Coca-Cola wird Sponsor der UEFA EURO 2020

Der Getränkehersteller The Coca-Cola Company setzt seine mittlerweile 32-jährige Zusammenarbeit mit der UEFA fort und wird offizieller Sponsor der EM-Endrunde im nächsten Jahr.

Ronaldo vor einer Werbebande von Coca-Cola.
Ronaldo vor einer Werbebande von Coca-Cola. ©UEFA.com

Die UEFA und Coca-Cola haben bekanntgegeben, dass der Getränkehersteller offizieller Sponsor der UEFA EURO 2020 für nicht-alkoholische Getränke wird.

Das Turnier im kommenden Sommer wird ein ganz besonderes europäisches Flair haben, da die Endrunde zum 60-Jahr-Jubiläum der UEFA-Fußball-Europameisterschaft in zwölf Städten in ganz Europa ausgetragen wird. 

Der Sponsoring-Vertrag bietet dem Unternehmen die Gelegenheit, seine verschiedenen Marken, darunter kohlensäurehaltige Getränke, Sportgetränke, Wasser, Coffee-to-go und Getränke auf Fruchtbasis mit geringem bzw. ohne Zuckergehalt, zu präsentieren.

„Wir schätzen die Fortsetzung des Engagements von Coca-Cola für den europäischen Nationalmannschaftsfußball, das bereits in sein viertes Jahrzehnt geht, und freuen uns darüber, das Unternehmen als Sponsor für die UEFA EURO 2020 gewonnen zu haben“, erklärte Guy-Laurent Epstein, Direktor Marketing der UEFA Events SA. „Coca-Cola ist der perfekte Partner für uns, nicht nur aufgrund der langjährigen Zusammenarbeit mit der UEFA, sondern auch wegen seiner erfolgreichen Bemühungen, Menschen zu vereinen und einander näher zu bringen. Dies trifft im Speziellen auf die UEFA EURO 2020 zu, da die Endrunde erstmals in zwölf Ländern ausgetragen wird und so noch mehr Fans als je zuvor die Gelegenheit haben werden, Spitzenfußball in ganz Europa zu verfolgen.“

Coca-Cola blickt auf eine lange und erfolgreiche Partnerschaft mit der UEFA, die bis in das Jahr 1988 zurückreicht, als das Unternehmen zum ersten Mal als Sponsor des wichtigsten Nationalmannschaftsfußballwettbewerbs für Männer aufgetreten ist. 

„Wir unterstützen den Fußballs schon sehr lange und umfangreich auf allen Ebenen, vom Breitenfußball bis zur Weltspitze“, sagte Walter Susini, Vizepräsident Marketing von Coca-Cola Europa, Nahost und Afrika. 

„Ich freue mich, dass wir die Begeisterung für den Fußball weiterhin mit Millionen Fans sowie unseren Kunden und Partnern teilen können. 2020 werden wir im Vorfeld und während des Turniers ein noch breiteres Sortiment an Getränken als je zuvor anbieten, um Teams und Fans gleichermaßen in ganz Europa zu erfrischen.“

Die UEFA EURO 2020 beginnt am 12. Juni in Rom und endet einen Monat später mit dem Finale im Wembley-Stadion in London. 

Die Spiele des Turniers finden in zwölf Austragungsstädten in ganz Europa statt: Amsterdam, Baku, Bilbao, Budapest, Bukarest, Dublin, Glasgow, Kopenhagen, London, München, Rom und St. Petersburg.

Oben