UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Gedenken an Real Madrids standfesten Verteidiger Pachín

Der vielseitige Abwehrspieler gewann in den 1960er-Jahren mit den Königlichen zweimal den Pokal der europäischen Meistervereine.

Pachín bestritt mit Real Madrid vier Endspiele des Pokals der europäischen Meistervereine.
Pachín bestritt mit Real Madrid vier Endspiele des Pokals der europäischen Meistervereine. JOSE JORDAN/AFP/Getty Images

Real Madrid trauert um seinen im Alter von 82 Jahren verstorbenen ehemaligen Verteidiger Enrique Pérez Díaz, der unter dem Namen Pachín bekannt war.

Er war in den 1960er-Jahren eine der Stützen des Vereins und spielte in den Mannschaften, die 1960 und 1966 den Europapokal gewannen, eine entscheidende Rolle.

Pachín war bekannt für seine defensiven Fähigkeiten und seine Vielseitigkeit, sodass er in der gesamten Abwehr und sogar im Mittelfeld eingesetzt werden konnte – diese Qualitäten überzeugten Real Madrid, ihn 1959 von Osasuna Pamplona zu verpflichten. Er blieb dem Klub bis 1968 treu, bevor er zu Betis Sevilla wechselte.

Leistungsträger in der Abwehr

Pachín stieß in einer Zeit zu Real Madrid, als die Mannschaft mit fünf Europapokalsiegen in Folge (1956-1960) das beste Team Europas stellte. Im Finale 1960 war er dabei, als sich die Madrilenen nach einem denkwürdigen 7:3-Sieg in Glasgow gegen Eintracht Frankfurt die europäische Krone aufsetzten, und auch beim 2:1-Erfolg sechs Jahre später gegen Partizan Belgrad in Brüssel war er Teil der Mannschaft, welche die Trophäe nach Madrid holte.

Pachín erlebte zusammen mit der Mannschaft auch zwei Endspielniederlagen – 1962 gegen Benfica Lissabon in Amsterdam (3:5) und 1964 gegen Inter Mailand in Wien (1:3).

In seinen neun Spielzeiten mit Real Madrid bestritt er 218 Partien, gewann sieben Meistertitel, einen Weltpokal und einen spanischen Pokal.

Pachín war auch achtmaliger spanischer Nationalspieler und vertrat sein Land bei der FIFA-WM 1962 in Chile.