UEFA und Nationalverbände erörtern aktuelle Situation

UEFA und Nationalverbände erörtern aktuelle Situation
UEFA und Nationalverbände erörtern aktuelle Situation ©UEFA.com

Die UEFA hat heute eine Videokonferenz mit ihren 55 Mitgliedsverbänden abgehalten, um diese über die derzeit von den beiden Mitte März eingesetzten Arbeitsgruppen geprüften Optionen zu informieren. 

Es wurden verschiedene Optionen für den Spielkalender der Nationalmannschafts- und Klubwettbewerbe präsentiert.

Ein weiterer Diskussionspunkt war die Finanzierung der Nationalverbände über das UEFA-HatTrick-Programm; die UEFA bekräftigte ihre Verpflichtung, die diesbezüglichen Zahlungen an ihre Mitgliedsverbände planmäßig durchzuführen.

Es wurde eindringlich empfohlen, die nationalen Meisterschaften der höchsten Spielklasse und die Pokalwettbewerbe abzuschließen, wobei möglicherweise mit einigen Sonderfällen gerechnet werden muss. Vor diesem Hintergrund erarbeitet die UEFA derzeit Richtlinien für die Teilnahme an ihren Klubwettbewerben, um ihre Mitgliedsverbände im Falle abgesagter Meisterschaften oder Pokalwettbewerbe zu unterstützen.

Alle Entscheidungen zu den oben aufgeführten Themen werden im Anschluss an die Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees am Donnerstag bekanntgegeben.