UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Just Eat Takeaway.com wird Sponsor der UEFA Champions League und der UEFA Women’s EURO

Der Online-Essenslieferdienst, der zu den weltweit größten Akteuren seiner Branche gehört, hat mit der UEFA einen Vertrag unterzeichnet, der eine breite Palette von Männer-, Frauen-, Nachwuchs- und Futsalwettbewerben abdeckt.

Just Eat Takeaway.com becomes UEFA partner in wide-ranging sponsorship deal

Die UEFA freut sich, den Abschluss eines bahnbrechenden Vertrags mit Just Eat Takeaway.com bekanntzugeben, der ein umfassendes Sponsoring zahlreicher ihrer Vorzeigewettbewerbe beinhaltet.

Die Partnerschaft umfasst elf verschiedene Wettbewerbe, darunter die UEFA Champions League, die UEFA Europa League und die neue UEFA Europa Conference League. Zu den gesponserten UEFA-Klubwettbewerben der Männer für den Zeitraum 2021 bis 2024 gehören zudem der UEFA-Superpokal, die UEFA Futsal Champions League und die UEFA Youth League.

Von rechts nach links: Jitse Groen, CEO von Just Eat Takeaway.com; Marijn Luchtman, Global Head of Sponsorship bei Just Eat Takeaway.com, und Maurine Alma, CMO bei Just Eat Takeaway.com.
Von rechts nach links: Jitse Groen, CEO von Just Eat Takeaway.com; Marijn Luchtman, Global Head of Sponsorship bei Just Eat Takeaway.com, und Maurine Alma, CMO bei Just Eat Takeaway.com.@JustEatTakeaway.com

Im Rahmen der Vereinbarung wird Just Eat Takeaway.com auch Partner der UEFA-Frauenwettbewerbe. Der Online-Essenslieferdienst erhält dadurch Sponsoringrechte an der UEFA Women’s Champions League und der UEFA Women’s EURO sowie an der UEFA Women’s Futsal EURO und den U17- und U19-Frauen-Europameisterschaften.

Im November 2019 war bereits bekanntgeworden, dass Just Eat Takeaway.com offizieller Essenslieferservice-Partner der UEFA EURO 2020 wird.

„Just Eat Takeaway.com ist Marktführer in seiner Branche und wir haben uns sehr gefreut, als das Unternehmen Ende 2019 Partner der UEFA EURO 2020 wurde“, sagte UEFA-Marketingdirektor Guy-Laurent Epstein.

Just Eat Takeaway.com wurde im November 2019 Partner der UEFA EURO 2020 (UEFA-Marketingdirektor Guy-Laurent Epstein (links) mit Jitse Groen, CEO von Just Eat Takeaway.com).
Just Eat Takeaway.com wurde im November 2019 Partner der UEFA EURO 2020 (UEFA-Marketingdirektor Guy-Laurent Epstein (links) mit Jitse Groen, CEO von Just Eat Takeaway.com).UEFA via Getty Images

„Diese neueste Partnerschaft mit elf UEFA-Wettbewerben, darunter die UEFA Champions League, die UEFA Europa League und die UEFA Europa Conference League sowie alle Frauenwettbewerbe, stellt die Bereitschaft des Unternehmens, den europäischen Fußball auf allen Ebenen zu unterstützen, unter Beweis. Mit seinem digitalen Know-how wird Just Eat Takeaway.com den Fans einfache und unkomplizierte Möglichkeiten bieten, Essen zu bestellen, während sie den größten Stars des europäischen Fußballs in einigen der weltweit bedeutendsten Klub- und Nationalmannschaftswettbewerben zuschauen.“

Im Rahmen der auf vier Jahre angelegten Partnerschaft wird Just Eat Takeaway.com den Frauenfußball bis Mitte 2025 in allen Alterskategorien unterstützen. Neben fünf Wettbewerben wird der Online-Essenslieferdienst auch das UEFA-Förderprogramm Together #WePlayStrong sponsern, mit dem mehr Mädchen und Frauen dazu ermuntert werden sollen, Fußball zu spielen.

Just Eat Takeaway.com wird bis 2025 alle UEFA-Frauenwettbewerbe sponsern.
Just Eat Takeaway.com wird bis 2025 alle UEFA-Frauenwettbewerbe sponsern.©Sportsfile

„Es ist eine spannende Zeit für den Frauenfußball, der sich in rasantem Tempo entwickelt. Wir freuen uns sehr auf die Partnerschaft mit Just Eat Takeaway.com in den nächsten vier Jahren“, sagte Nadine Keßler, UEFA-Bereichsleiterin Frauenfußball.

„In der Saison 2021/22 wird der Frauenfußball neue Sphären erreichen, wenn die UEFA Women’s Champions League erstmals mit einer Gruppenphase mit 16 Teams ausgetragen und die Vermarktung und die TV-Berichterstattung des Wettbewerbs zentralisiert werden. Gleichzeitig steht mit der UEFA Women’s EURO nächstes Jahr in England unser bis anhin größter Nationalmannschaftswettbewerb an.“

Im Rahmen der Vereinbarung erhält Just Eat Takeaway.com unter anderem Werbemöglichkeiten auf den LED-Banden in den Stadien und exklusive Sponsoringrechte an den jeweiligen Austragungsorten.

„Unsere Strategie besteht darin, unsere bekanntesten Marken mit den bekanntesten Sportveranstaltungen der Welt zu assoziieren“, erklärte Jitse Groen, CEO und Gründer von Just Eat Takeaway.com. „Uns liegt besonders viel daran, sowohl Frauen- als auch Männerwettbewerbe zu sponsern. Unsere Marke richtet sich an alle, der Sport sollte das auch tun. Dieses Ziel haben wir mit der UEFA gemeinsam.“

Das Unternehmen Just Eat Takeaway.com mit Sitz in Amsterdam ist in 23 Ländern aktiv und hat sich schnell zum weltweit führenden Online-Essenslieferdienst entwickelt.