Die offizielle Website des europäischen Fußballs

UEFA-Forschungsstipendien-Programm

rate galleryrate photo
1/0
counter
  • loading...

Dokumente

Kalender

Das UEFA-Forschungsstipendien-Programm wurde mit dem Ziel ins Leben gerufen, Forschungsarbeiten von Doktoranden und promovierten Wissenschaftlern zum europäischen Fußball aus einer Vielzahl von akademischen Disziplinen zu unterstützen.

Die UEFA erhofft sich so die Förderung von Forschungsarbeiten, deren Ergebnisse zur Weiterentwicklung der Aktivitäten und Projekte ihrer 55 Mitgliedsverbände beitragen.
Deshalb müssen Bewerber ein Empfehlungsschreiben eines UEFA-Mitgliedsverbands, der das Projekt unterstützt, einreichen. Diese Maßnahme stellt sicher, dass die Projekte in Zusammenarbeit mit den Nationalverbänden entwickelt werden und dadurch den höchstmöglichen praktischen Nutzen erzielen.

Im Hinblick auf die Förderung internationaler Zusammenarbeit und Forschung akzeptiert die UEFA auch gemeinsame Bewerbungen. Bis zu drei Forscher, die in den Ländern von drei verschiedenen Mitgliedsverbänden tätig sind, können sich gemeinsam um ein Stipendium bewerben.

Einzelne von der Jury des UEFA-Forschungsstipendien-Programms ausgewählte Projekte können für einen Forschungszeitraum von neun Monaten ein Stipendium von maximal EUR 15 000 erhalten, Gemeinschaftsprojekte von maximal EUR 20 000.

Projekte aus folgenden Forschungsgebieten können eingereicht werden:

  • Wirtschaft
  • Geschichte
  • Recht
  • Management
  • Medizin
  • Politikwissenschaften
  • Psychologie
  • Soziologie

Die Jury des UEFA-Forschungsstipendien-Programms besteht aus einem Vorsitzenden, Vertretern des europäischen Fußballs und international renommierten Wissenschaftlern, die für ihre Arbeit im Zusammenhang mit dem europäischen Sport/Fußball bekannt sind.

Das UEFA-Forschungsstipendien-Programm wird von der UEFA Academy (www.UEFAacademy.com/rgp) koordiniert, unter der nun alle Ausbildungsinitiativen der UEFA gebündelt sind.

Letzte Aktualisierung: 24.01.20 9.47MEZ