HatTrick heißt das Erfolgsgeheimnis

Bei den beeindruckenden Auftritten der europäischen Nationalmannschaften bei der FIFA-Weltmeisterschaft in Russland dürfte das HatTrick-Unterstützungsprogramm der UEFA eine wesentliche Rolle gespielt haben.

Why has Europe prospered in Russia? One key reason is the enduring impact of UEFA’s HatTrick programme and its crucial infrastructure and sporting assistance to the European national associations – a programme built for success, helping Europe to stay at the forefront of the world game.

Für Europa war die gerade zu Ende gegangene Weltmeisterschaft ein denkwürdiges Turnier, stellte der Kontinent doch sechs der acht Viertelfinalisten und alle vier Halbfinalisten. Zum Abschluss sorgten Frankreich und Kroatien für ein Endspiel-Spektakel, das diesem so bemerkenswerten Turnier in jeder Hinsicht würdig war. Es war ein Finale für die Ewigkeit, bei dem die eindrucksvolle französische Elf im Kampf um die wichtigste Trophäe im Weltfußball letzten Endes den Sieg davontrug.
 
Doch weshalb waren die europäischen Teams in Russland so erfolgreich? Eine maßgebliche Ursache dürfte im langfristigen Nutzen des UEFA-HatTrick-Programms liegen, das aus den Einnahmen aus der Fußball-Europameisterschaft finanziert wird. Das Programm bietet den europäischen Nationalverbänden entscheidende Unterstützung in infrastruktureller wie sportlicher Hinsicht. HatTrick ist ein Baustein des Erfolgs und hilft Europa, im Weltfußball Spitze zu bleiben.
 
Von Junioren- und Trainer-Förderinitiativen über Investitionen in den Breitenfußball, neue Stadien und Trainingszentren sowie Minispielfelder für Kinder bis hin zu Wissensaustausch und Weiterbildungsmaßnahmen bietet das HatTrick-Programm alle nötigen Zutaten, um den Fußball voranzubringen und neue Maßstäbe zu setzen. Das Erfolgsgeheimnis des europäischen Fußballs hört auf den Namen HatTrick.

Oben