UEFA.com funktioniert besser bei anderen Browsern
Um das bestmögliche Erlebnis zu haben, empfehlen wir, Chrome, Firefox oder Microsoft Edge zu verwenden.

Molten bleibt Spielballausrüster der UEFA Europa League

Der japanische Hersteller Molten Corporation verlängert seinen Vertrag als offizieller Spielballausrüster der UEFA Europa League und der UEFA Conference League für weitere drei Jahre.

@UEFA

Die UEFA hat bekanntgegeben, dass Molten Corporation, der japanische Hersteller von Sportbällen, eine neue dreijährige Lizenzierungsvereinbarung unterzeichnet hat; dadurch bleibt dieser offizieller Spielballausrüster der UEFA Europa League.

Die Vereinbarung für den Zeitraum von 2021 bis 2024 sieht zudem vor, dass Molten den offiziellen Spielball für die neu geschaffene UEFA Europa Conference League, die im Juli beginnt, bereitstellen wird. Die offiziellen Spielbälle werden in beiden Wettbewerben ab der Gruppenphase verwendet.

Im Rahmen des neuen Vertrags wird Molten zum offiziellen Spielballausrüster der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League.
Im Rahmen des neuen Vertrags wird Molten zum offiziellen Spielballausrüster der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League.@UEFA

„Wir freuen uns, unsere hervorragende Zusammenarbeit mit Molten als offizieller Spielballausrüster der UEFA Europa League fortzusetzen“, betonte UEFA-Marketingdirektor Guy-Laurent Epstein. „Außerdem freuen wir uns, dass Molten die offiziellen Spielbälle für die neu ins Leben gerufenen UEFA Europa Conference League bereitstellen wird. Molten ist ein verlässlicher Ausrüster von hochwertigen Spielbällen und wird wesentlich zum Erfolg der UEFA Europa League und der UEFA Europa Conference League in den Spielzeiten 2021 bis 2024 beitragen.“

Seit der Saison 2018/19 ist das Unternehmen offizieller Spielballausrüster der UEFA Europa League. Es wird weiterhin auf technologischen Fortschritt setzen, um qualitativ hochwertige Produkte für den Fußball herzustellen.

„Molten ist stolz, bekanntzugeben, dass die Partnerschaft mit der UEFA Europa League fortgesetzt wird. Wir freuen uns ebenfalls mitzuteilen, dass wir eine weitere Partnerschaft mit der UEFA als offizieller Spielballausrüster der UEFA Europa Conference League unterzeichnet haben“, erklärte Kiyo Tamiaki, Präsident und CEO der Molten Corporation. „Wir fühlen uns geehrt, dass wir dank der Unterstützung von UEFA-Präsident Aleksander Čeferin und allen, die am Zustandekommen dieser Partnerschaften gearbeitet haben, unsere hochwertigsten Fußbälle für diese weltweit bekannten Klubwettbewerbe bereitstellen dürfen.“

Aufgrund der Einführung der UEFA Europa Conference League ab der nächsten Saison kommt es zu verschiedenen Änderungen in der UEFA Europa League. Die Gruppenphase, die bislang 48 Mannschaften umfasste, wird auf 32 Mannschaften reduziert und besteht nunmehr aus acht Vierergruppen. Die acht Gruppensieger qualifizieren sich automatisch für das Achtelfinale.

Im Laufe der Saison werden insgesamt 184 Mannschaften an der UEFA Europa Conference League teilnehmen, darunter mindestens eine aus jedem der 55 Verbände sowie 46 Vereine, die aus der UEFA Champions League oder der UEFA Europa League überwechseln. Auf die Gruppenphase mit acht Vierergruppen und die K.-o.-Runden-Playoffs folgen das Achtelfinale, Viertelfinale, Halbfinale und Endspiel.

Molten ist der zweite Partner, der sich als Sponsor für die UEFA Europa League und die UEFA Europa Conference League für den Zyklus 2021-24 verpflichtet, nachdem bereits Heineken 0.0 im August 2020 gewonnen werden konnte.