Trauer um den ehemaligen internationalen Schiedsrichter Peter Mikkelsen

Der ehemalige dänische internationale Schiedsrichter Peter Mikkelsen - einst der jüngste Unparteiische bei einer FIFA-WM - ist im Alter von 58 Jahren verstorben.

Peter Mikkelsen bei einer Konferenz 2013.
Peter Mikkelsen bei einer Konferenz 2013. ©Getty Images

Der ehemalige internationale Schiedsrichter aus Dänemark, Peter Mikkelsen, ist nach langer Krankheit im Alter von 58 Jahren verstorben.

Peter Mikkelsen war in den 1990er Jahren ein bekannter FIFA- und UEFA-Schiedsrichter und leitete wichtige Spiele von Klub- und Nationalmannschaftswettbewerben auf globaler und europäischer Ebene. Dafür wurde er in seiner Heimat Dänemark und darüber hinaus mit verschiedenen Auszeichnungen geehrt.

Während seiner aktiven Laufbahn wurde der auf der dänischen Insel Amager geborene Lehrer für das Schiedsrichterteam bei der FIFA-WM 1990 in Italien aufgeboten und war mit gerade einmal 30 Jahren der jüngste Unparteiische, der je für eine WM ausgewählt wurde. Später stand er dann auch bei der WM 1994 in den USA sowie bei den EM-Endrunden in Schweden 1992 und England 1996 im Einsatz.

Nach seinem Rücktritt als Schiedsrichter 1998 wurde er Teil der Eliteschiedsrichtergruppe des Dänischen Fußballverbands (DBU) und war als Schiedsrichterbeobachter für die UEFA tätig. Er galt als wichtiges Vorbild für die nachfolgende Generation an Unparteiischen in Europa und in seiner Heimat.

„Wir sind tief bestürzt über diese Nachricht“, sagte der stellvertretende Schiedsrichterverantwortliche der UEFA, Hugh Dallas. „Das Schiedsrichterwesen verliert einen wunderbaren Menschen und ausgezeichneten Kollegen, der zu den Besten seiner Generation gehörte. Für die UEFA besuchte er als Schiedsrichterbeobachter zahlreiche Miniturniere, wo er den Nachwuchs-Referees mit Ratschlägen zur Seite stand und ihnen sein umfangreiches Wissen weitergab. Die UEFA konnte sehr von seinen Erfahrungen profitieren.“

„Er war der beste Schiedsrichter, den wir in Dänemark je hatten“, sagte sein Landsmann und ehemaliger Schiedsrichterkollege Claus Bo Larsen. „Er hat vielen Schiedsrichtern, die nach ihm kamen, den Weg geebnet. Ohne ihn wären die dänischen Unparteiischen nie so weit gekommen.“ 

 

Oben