Tagesordnung der UEFA-Exekutivkomiteesitzung in Amsterdam

Das UEFA-Exekutivkomitee hält seine nächste Sitzung am Montag, 2. März in Amsterdam ab.

Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees in Baku.
Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees in Baku. ©UEFA.com

007 - Ernennung von Ausrichtern verschiedener UEFA-Klubwettbewerbsendspiele

Das UEFA-Exekutivkomitee hält seine nächste Sitzung am Montag, 2. März von 10.00 bis 16.00 Uhr in Amsterdam, Niederlande, ab. Am Dienstag, 3. März steht dann ebenfalls in der niederländischen Hauptstadt der 44. Ordentliche UEFA-Kongress auf dem Programm. Die UEFA-Exekutivkomiteesitzung findet im NH Collection Grand Hotel Krasnapolsky (Dam 9, 1012 JS Amsterdam) statt.

Die wichtigsten Punkte auf der Tagesordnung sind:

• Wahl folgender Ausrichter:
- Endspiel der UEFA Europa League 2022
- UEFA-Superpokal 2022 und 2023
- Endspiele der UEFA Women’s Champions League 2022 und 2023
- UEFA-Kongress 2021
 
• Genehmigung folgender Reglemente:
- UEFA Champions League 2020/21
- UEFA Europa League 2020/21
- UEFA Youth League 2020/21
- UEFA-Superpokal 2020
- UEFA Women’s Champions League 2020/21
- UEFA Futsal Champions League 2020/21

Nach der Exekutivkomiteesitzung sind keine Medienaktivitäten geplant, da am folgenden Tag nach dem UEFA-Kongress eine Medienkonferenz angesetzt ist.

Die nächste Sitzung des UEFA-Exekutivkomitees ist für Mittwoch, 27. Mai in Gdańsk, Polen, geplant.