Return to Play: Die UEFA bereitet sich auf die sichere Rückkehr ihrer Elite-Wettbewerbe vor.

Mehr erfahren >

Videokonferenz der UEFA mit den Generalsekretären der Nationalverbände

Mitgliedsverbände besprechen Alternativen für die Neuansetzung von Spielen.

UEFA-Logo (HQ)
UEFA-Logo (HQ) ©UEFA.com

Die UEFA hat die Generalsekretäre ihrer 55 Mitgliedsverbände zu einer Videokonferenz am Mittwoch, 1. April um 12.00 Uhr MEZ eingeladen, um über die aktuellsten Erkenntnisse der beiden vor zwei Wochen eingesetzten Arbeitsgruppen zu berichten und etwaige Alternativen für die mögliche Neuansetzung von Spielen zu besprechen.

Bei der Sitzung wird ein Überblick über die Entwicklungen in allen UEFA-Nationalmannschafts- und Klubwettbewerben gegeben und es sollen die Fortschritte seitens der FIFA und auf europäischer Ebene mit Blick auf Spielerverträge und das Transfersystem besprochen werden.

Oben