisterschaft 2006, wo sie nach Hin- und Rückspiel aber mit 0:2 an der Tschechischen Republik scheiterten.

• 2012 kehrte er für sechs Monate zu Helsingborg zurück und schaffte es mit dem Team in die Play-offs zur UEFA Champions League. Im Januar 2014 wurde er Trainer von Malmö und führte den Klub zur schwedischen Meisterschaft sowie zu Beginn der Saison 2014/15 zum ersten Mal in die Gruppenphase der UEFA Champions League. Dieses Kunststück wiederholte er, als sich Malmö 2015/16 über die Play-offs qualifizieren konnte. Im Dezember 2015 wurde er Nationaltrainer von Dänemark, er führte sein Team ins Achtelfinale der WM 2018 in Russland. Im gleichen Jahr glückte der Aufstieg in die Gruppe A der UEFA Nations League.

https://de.uefa.com/news/newsid=2141591.html#age+hareide

2019-09-5T09:10:22:068

Spielverantwortliche Nur dieses Kapitel

  • SchiedsrichterJonathan Lardot (BEL)
  • Schiedsrichter-AssistentenFlorian Lemaire (BEL) , Karel De Rocker (BEL)
  • Vierter OffiziellerAlexandre Boucaut (BEL)
  • UEFA-DelegierterLoukas Siotropos (GRE)

Schiedsrichter

NameGeburtsdatumSpiele der UEFA-EUROUEFA-Spiele
Jonathan Lardot31/01/1984048

Spiele bei UEFA-Europameisterschaften mit Beteiligung der beiden Mannschaften dieser Partie

Keine solchen Spiele geleitet

Spiele mit Beteiligung von Klubs aus einem der beiden an diesem Spiel beteiligten Länder

DatumWettbewerbErreichte RundeHeimAuswärtsmannschaftErgebnisSpielort
18/02/2014UYLAFFC BarcelonaFC København4-1Barcelona
10/02/2016UYLPlay-offsFC MidtjyllandClub Atlético de Madrid4-4Herning
19/07/2017UCLQR2FC KøbenhavnMŠK Žilina1-2Kopenhagen
14/11/2017UEFA U21-EMQRPolenDänemark3-1Gdingen

Letzte Aktualisierung 05/09/2019 10:09MEZ

Aufstellungen im Wettbewerb Nur dieses Kapitel

Gibraltar

  • Endrunde - Qualifikationsrunde
    Gruppe D - Gruppentabelle
    MannschaftSp.SUNETKTPkt.
    Republik Irland43105110
    Dänemark3120955
    Schweiz2110534
    Georgien4103483
    Gibraltar3003060
    Spieltag 1 (23/03/2019)
    Gibraltar 0-1 Republik Irland
    0-1 Hendrick 49
    Goldwin, J. Chipolina, Sergeant, Annesley (64 Priestley), L. Casciaro, Bardon, L. Walker, Olivero, R. Chipolina, Ant. Hernandez (77 Pons), De Barr
  • Spieltag 3 (07/06/2019)
    Georgien 3-0 Gibraltar
    1-0 Gvilia 30, 2-0 Papunashvili 59, 3-0 Arveladze 76 (E)
    Goldwin, J. Chipolina, Sergeant, Annesley (86 Barnett), L. Casciaro (65 Pons), Bardon (77 J. Coombes), L. Walker, Olivero, R. Chipolina, Ant. Hernandez, De Barr
  • Spieltag 4 (10/06/2019)
    Republik Irland 2-0 Gibraltar
    1-0 J. Chipolina 29 (ET) , 2-0 Brady 90+3
    Goldwin, J. Chipolina, Sergeant, Annesley, L. Casciaro (9 Bardon), L. Walker, Pons (64 Britto), Olivero, R. Chipolina, And. Hernandez (76 Jolley), De Barr
  • Spieltag 5 (05/09/2019)
    Gibraltar-Dänemark
  • Spieltag 6 (08/09/2019)
    Schweiz-Gibraltar
  • Spieltag 8 (15/10/2019)
    Gibraltar-Georgien
  • Spieltag 9 (15/11/2019)
    Dänemark-Gibraltar
  • Spieltag 10 (18/11/2019)
    Gibraltar-Schweiz

