Kosovarischer Fußballverband wird UEFA-Mitglied

Florence Hardouin als weibliches Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees gewählt

023 - Florence Hardouin als weibliches Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees gewählt

Der Kosovarische Fußballverband (FFK) wurde nach der Abstimmung beim 40. Ordentlichen UEFA-Kongress in Budapest mit sofortiger Wirkung als 55. Mitgliedsverband der UEFA zugelassen.

Die FFK benötigte für die Zulassung als Mitglied eine einfache Mehrheit und erhielt 28 Ja-Stimmen (bei 24 Nein-Stimmen und zwei ungültigen Stimmen).

"Ich heiße unser 55. Mitglied willkommen", sagte UEFA-Generalsekretär ad interim Theodore Theodoridis. "Es war ein sehr demokratischer Prozess, und [es gab] sehr offene Diskussionen zwischen den Nationalverbänden. Wir respektieren das Wahlergebnis des Kongresses."

Florence Hardouin (Frankreich) wurde für den Zeitraum 2016-19 als weibliches Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees gewählt und erhielt 33 Ja-Stimmen; für Karen Espelund (Norwegen) stimmten 21 Delegierte.

"Ich bin stolz und erfreut", sagte die 49-jährige Direktorin des Französischen Fußballverbandes (FFF) nach der Wahl. "Es ist eine große Ehre für mich, für Frankreich und den französischen Verband. Jede Menge Herausforderungen liegen vor uns, und ich hoffe, dass ich bei der UEFA die Erfahrungen einbringen kann, die wir bei der Organisation der UEFA EURO 2016 sammeln. Ich hoffe auch, dazu beizutragen, die Entwicklung des Frauenfußballs fortzuführen."

Der UEFA-Kongress bestätigte ferner die Liste der Mitglieder der UEFA-Rechtspflegeorgane und die Liste der Mitglieder der UEFA-Kommission für Governance und Compliance für den Zeitraum 2015-19, die vom UEFA-Exekutivkomitee am 29. Juni 2015 ernannt wurden.

Außerdem wurden mehrere Änderungen an den UEFA-Statuten genehmigt.

Oben