Rainer Koch

Rainer Koch
Rainer Koch ©UEFA

Nationalität: Deutsch
Geburtsdatum: 18. Dezember 1958
Mitglied des UEFA-Exekutivkomitees seit: 2019

• Dr. Rainer Koch wurde in Kiel geboren, hat aber nahezu sein gesamtes Leben vor den Toren Münchens in Bayern verbracht. Nach seinem Jura-Abschluss an der Ludwig-Maximilian-Universität in München arbeitete er an verschiedenen Amtsgerichten in unterschiedlichen Funktionen. Seit 2008 war er Richter am Oberlandesgericht München, zuletzt von 2017 – 2019 als vorsitzender Richter.

• Nach seiner Zeit als aktiver Amateurfußballer, Jugendtrainer und Koordinator leitete Koch als Schiedsrichter Partien bis zur dritten Liga. In den 1990er-Jahren nahm der Familienvater die Arbeit in verschiedenen Sportgerichten auf – zunächst auf regionaler Ebene, ab 1998 als Vorsitzender der Disziplinarkommission des DFB. 2004 wurde Koch einstimmig zum Präsidenten des Bayerischen Fußball-Verbandes gewählt und bekleidet dieses Amt mit vier Wiederwahlen bis heute.

• Koch, der sich über Jahrzehnte immer wieder für die Belange des Amateurfußballs stark gemacht hat, wurde 2007 zum DFB-Vizepräsidenten für Recht und Satzungsfragen gewählt. Seit 2013 ist er außerdem als 1. Vizepräsident für Amateurfußball und Angelegenheiten der Regional- sowie Landesverbände einer der beiden Stellvertreter des DFB-Präsidenten. Der 61-jährige promovierte Jurist, der in seiner Karriere auch zweimal (2015, 2019) als kommissarischer Präsident an der DFB-Spitze gestanden hat, ist seit vielen Jahren auch international für den Fußball aktiv. Er war neun Jahre Mitglied der UEFA-Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer und gehört seit 2015 dem UEFA-Berufungssenat an. Für die UEFA und die FIFA war er zudem rund 100 Mal als Spieldelegierter im Einsatz. Koch ist eines von zwei europäischen Mitgliedern der FIFA-Governance-Kommission.