Dänemark

  • Endrunde - Qualifikationsrunde
    Gruppe D - Gruppentabelle
    MannschaftSp.SUNETKTPkt.
    Republik Irland43105110
    Dänemark3120955
    Schweiz2110534
    Georgien4103483
    Gibraltar3003060
    Spieltag 2 (26/03/2019)
    Schweiz 3-3 Dänemark
    1-0 Freuler 19, 2-0 Xhaka 66, 3-0 Embolo 76, 3-1 M. Jørgensen 84, 3-2 Gytkjær 88, 3-3 Dalsgaard 90+3
    Schmeichel, Kjær, Delaney, N. Jørgensen (70 Gytkjær), Eriksen, Braithwaite, M. Jørgensen, Dalsgaard, Stryger Larsen, Schöne (70 Højbjerg), Y. Poulsen
  • Spieltag 3 (07/06/2019)
    Dänemark 1-1 Republik Irland
    1-0 Højbjerg 76, 1-1 Duffy 85
    Schmeichel, Kjær, A. Christensen, Delaney, N. Jørgensen, Eriksen, Braithwaite (65 Dolberg), Dalsgaard, Stryger Larsen, Schöne (72 Højbjerg), Y. Poulsen
  • Spieltag 4 (10/06/2019)
    Dänemark 5-1 Georgien
    1-0 Dolberg 13, 1-1 Lobzhanidze 25, 2-1 Eriksen 30 (E) , 3-1 Dolberg 63, 4-1 Y. Poulsen 73, 5-1 Braithwaite 90+3
    Schmeichel, Ankersen, Kjær (36 M. Jørgensen), A. Christensen, Skov (62 Wass), Delaney, Eriksen, Dolberg, Stryger Larsen, Y. Poulsen (75 Braithwaite), Højbjerg
  • Spieltag 5 (05/09/2019)
    Gibraltar-Dänemark
  • Spieltag 6 (08/09/2019)
    Georgien-Dänemark
  • Spieltag 7 (12/10/2019)
    Dänemark-Schweiz
  • Spieltag 9 (15/11/2019)
    Dänemark-Gibraltar
  • Spieltag 10 (18/11/2019)
    Republik Irland-Dänemark

Letzte Aktualisierung 05/09/2019 10:08MEZ

Legende

:: Bisherige Begegnungen

Tore/Gegentore: Ins Torverhältnis werden disziplinarische Entscheidungen (wie zum Beispiel ein 3:0, das am Grünen Tisch entschieden wurde) eingerechnet. Tore, die im Elfmeterschießen erzielt wurden, zählen allerdings nicht dazu.

:: Kaderliste

Qual.: Einsätze/Tore gesamt ausschließlich in der Qualifikation zur UEFA EURO 2016
Endr.: Einsätze/Tore gesamt bei der Endrunde der UEFA EURO 2016
Gesamt: Länderspiele/Tore gesamt
Geb.: Geburtstag
Alter: zum Zeitpunkt, als die Pressemappe das letzte Mal aktualisiert wurde
D: Disziplinarmaßnahmen (*: bei der nächsten Gelben Karte gesperrt, G: gesperrt)

:: Fakten zum Team

EURO-Endrunde: Die UEFA-Europameisterschaft war 1960, 1964, 1968, 1972 und 1976 ein Turnier mit nur vier Mannschaften (damals galt die Vorrunde und das Viertelfinale zur Qualifikationsphase).

Ab 1980 wurde es auf acht Nationen erweitert. So blieb es 1984, 1988 und 1992, ehe 1996 das heutige Format mit 16 Teams eingeführt wurde. Die UEFA EURO 2016 ist die erste Endrunde mit 24 Teilnehmern.

Bilanz inaktiver Länder
Eine Reihe von UEFA-Mitgliedsverbänden wurden im Laufe der Jahre aufgelöst oder in verschiedene Verbände geteilt. Für statistische Zwecke wurden die Bilanzen dieser inaktiven Länder anderen Verbänden zugeschrieben. Deshalb finden sich alle Partien der Sowjetunion bei Russland wieder, alle Spiele der Bundesrepublik Deutschland (bis 1990) - aber nicht der DDR - sind unter Deutschland geführt. Spiele von Jugoslawien sowie Serbien und Montenegro sind unter Serbien gelistet, Spiele der Tschechoslowakei finden sich sowohl unter der Tschechischen Republik als auch unter der Slowakei wieder.

Abgebrochene/annullierte Spiele
Wurde eine Partie angepfiffen und anschließend abgebrochen und später annulliert, wird aus statistischen Zwecken das Ergebnis zum Zeitpunkt des Abbruchs geführt. Partien, die nicht angepfiffen oder annulliert wurden, finden keine Berücksichtigung.

Wettbewerbe

Weitere Abkürzungen

  • (n.V.): Nach Verlängerung
  • elf: Strafstöße
  • Nr.: Nummer
  • ET: Eigentor
  • AT: Entscheidung aufgrund der Auswärtstore
  • E: Elfmeter
  • ges: Gesamtergebnis
  • Sp.: Anzahl Spiele
  • E: Einsätze
  • Pos.: Position
  • Wettb.: Wettbewerb
  • Pkt.: Punkte
  • U: Remis
  • R: Platzverweis (Rote Karte)
  • Geb.: Geburtsdatum
  • Erg: Ergebnis
  • Verl.: Verlängerung
  • sg: Spiel mittels "Silver Goal" entschieden
  • KT: Kassierte Tore
  • l: Spiel durch Losentscheid entschieden
  • ET: Erzielte Tore
  • S: Siege
  • gg: Spiel mittels "Golden Goal" entschieden
  • G: Verwarnung (Gelbe Karte)
  • N: Niederlagen
  • G/R: Gelb-Rote Karte
  • Nat.: Nationalität
  • N/A: Nicht anwendbar
  • Haftungsausschluss: Die UEFA hat die Informationen in diesem Dokument vor der Veröffentlichung sorgfältig überprüft. Dennoch kann für die Exaktheit, die Verlässlichkeit und die Vollständigkeit keine Garantie gegeben werden (einschließlich der Verantwortung gegenüber Dritten). Deshalb kann die UEFA auch nicht für den Gebrauch oder die Interpretation der hier befindlichen Informationen haftbar gemacht werden. Mehr Informationen können im Reglement des Wettbewerbs auf der Internetseite UEFA.com aufgerufen werden.