Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Mit den PlayMakers von UEFA und Disney können Kinder „unglaublich“ aktiv werden

Die UEFA startet „Zu Hause spielen mit den PlayMakers“, ein Programm mit den Figuren aus dem Disney/Pixar-Film „Die Unglaublichen 2“, das im Rahmen der Kontaktsperren in ganz Europa zur heimischen Unterhaltung von Kindern beitragen soll

PlayMakers
PlayMakers ©Getty Images

Kinder in ganz Europa können jetzt in die Rollen ihrer Lieblingsfiguren aus dem Disney/Pixar-Erfolgsfilm Die Unglaublichen 2 schlüpfen und dabei dank einer neuen Initiative der UEFA und Disney zu Hause aktiv werden.

Zu Hause spielen mit den PlayMakers ist eine Erweiterung des ersten europaweiten UEFA-Breitenfußballprogramms unter dem Namen PlayMakers, das sich an fünf- bis achtjährige Mädchen richtet und die beliebten Disney-Geschichten nutzt, um die Teilnehmerinnen zu regelmäßigem Training zu ermuntern und eine Leidenschaft für den Fußball zu entwickeln. 

Auf der Website www.uefa.com/playmakers/de können sechs Kapitel heruntergeladen werden; Eltern und andere Betreuungspersonen können die thematisch an den Disney/Pixar-Film Die Unglaublichen 2 angelehnten Aktivitäten kostenlos nutzen – dabei wird in jedem Kapitel eine der Hauptfiguren des Films anhand von Geschichten sowie Spiel-, Bastel- und Erzählvorschlägen vorgestellt. 

Mit Bewegung und Fantasie können die Kinder die Superhelden des Films nachahmen und sich zu Hause bei unterhaltsamen Aktivitäten zusammen mit der ganzen Familie wie Elastigirl dehnen oder so stark wie Mr. Incredible machen.

„Wir freuen uns, dass wir unser PlayMakers-Programm auf eine Initiative für zu Hause ausweiten konnten, in der Kinder zusammen mit ihren Familien aktiv sein und Spaß haben können. In dieser beispiellosen Zeit möchten wir sicherstellen, dass wir Kindern Möglichkeiten geben, sich auf interessante und spielerische Art und Weise mit Fußball zu beschäftigen. Wir hoffen, dass Familien in ganz Europa Spaß daran haben werden, ihrer Fantasie mit den magischen Disney-Geschichten freien Lauf zu lassen und ein klein wenig in eine andere Welt einzutauchen, während sie sich in ihrer sicheren häuslichen Umgebung aufhalten“, sagte Nadine Keßler, Leiterin der UEFA-Abteilung Frauenfußball. „Die Aktivitäten werden anhand der magischen Disney-Geschichten zum Leben erweckt und sollen Kinder durch die Anregung zu fantasievollem und kreativem Spielen körperlich und geistig fit halten.“

Zu Hause spielen mit den PlayMakers

Jedes der sechs Kapitel konzentriert sich auf eine andere Figur aus dem Film Die Unglaublichen 2 – Elastigirl, Mr. Incredible, Violetta, Flash, Jack-Jack und Frozone; am Anfang werden jeweils ihre Superkräfte und besonderen Fähigkeiten vorgestellt. Die Kinder können dann die Superkräfte ihrer Vorbilder mit Gegenständen und ein wenig Fantasie zu Hause nachbilden, um sich bei zahlreichen Aktivitäten in einem spielerischen Umfeld motorisch weiterzuentwickeln und erste Erfahrungen mit grundlegenden Fußballtechniken zu machen.

Jedes Kapitel enthält auch eine kreative Aufgabe, darunter beispielsweise ein Ausmalbild von Mr. Incredible oder ein Interview mit Elastigirl, das als Rollenspiel nachgestellt werden kann. Die Familien werden ermuntert, unter dem Hashtag #UEFAPlaymakers Fotos und Videos hochzuladen, um zu sehen, wie sich andere Kinder an dem Programm beteiligen.

Erstes europaweites UEFA-Breitenfußball-Programm für Mädchen

PlayMakers nutzt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu den Vorteilen des Geschichtenerzählens, um Mädchen dabei zu helfen, einer sportlichen Aktivität nachzugehen. Das Programm ist ein wichtiger Schritt zur Erreichung eines der Hauptziele der UEFA-Frauenfußballstrategie „Zeit zu handeln“ – die Verdoppelung der Teilnehmerzahlen im Mädchen- und Frauenfußball bis 2024. 

PlayMakers ist für fünf- bis achtjährige Mädchen konzipiert, die bisher noch nicht aktiv Fußball spielen; zunächst werden in diesem Jahr sieben UEFA-Mitgliedsverbände – Belgien, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schottland und Serbien – das Programm in Schulen und Vereinen auf lokaler Ebene auf den Weg bringen. 2021 sollen weitere Verbände dazukommen.

Die Initiative wurde zudem auf Grundlage eines Wissenstransfers aus dem Programm „Shooting Stars“ des Englischen Fußballverbands (FA) entwickelt, das dieser in Partnerschaft mit Disney auf den Weg gebracht hat.

Weitere Informationen zur Einführung des Programms und der Zusammenarbeit mit Disney stehen hier zur Verfügung.

Unter www.uefa.com/playmakers/de können Eltern und andere Betreuungspersonen mehr über das Programm Zu Hause spielen mit den PlayMakers erfahren.

Oben