Gib COVID-19 keine Chance und befolge die fünf Richtlinien der Weltgesundheitsorganisation und der FIFA, um die Verbreitung der Krankheit zu stoppen.

1. Hände waschen 2. In die Ellenbeuge husten 3. Nicht ins Gesicht fassen 4. Abstand zu Mitmenschen halten 5. Bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben

Weitere Informationen hier >

Leeds-Legende Norman Hunter verstorben

Der kompromisslose Innenverteidiger, der die Gegner von Leeds United und der englischen Nationalmannschaft in den 1960er- und 1970er-Jahren das Fürchten lehrte, ist im Alter von 76 Jahren verstorben.

Norman Hunter in einer Aufnahme aus dem Jahr 1969.
Norman Hunter in einer Aufnahme aus dem Jahr 1969. ©Getty Images

Der englische Fußball trauert um den ehemaligen Leeds-United-Innenverteidiger und englischen Nationalspieler Norman Hunter. Der 76-Jährige verstarb am vergangenen Freitag im Krankenhaus, nachdem er sich mit dem Coronavirus infiziert hatte.

Hunter bestritt von 1962 bis 1976 insgesamt 726 Partien für Leeds und wurde mit dem Verein aus Yorkshire 1969 und 1974 englischer Meister – in der zweiten Meistersaison wurde ihm mit dem prestigeträchtigen PFA Player of the Year Award (Spieler des Jahres des Profifußballerverbands) zudem eine individuelle Auszeichnung zuteil.

Mit Leeds United unter Trainer Don Revie gewann der herausragende Abwehrspieler 1968 den englischen Ligapokal und 1972 den FA Cup, und er stand in vier europäischen Endspielen – im Messepokal triumphierte er 1968 und 1971, doch im Europapokal der Pokalsieger 1973 (gegen den AC Mailand) und im Pokal der Landesmeister 1975 (gegen Bayern München) musste er als Verlierer vom Platz. Für England stand er 26 Mal im Einsatz und gehörte dem Weltmeisterkader bei der Heim-WM 1966 an.

Nachdem er seine Karriere bei Bristol City und Barnsley ausklingen ließ, war Norman Hunter als Trainer bei Barnsley und anschließend Rotherham United tätig. Er war auch weiterhin regelmäßig an der Elland Road anzutreffen, wo Leeds United eine Loge nach ihm benennen sollte. Sein ehemaliger Verein erklärte in einer Mitteilung: „Er hinterlässt in der Familie von Leeds United eine riesige Lücke, sein Vermächtnis wird nie in Vergessenheit geraten. In dieser sehr schwierigen Zeit sind wir in Gedanken bei Normans Familie und seinen Freunden.“

 

Oben