Innovative Lösungen zur Verbesserung des Fanerlebnisses bei der UEFA EURO 2024

Im Rahmen der Innovation Challenge der UEFA wurden MBA-Studierende aufgefordert, innovative Wege zur Verbesserung des Fanerlebnisses bei Spielen zu finden. Einige der besten Ideen sollen bei der UEFA EURO 2024 berücksichtigt werden.

©UEFA.com
Die besten Ideen könnten bei der UEFA EURO 2024 umgesetzt werden.
Die besten Ideen könnten bei der UEFA EURO 2024 umgesetzt werden.©UEFA.com

Die Verbesserung des Erlebnisses der Zuschauer bei künftigen EM-Endrunden war das Ziel der Innovation Challenge der UEFA 2019, in deren Rahmen sich 120 Studierende der Herausforderung gestellt haben, innovative Ideen für die UEFA-Wettbewerbe zu entwickeln.

„Die Innovation Challenge der UEFA 2019 war eine einzigartige Gelegenheit, das Wissen und die Fähigkeiten der Studierenden zu nutzen und sie gleichzeitig bei ihrer Ausbildung zu unterstützen“, erklärte Andrea Traverso, geschäftsführender Direktor finanzielle Nachhaltigkeit und Recherche der UEFA. „Mit dem sich immer schneller verändernden Konsumentenverhalten und neuen Fan-Trends ist es für die UEFA entscheidend, Einblicke von außen auf unser Kerngeschäft zu erhalten, um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben.“

Die UEFA, ThinkSport sowie MBA-Studierende der IMD Business School und Studierende des Fachbereichs Design der kantonalen Kunsthochschule in Lausanne (ECAL) waren an der Challenge beteiligt. Das siegreiche Projekt war ein Armband zur Verbesserung des Fanerlebnisses bei künftigen UEFA-Veranstaltungen; aber auch andere innovative Ideen der Studierenden könnten bei der EM-Endrunde in Deutschland in fünf Jahren berücksichtigt werden.

120 MBA- und Design-Studierende nahmen an der Challenge teil.
120 MBA- und Design-Studierende nahmen an der Challenge teil.©UEFA.com

Der Gewinner der Innovation Challenge – Euroband – ist ein Armband, das anhand der RFID-Technologie elektromagnetische Wellen nutzt, um Chips, die an Objekten einer EM-Endrunde befestigt sind, automatisch zu identifizieren und zu verfolgen.  

Das siegreiche Projekt ermöglicht den Fans, sich gegenseitig zu finden und Erfrischungen zu kaufen.
Das siegreiche Projekt ermöglicht den Fans, sich gegenseitig zu finden und Erfrischungen zu kaufen.©UEFA.com

Dieses Armband kann nicht nur das Ticket enthalten, sondern auch den Standort von Familienangehörigen verfolgen; zudem können die Fans damit während der Endrundenspiele in den Stadien oder den offiziellen Fanzonen Erfrischungen und andere Objekte kaufen. 

Die UEFA hofft, das Wissen der Studierenden zu nutzen, um bei der EURO 2024 das Fanerlebnis zu verbessern, und die Studierenden außerdem bei ihrer Ausbildung und beruflichen Weiterentwicklung zu unterstützen.

Insgesamt nahmen im Laufe der Woche 18 Teams an der Challenge teil. Jedes Team bestand aus einem Unternehmens- und Design-Experten, um die Zusammensetzung multidisziplinärer Teams in der realen Welt der Innovationen zu simulieren. Die Teams entwickelten Ideen, entwarfen Geschäftsmodelle und diskutierten mit UEFA-Experten, bevor sie einer aus UEFA-Experten bestehenden Jury ihre abschließenden Vorschläge unterbreiteten.

Bei der Bestimmung der Gewinner berücksichtigte die Jury Kriterien wie Nutzen für Fans, geschäftlicher Mehrwert (einschließlich der Machbarkeit), Originalität, Qualität der verwendeten Quellen und Überzeugungskraft der Präsentation.

Oben