UEFA-Kongress: Das Wichtigste in Kürze

Am Dienstag findet in Amsterdam der 44. Ordentliche UEFA-Kongress statt. Hier erfahren Sie alles, was Sie über das europäische Fußballparlament wissen müssen.

Der UEFA-Kongress - das europäische Fußballparlament
Der UEFA-Kongress - das europäische Fußballparlament ©UEFA.com

Was ist der UEFA-Kongress?

Der UEFA-Kongress ist quasi die fußballerische Ausgabe einer europäischen Vollversammlung. Er bringt die Präsidenten und Generalsekretäre aller 55 UEFA-Mitgliedsverbände zusammen, welche die Zukunft des europäischen Fußballs gestalten.

Amsterdam richtet den UEFA-Kongress 2020 aus.
Amsterdam richtet den UEFA-Kongress 2020 aus.©iStock

Die Teilnehmer setzen sich mit Entscheidungen, Maßnahmen und Vorschlägen der UEFA und ihrer Mitgliedsverbände auseinander und stimmen darüber ab. Geleitet wird die eintägige Versammlung von Aleksander Čeferin, der 2016 zum UEFA-Präsidenten gewählt und beim letztjährigen Kongress in Rom per Akklamation für eine zweite – dieses Mal vierjährige – Amtszeit wiedergewählt wurde.

Wie oft findet der UEFA-Kongress statt?

Der ordentliche Kongress findet einmal pro Jahr statt und wird von einem UEFA-Mitgliedsverband ausgerichtet. Ein außerordentlicher Kongress kann vom UEFA-Exekutivkomitee einberufen werden oder wenn ein Fünftel der Mitgliedsverbände dies durch schriftlichen Antrag verlangt.

Das Exekutivkomitee kann zudem einen zweiten ordentlichen Kongress einberufen, um finanzielle Angelegenheiten und/oder andere als besonders wichtig erachtete Themen zu behandeln.

Weshalb ist der UEFA-Kongress wichtig?

Beim UEFA-Kongress wird die Zukunft des europäischen Fußballs gestaltet.
Beim UEFA-Kongress wird die Zukunft des europäischen Fußballs gestaltet.©UEFA via Getty Images

Der UEFA-Kongress sorgt zwar für weniger Schlagzeilen als ein Champions-League-Endspiel oder ein EM-Finale, doch seine Beschlüsse prägen den Fußball weit über das Spielfeld hinaus – es geht um weit mehr als die Wahl des UEFA-Präsidenten alle vier Jahre.

In der jüngeren Vergangenheit hat der Kongress zum Beispiel Resolutionen zur Bekämpfung von Spielmanipulationen und Korruption im Fußball (2014) und zur Verstärkung des Engagements des europäischen Fußballs im Kampf gegen Rassismus (2013) verabschiedet oder Kosovo in die europäische Fußballgemeinde aufgenommen (2016). Im letzten Jahr genehmigte der Kongress die neue UEFA-Strategie, die als Leitfaden für die Entwicklung und Governance des Fußballs in Europa in den nächsten fünf Jahren dient.

Was steht diese Woche in Amsterdam sonst noch auf dem Programm?

In der Johan-Cruyff-Arena finden vier Partien der UEFA EURO 2020 statt.
In der Johan-Cruyff-Arena finden vier Partien der UEFA EURO 2020 statt.©UEFA

Der diesjährige UEFA-Kongress läutet einen spannenden Fußballsommer in Europa ein. Die Versammlung findet 100 Tage vor dem Auftakt der UEFA EURO 2020 statt, der ersten EM-Endrunde der Geschichte, die in zwölf verschiedenen Städten in ganz Europa ausgetragen und mit der das 60-jährige Bestehen der UEFA-Fußball-Europameisterschaft gefeiert wird. Die Johan-Cruyff-Arena in Amsterdam wird Schauplatz dreier Gruppenspiele und einer Achtelfinalpartie sein, während sieben der insgesamt zwölf Austragungsländer zum ersten Mal überhaupt EM-Spiele ausrichten werden.

Portugal konnte die erste Ausgabe der UEFA Nations League für sich entscheiden.
Portugal konnte die erste Ausgabe der UEFA Nations League für sich entscheiden.©Sportsfile

Am Dienstagabend nach dem Kongress findet in der niederländischen Hauptstadt eine weitere für den Nationalmannschaftsfußball bedeutende Veranstaltung statt: die Auslosung der Ligaphase der UEFA Nations League 2020/21, die zweite Ausgabe des Wettbewerbs, der 2018/19 erfolgreich auf den Weg gebracht wurde. 

Einen Tag vor dem diesjährigen Kongress trifft sich das UEFA-Exekutivkomitee in Amsterdam zu seiner ersten Sitzung des Jahres.

Welche Befugnisse hat der UEFA-Kongress?

Der Kongress wählt den UEFA-Präsidenten, die Mitglieder des UEFA-Exekutivkomitees und die europäischen Mitglieder des FIFA-Rats. Die Tagesordnung umfasst folgende Themen:

• Wahl der Revisionsstelle

• Änderungen an den UEFA-Statuten

• Diskussion und Beschlussfassung über Vorschläge

• Genehmigung des jährlichen Bericht des UEFA-Präsidenten und des UEFA-Exekutivkomitees sowie des Jahresberichts der UEFA-Administration

• Kenntnisnahme des UEFA-Finanzberichts und des Berichts der Revisionsstelle

• Genehmigung der UEFA-Jahresrechnung und des Budgets für das nächste Finanzjahr

Beim Kongress beraten die 55 Mitgliedsverbände der UEFA über Entscheidungen, Maßnahmen und Vorschläge.
Beim Kongress beraten die 55 Mitgliedsverbände der UEFA über Entscheidungen, Maßnahmen und Vorschläge.©UEFA.com

Darüber hinaus kann der Kongress gegebenenfalls über Folgendes entscheiden:

• Anträge von Fußballverbänden auf UEFA-Mitgliedschaft oder auf Ausschluss eines Verbands – der Kongress kann auch über die Aufhebung bzw. Weiterführung der Suspension eines Verbands, Exekutivkomiteemitglieds oder Mitglieds eines anderen Organs entscheiden

• Anträge auf Amtsenthebung von Mitgliedern des UEFA-Exekutivkomitees, der UEFA-Disziplinarinstanzen (Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer sowie Berufungssenat), der Ethik- und Disziplinarinspektoren und der Finanzkontrollkammer für Klubs

• Verleihung der UEFA-Ehrenmitgliedschaft an Personen mit herausragenden Diensten für den europäischen Fußball

Wo sind die Befugnisse des Kongresses schriftlich festgehalten?

In Artikeln 12 bis 20 der UEFA-Statuten und der Geschäftsordnung des UEFA-Kongresses.