Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Wie ernähren sich Spitzenfußballer?

Besuche in Trainingslagern vier verschiedener Nationalmannschaften bieten faszinierende Einblicke, über die in der UEFA-Trainerpublikation The Technician berichtet wird.

Mittagessen im Trainingslager: Juventus-Abwehrspieler Giorgio Chiellini am Buffet.
Mittagessen im Trainingslager: Juventus-Abwehrspieler Giorgio Chiellini am Buffet. ©Juventus FC via Getty images

Erfolg geht durch den Magen – zum Artikel

Die heutigen Spitzenfußballer sind Vollblutsportler, die auf Höchstleistung getrimmt werden, damit sie Woche für Woche auf der nationalen und internationalen Bühne glänzen können. Wie müssen sie sich ernähren, um ein Fitnesslevel zu erreichen und zu halten, mit dem sie den hohen Anforderungen des temporeichen modernen Elitefußballs gerecht werden?

Nicht zuletzt müssen Fußballer ihren Körper kennen und pflegen – dabei können sie auf Unterstützung von Experten zählen, nicht nur beim Fitness- und Techniktraining, sondern auch mit Blick auf Ernährung und Energiehaushalt.

Juventus-Spieler beim Mittagessen während eines Trainingscamps im Sommer 2019.
Juventus-Spieler beim Mittagessen während eines Trainingscamps im Sommer 2019.©Juventus FC via Getty images

Fußballprofis erhalten hinsichtlich der Ernährung wertvolle Ratschläge von Fachleuten – einen umfassenden Einblick in dieses Thema bietet der Artikel „Erfolg geht durch den Magen“ in der jüngsten Ausgabe der UEFA-Trainerpublikation The Technician, die jeweils als eigene Rubrik im offiziellen UEFA-Magazin UEFA Direct erscheint.

Die richtige Balance

Ein Balljunge darf beim Mittagessen von Tottenham Hotspur vor einem Premier-League-Spiel im letzten November mit den Stars an einem Tisch sitzen.
Ein Balljunge darf beim Mittagessen von Tottenham Hotspur vor einem Premier-League-Spiel im letzten November mit den Stars an einem Tisch sitzen.©Getty Images

Was ist also die beste Ernährung für einen Fußballer? Die Antworten der Ernährungsexperten der Nationalmannschaften Kroatiens, der Republik Irland, Schwedens und Ungarns zeigen, dass die Herausforderung darin besteht, eine für Leistungssportler geeignete Ernährung zu finden, die diesen auch schmeckt. Der Artikel behandelt verschiedene Aspekte dieser im Alltag eines Topspielers so wichtigen Thematik:

• Die verschiedenen Ansätze bei der Ernährung
• Ernährung in der Spielvorbereitung
• Auffüllen des Energiespeichers zwischen Spielen
• Essgewohnheiten
• kulturelle Gepflogenheiten
• Berücksichtigung besonderer Bedürfnisse, z.B. bei Vegetariern

Zusätzliche Einblicke

Der Artikel „Erfolg geht durch den Magen“ wartet zudem mit drei zusätzlichen Features auf:

• Der ehemalige englische Nationalspieler und Arsenal-Verteidiger Lee Dixon erzählt, wie radikal er seine Essgewohnheiten ändern musste, als Arsène Wenger den Londoner Klub übernahm.

©UEFA

• Eat for Goals – dank der von der UEFA, dem Weltherzverband und der Europäischen Kommission unterstützten Koch-App können Kinder zusammen mit ihren Eltern die Lieblingsrezepte einiger Weltstars des Fußballs nachkochen.

• Professor Asker Jeukendrup, der in England zum Stoffwechsel im Leistungssport forscht, gibt Auskunft über die Wissenschaft der Sporternährung.

Lesen Sie auch: Artikel „On the Plate“ über die Leibgerichte und Essgewohnheiten einiger kommender Stars des europäischen Fußballs im Magazin „Champions Journal“ (nur auf Englisch verfügbar)

UEFA Direct Nr. 190 ist digital auf Deutsch, Englisch und Französisch verfügbar.

Oben