Internationales Sendezentrum für die UEFA EURO 2020 in den Niederlanden

Die UEFA hat das Ausstellungsgelände Expo Haarlemmermeer in Vijfhuizen als Standort für das internationale Sendezentrum (International Broadcast Center, IBC) für die UEFA EURO 2020 bestimmt. Das IBC ist die zentrale Verteilstell für alle Live-Signale aus den zwölf Stadien in ganz Europa.

Das Ausstellungsgelände Expo Haarlemmermeer wurde als Standort für das internationale Sendezentrum (IBC) der UEFA EURO 2020 ausgewählt.
Das Ausstellungsgelände Expo Haarlemmermeer wurde als Standort für das internationale Sendezentrum (IBC) der UEFA EURO 2020 ausgewählt. ©Getty Images

Die UEFA hat das Ausstellungsgelände Expo Haarlemmermeer in Vijfhuizen in der Nähe von Amsterdam als Standort für das internationale Sendezentrum (International Broadcast Center, IBC) für die UEFA EURO 2020 bestimmt. Das IBC ist der Dreh- und Angelpunkt für alle Broadcasting-Aktivitäten der UEFA während des Turniers und die Schaltstelle für die erfolgreiche Bereitstellung aller 51 Partien der Endrunde an die globalen Broadcasting-Partner der UEFA.

Das IBC ist die zentrale Verteilstelle für alle Live-Signale aus den zwölf Stadien in ganz Europa sowie das Hauptquartier für alle Sendepartner mit Rechten und die UEFA-eigenen Host-Broadcaster-und ICT-Teams während des Turniers.

Expo Haarlemmermeer wurde nach eingehender Prüfung mehrerer Standorte in Europa ausgewählt. Das Ausstellungsgelände in den Niederlanden erfüllte die strengen Kriterien der UEFA am besten. Bei der Auswahl spielten verschiedene Faktoren eine entscheidende Rolle, darunter die Nähe zum Flughafen Schipol und den Städten Amsterdam und Haarlem sowie die Option einer exklusiven Nutzung des Ausstellungsgeländes in Vijhuizen.

Der UEFA-Direktor Marketing, Guy-Laurent Epstein, erklärte: „Mit der Entscheidung, das IBC in Amsterdam zu beherbergen, macht die UEFA den ersten Schritt im Rahmen der Bereitstellung des Host Broadcasting für die UEFA EURO 2020 für unsere TV-Zuschauer und digitalen Nutzer weltweit. Die Broadcasting-Partner der UEFA erhalten aus dem IBC die TV-Signale der Spiele dieses in der Geschichte des Fußballs einzigartigen Turniers, bei dem die Partien auf dem gesamten Kontinent von Dublin bis Baku und von Bilbao bis St. Petersburg ausgetragen werden – und das IBC steht im Zentrum unserer Bemühungen, den Geist dieser ,EURO für Europa‘ einzufangen.“

Der Generalsekretär des Niederländischen Fußballverbands (KNVB), Gijs de Jong, sagte dazu: „Es ist eine fantastische Nachricht, dass die UEFA das Ausstellungsgelände Expo Haarlemmermeer als Standort für das IBC der UEFA EURO 2020 ausgewählt hat. Das IBC passt zu unserem innovativen Hightech-Image und wird einen erheblichen wirtschaftlichen Einfluss haben. Es wird für einige Monate eine kleine Stadt entstehen. Dabei werden viele Kilometer Glasfaserkabel verlegt und viele Tausende Hotelübernachtungen generiert. Das prestigeträchtige Projekt ist von immenser Bedeutung für die UEFA und ihre globalen Broadcasting-Partner und wir sind in den Niederlanden sehr stolz darauf.“

Jeroen Dona, Meeting- und Event-Direktor bei Libéma, fügte hinzu: „Wir sind unglaublich stolz, dass die Expo Haarlemmermeer nach dieser intensiven Suche der UEFA als sogenannter 13. Austragungsort ausgewählt wurde. Die einzigartige Atmosphäre der vollverglasten Gebäude vermittelt das angenehme Gefühl, gleichzeitig drinnen und draußen zu sein. Dies war einer der entscheidenden Faktoren. Expo Haarlemmermeer freut sich darauf, die UEFA willkommen zu heißen und das IBC 2020 erfolgreich zu beherbergen.“

Das unlängst vergrößerte Ausstellungsgelände umfasst 24 000 m2 und wird ab März 2020 vier Monate lang über 1 000 Gäste und Mitarbeitende vor, während und nach der UEFA EURO 2020 begrüßen. Das IBC wird mit der modernsten Broadcasting-Ausrüstung ausgestattet sein, darunter technische Infrastruktur sowie Produktions- und Satellitenübertragungseinrichtungen, um den Sendepartnern der UEFA EURO 2020 optimale Bedingungen zu bieten.

 

Oben