Tagesordnung der UEFA-Exekutivkomiteesitzung in Budapest

Frist für Medienakkreditierungen: Montag, 21. September

©Getty Images

Das UEFA-Exekutivkomitee tritt am Donnerstag, 24. September 2020 von 11.00 bis 15.00 Uhr in Budapest, Ungarn, zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Diese Sitzung findet im Vorfeld des UEFA-Superpokals zwischen dem FC Bayern München und dem FC Sevilla statt, der um 21.00 Uhr in der Puskás Aréna in der ungarischen Hauptstadt angepfiffen wird.

Tagungsort der UEFA-Exekutivkomiteesitzung ist das Hotel Kempinski (Erzsébet tér 7-8, 1051, Budapest).

Die wichtigsten Punkte auf der Tagesordnung sind:

• FIFA-WM 2022 – Verfahren zur Erstellung des Spielplans für die European Qualifiers 2020-22

• Endphase der UEFA Nations League 2020/21 – Auslosungsverfahren und Spielplan

• UEFA Youth League 2020/21 – Format und Spielkalender

• UEFA-Breitenfußball-Auszeichnungen 2020

• Berichte verschiedener UEFA-Kommissionen

Nach der Sitzung ist eine Medienkonferenz mit UEFA-Präsident Aleksander Čeferin geplant, die am selben Ort stattfinden wird.

Medienvertreter, die an der Medienkonferenz teilnehmen möchten, werden gebeten, die UEFA per E-Mail an media.accreditations@uefa.ch mit dem Betreff „UEFA Executive Committee Budapest“ bis spätestens Montag, 21. September, 12.00 Uhr MEZ entsprechend zu informieren.

Aufgrund der Beschränkungen im Zusammenhang mit der aktuellen COVID-19-Situation kann nur eine begrenzte Anzahl Medienvertreter zur Medienkonferenz im Anschluss an die Sitzung zugelassen werden. Die Medienkonferenz wird auch per Live-Stream auf UEFA.com übertragen.