Kia und die UEFA-Stiftung für Kinder spenden gemeinsam Fußballschuhe für junge Flüchtlinge

Tausende Kinder im jordanischen Flüchtlingslager Zaʿatari kommen in den Genuss von Fußballschuhen, die Kia der UEFA-Stiftung für Kinder in Baku überreichte.

©UEFA.com

Tausende Kinder im jordanischen Flüchtlingslager Zaʿatari kommen in den Genuss von Fußballschuhen, die Kia der UEFA-Stiftung für Kinder in Baku überreichte.

Die Spende wurde auf dem letzten Halt der UEFA-Europa-League-Trophy-Tour mit Kia in Baku in Anwesenheit des ehemaligen UEFA-Champions-League-Siegers Deco überreicht, der sich dort mit Vertretern des Flüchtlingslagers Za’atari traf.

Während der K.-o.-Phase der UEFA Europa League haben Kia und die UEFA-Stiftung für Kinder in europäischen Städten Halt gemacht und gemeinsam Fans ermuntert, ihre abgelegten Fußball- und Turnschuhe zu spenden. Die Fußballschuhe sind für junge syrische Flüchtlinge im jordanischen Flüchtlingslager Za’atari bestimmt, die auf Fußballplätzen spielen, welche zu einem Teil von der UEFA-Stiftung für Kinder finanziert wurden.

Hunderte Fans spendeten Fußballschuhe, während mehr als 140 000 Menschen aller Altersgruppen die Gelegenheit hatten, den Pokal der UEFA Europa League in Schulen, Breitenfußballvereinen und den Innenstädten von Sevilla, Berlin, London, Mailand, Moskau und Paris aus unmittelbarer Nähe anzusehen.

Vielen Kindern im Flüchtlingslager fehlte es an Fußballschuhen.
Vielen Kindern im Flüchtlingslager fehlte es an Fußballschuhen.©UEFA.com

„Jeder, der einmal Fußball gespielt hat – egal auf welchem Niveau – hat noch sein allererstes Paar Fußballschuhe vor Augen“, so Deco. „Mit ihrer Spende ebnen Fans in ganz Europa nicht nur den Weg für bessere Spielbedingungen, sondern schaffen darüber hinaus auch eine bleibende Erinnerung im Leben der jungen Flüchtlinge.“ 

„Es war sehr bewegend, Vertreter aus Za’atari zu treffen und mehr über die Herausforderungen, mit denen sich die jungen Spieler konfrontiert sehen, zu erfahren. Es ist positiv, dass Kia und die UEFA-Stiftung für Kinder Fans die Möglichkeit gegeben haben, Flüchtlinge zu unterstützen.“

Im Laufe der Kampagne konnten Fans und Jugendliche in Schulen und Amateurvereinen die Botschafter der Trophy Tour, darunter Lothar Matthäus, Andrés Palop, David Seaman, Eiður Guðjohnsen, Andrei Arschawin, Youri Djorkaeff oder Filippo Inzaghi, persönlich treffen.

UEFA-Präsident Aleksander Čeferin hat das Flüchtlingslager Za’atari mehrfach besucht.
UEFA-Präsident Aleksander Čeferin hat das Flüchtlingslager Za’atari mehrfach besucht.©UEFA.com

„Die UEFA-Stiftung für Kinder hat beim Bau von Fußballplätzen für Flüchtlinge in Jordanien geholfen, aber bis zum jetzigen Zeitpunkt fehlte es vor Ort immer noch an Fußballschuhen“, erläuterte Guillaume Sabran, UEFA-Leiter Sponsoring und Lizenzierung. „Dank der Spendenfreude von Fans in ganz Europa profitieren junge Fußballbegeisterte nun ganzjährig von eindeutig besseren Spielbedingungen.“ 

„Im Namen der UEFA möchte ich mich bei allen bedanken, die das Projekt unterstützt haben. Mein Dank gilt auch dem Unternehmen Kia, das den Fans eine Plattform gegeben haben, um etwas im Leben jener zu bewirken, die sich in einer schwierigen Lebenslage befinden, aber die Leidenschaft für das Spiel mit dem runden Leder teilen.“ 

Viele Menschen im Flüchtlingslager haben keinen Zugang zu Fußball- oder Turnschuhen, weshalb diese Spende Tausenden Kindern zugutekommen wird. Die Fußballschuhe werden in den kommenden Wochen nach Jordanien geliefert.

„Es war eine Ehre, Fans in ganz Europa einen Rahmen für ihre großzügigen Spenden zu bieten“, erklärte Yong-Won Cho, Vizepräsident und Marketingverantwortlicher der Kia Motors Corporation. „Die Kampagne hat unter Beweis gestellt, welche Kraft im Fußball steckt. Wir sind begeistert, dass uns Hunderte Fans auf unserer Trophy-Tour begleitet haben, um zum Leben jener beizutragen, die sich die nötige Ausrüstung nicht leisten können. Im Namen von Kia Motors möchte ich mich bei allen persönlich bedanken, die diese Aktion unterstützt haben.“

Das Endspiel der UEFA Europa League zwischen dem FC Chelsea und dem FC Arsenal findet am Mittwoch, den 29. Mai in Baku statt. Als offizieller Partner der UEFA Europa League in der Kategorie Fahrzeuge wird Kia Motors 90 Wagen für offizielle Veranstaltungszwecke bereitstellen.

Oben