Startschuss zur UEFA eEURO 2021

Nach der erfolgreichen Erstausgabe in diesem Jahr hat der Dachverband des europäischen Fußballs bekanntgegeben, dass auch 2021 wieder eine UEFA eEURO ausgetragen werden soll, mit einer Endrunde im nächsten Sommer in London.

Represent your country at eEURO 2021
Represent your country at eEURO 2021

Die UEFA eEuro 2021 ist der größte E-Fußball-Nationalmannschaftswettbewerb der Welt und wird exklusiv auf „eFootball PES 2021 SEASON UPDATE“ von Konami ausgetragen. Bei dem Wettbewerb werden alle 55 UEFA-Mitgliedsverbände vertreten sein. Im November beginnt die Auswahl der Teams, die Anfang 2021 die Qualifikationsphase bestreiten werden.

Alle teilnehmenden Länder werden um den Einzug in die Endrunde am 9./10. Juli in London kämpfen, die kurz vor dem Endspiel der UEFA EURO 2020 am 11. Juli im Wembley-Stadion stattfinden soll.

„Dieses Turnier bietet E-Fußball-Begeisterten die Möglichkeit, sich den Traum zu erfüllen, das eigene Land auf der ganz großen Bühne zu vertreten. Alle teilnehmenden Teams werden versuchen, es Italien gleichzutun, das in diesem Jahr den Titel geholt hat“, erwartet UEFA-Marketingdirektor Guy-Laurent Epstein.

„Die Erstausgabe war zweifellos ein Erfolg – über 15 Millionen Menschen haben sich auf den verschiedenen UEFA-Plattformen Videomaterial von den Spielen angesehen. Die Beliebtheit von E-Fußball ist in den vergangenen Jahren massiv gestiegen und die eEURO 2021 wird uns die Gelegenheit bieten, mit neuen und alten Fans des Nationalmannschaftsfußballs in Kontakt zu treten.“

eEURO 2020: Die Highlights der Qualifikation
eEURO 2020: Die Highlights der Qualifikation

Die Gewinner der Erstausgabe

Italien, das mit den vier Gamern AlonsoGrayfox, Naples17x, Nicaldan und Genoa_Npk02 antrat, leistete sich bei der online ausgetragenen Endrunde in diesem Frühjahr keine Schwächen. Nach ihrer einzigen Niederlage während der Qualifikation schickten die Azzurri zunächst Israel im Viertelfinale und dann Frankreich im Halbfinale nach Hause, bevor sie sich in der Best-of-Five-Endspielserie gegen Serbien dank einem Tor in letzter Minute den Titel sicherten.

Der Siegtreffer Italiens bei der eEURO
Der Siegtreffer Italiens bei der eEURO

„Es war extrem aufregend“, bekannte AlonsoGrayfox nach dem Finalduell im Mai 2020. „Es war schon unglaublich, überhaupt so weit gekommen zu sein, aber jetzt, wo wir gewonnen haben, kann ich gar nicht in Worte fassen, wie ich mich fühle. Entscheidend war der Sieg gegen Frankreich im Halbfinale. Das hat uns Selbstvertrauen gegeben. Ich bin stolz, Italiener zu sein, stolz, aus Sardinien zu kommen. Es ist unglaublich, ich kann immer noch nicht glauben, dass wir das geschafft haben – es ist ein Traum.“

Wie gestaltet sich der Wettbewerb?

Wie schon bei der Ausgabe 2020 wird auch bei der UEFA eEURO 2021 ein besonderer Fokus auf dem Teamgedanken liegen. Jeder teilnehmende Nationalverband wird mit einer E-Fußball-Nationalmannschaft bestehend aus zwei bis vier Spielern antreten, die ihr Land bei diesem europaweiten Event repräsentieren.

Das Format mit einer Qualifikationsphase und einer Endrunde ist an die UEFA-Fußball-Europameisterschaft angelehnt. Im Rahmen der Endrunde werden die Spieler in London gegeneinander antreten. Im November und Dezember 2020 wird jeder Verband sein Team nominieren; sofern noch keine E-Football-Nationalmannschaft existiert, werden die Teilnehmer über ein nationales Online- oder Präsenzturnier bestimmt.

eEURO 2020: Wer wird E-Fußball-Europameister?
eEURO 2020: Wer wird E-Fußball-Europameister?

Anschließend werden die teilnehmenden Mannschaften per Auslosung auf mehrere Qualifikationsgruppen aufgeteilt. In der online ausgetragenen Qualifikationsphase tritt jedes Team je zweimal gegen die übrigen Mannschaften seiner Gruppe an, wobei das Team mit dem besten Gesamtergebnis als Sieger gilt. Alle Gruppensieger und die sechs besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die Endrunde in London.

„Unsere Teams haben alle Register gezogen, um für ,eFootball PES 2021 SEASON UPDATE‘ die größten und bestmöglichen Lizenzen zu gewährleisten. Diese hochwertigen Lizenzen erfüllen die Ansprüche, die wir jedes Jahr für unser Spiel festlegen“, erklärte Naoki Morita, General Manager von Konami Digital Entertainment B.V. „Die Partnerschaft mit der UEFA im Rahmen der EM-Endrunde 2020 ist ein großer Erfolg für unsere Community und für neue Nutzer, die das ganze Jahr über neue Inhalte wollen.“

Die Gewinner der eEURO 2021 erhalten Tickets für das Finale der UEFA EURO 2020 sowie ein Preisgeld.