UEFA-Auszeichnungen

Robert Lewandowski wird als UEFA Spieler des Jahres 2020 geehrt.
Robert Lewandowski wird als UEFA Spieler des Jahres 2020 geehrt. ©Getty Images

Die UEFA belohnt außergewöhnliche Leistungen im europäischen Fußball mit einer Reihe von Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien; die wichtigsten Preise für Spielerinnen und Spieler werden traditionell Ende August vergeben.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie und des verspäteten Abschlusses der Saison 2019/20 fand die Vergabe der individuellen Auszeichnungen dieses Jahr im Oktober in der Schweiz statt.

Auszeichnungen für Spielerinnen und Spieler

Die Auszeichnungen wurden in Zusammenarbeit mit European Sports Media (ESM) ins Leben gerufen. Sie belohnen Spielerinnen und Spieler, unabhängig von ihrer Herkunft, die in der abgelaufenen Saison bei einem Verein auf dem Gebiet eines UEFA-Mitgliedsverbands gespielt haben.

Diese werden basierend auf ihren Leistungen in allen Spielen – national, europäisch und in der Nationalmannschaft – beurteilt.

Robert Lewandowski: Spieler des Jahres 2019/20
Robert Lewandowski: Spieler des Jahres 2019/20

UEFA-Spieler des Jahres

Robert Lewandowski vvom FC Bayern München wurde zum UEFA-Spieler des Jahres 2019/20 ausgezeichnet.

Die Jury setzte sich zusammen aus den 80 Trainern der Teilnehmer der Gruppenphase der UEFA Champions League und der UEFA Europa League 2019/20 sowie aus 55 Journalisten aus jedem der 55 UEFA-Mitgliedsverbände, die von der Vereinigung der europäischen Sportmedien (ESM) ausgewählt wurden. Das Endergebnis beruht auf der Gesamtzahl der von den Trainern und Journalisten vergebenen Punkte. Die Trainer durften nicht für Spieler aus ihrer Mannschaft stimmen.

Frühere Sieger:
2019 – Virgil van Dijk
2018 – Luka Modric
2017 – Cristiano Ronaldo
2016 – Cristiano Ronaldo
2015 – Lionel Messi

Pernille Harder: UEFA-Spielerin des Jahres 2019/20
Pernille Harder: UEFA-Spielerin des Jahres 2019/20

UEFA-Spielerin des Jahres

Pernille Harder, die mit Wolfsburg das Finale der UEFA Women's Champions League 2019/20 erreichte und jetzt für Chelsea spielt, konnte nach 2018 zum zweiten Mal den Preis gewinnen.

Die Jury setzte sich zusammen aus den Trainerinnen und Trainern der acht Mannschaften, die das Finalturnier der UEFA Women’s Champions League 2019/20 in Spanien bestritten haben, sowie den Trainerinnen und Trainern der zwölf in der jüngsten UEFA-Koeffizientenrangliste für Frauennationalmannschaften bestplatzierten Teams. Außerdem gehörten 20 von der ESM-Gruppe ausgewählte Frauenfußball-Journalisten der Jury an. Das Endergebnis beruht auf der Gesamtzahl der von den Coaches und Journalisten vergebenen Punkte. Die Trainer durften nicht für Spielerinnen aus ihrer Mannschaft stimmen.

Frühere Siegerinnen:
2019 – Lucy Bronze
2018 – Pernille Harder
2017 – Lieke Martens
2016 – Ada Hegerberg
2015 – Célia Šašić

Positionelle Auszeichnungen

Die UEFA vergibt zudem positionelle Auszeichnungen für Leistungen in der UEFA Champions League, seit der Saison 2019/20 auch in der UEFA Women's Champions League.

UEFA-Champions-League-Torhüter der Saison: Manuel Neuer
UEFA-Champions-League-Verteidiger der Saison: Joshua Kimmich
UEFA-Champions-League-Mittelfeldspieler der Saison: Kevin De Bruyne
UEFA-Champions-League-Stürmer der Saison: Robert Lewandowski: Robert Lewandowski

UEFA-Europa-League-Spieler der Saison: wird am 2. Oktober bekanntgegeben

UEFA-Women’s-Champions-League-Torhüterin der Saison: Sarah Bouhaddi
UEFA-Women’s-Champions-League-Verteidigerin der Saison: Wendie Renard
UEFA-Women’s-Champions-League-Mittelfeldspielerin der Saison: Dzsenifer Marozsán
UEFA-Women’s-Champions-League-Stürmerin der Saison: Pernille Harder

Trainerauszeichnungen

Im Jahr 2020 ehrte die UEFA erstmals auch die Trainerinnen und Trainer, die sich in der vergangenen Saison besonders hervorgetan haben.

UEFA-Trainer des Jahres in den Männerwettbewerben

Bayern-Coach Hans-Dieter Flick wurde als UEFA-Trainer des Jahres 2019/20 in den Männerwettbewerben geehrt.

Die Jury setzte sich zusammen aus den 80 Trainern der Teilnehmer der Gruppenphase der UEFA Champions League und der UEFA Europa League 2019/20 sowie aus 55 Journalisten aus jedem der 55 UEFA-Mitgliedsverbände, die von der Vereinigung der europäischen Sportmedien (ESM) ausgewählt wurden.

UEFA-Trainer/in des Jahres in den Frauenwettbewerben

Lyon-Coach Jean-Luc Vasseur wurde als UEFA-Trainer des Jahres 2019/20 in den Frauenwettbewerben geehrt.

Die Jury setzte sich zusammen aus den Trainerinnen und Trainern der acht Mannschaften, die das Finalturnier der UEFA Women’s Champions League 2019/20 bestritten haben, sowie den Trainerinnen und Trainern der zwölf in der jüngsten UEFA-Koeffizientenrangliste für Frauennationalmannschaften bestplatzierten Teams. Zwanzig von der ESM-Gruppe ausgewählte Frauenfußball-Journalisten gehörten ebenfalls der Jury an.

Didier Drogba: Auszeichnung des UEFA-Präsidenten 2020
Didier Drogba: Auszeichnung des UEFA-Präsidenten 2020

Auszeichnung des UEFA-Präsidenten

Mit dieser prestigeträchtigen Auszeichnung werden herausragende Leistungen, professionelle Exzellenz und vorbildliche persönliche Qualitäten gewürdigt.

Im Jahr 2020 ging der Preis an Didier Drogba.

Große Spieler wie Alfredo Di Stéfano, Sir Bobby Charlton, Raymond Kopa, Gianni Rivera, Franz Beckenbauer, Johan Cruyff und Josef Masopust haben in der jüngeren Vergangenheit den Preis des UEFA-Präsidenten erhalten. 2019 wurde Eric Cantona diese Ehre zuteil.

Frühere Sieger