Facebook erwirbt Medienrechte an der UEFA Champions League in Lateinamerika

Facebook hat sich die Übertragungsrechte für die UEFA Champions League und den UEFA-Superpokal in den spanischsprachigen Gebieten Lateinamerikas gesichert.

Pokal der UEFA Champions League.
Pokal der UEFA Champions League. ©AFP/Getty Images

Die UEFA freut sich bekanntzugeben, dass bestimmte Medienrechte in Lateinamerika an Facebook übertragen werden, wodurch die kostenlose Live-Ausstrahlung bestimmter Spiele des UEFA-Champions-League-Zyklus 2018-21 in spanischsprachigen Gebieten exklusiv von Facebook angeboten wird.

Facebook hat sich die exklusiven Rechte für die kostenlose Übertragung von 32 Live-Begegnungen pro Saison gesichert, einschließlich des Endspiels und des UEFA-Superpokals.  Die Spiele werden auf der Facebook-Seite der UEFA Champions League verfügbar sein. Zudem werden auf Facebook in jeder Spielwoche Mittwochs-Highlights und Fußballmagazine geteilt. Die Partnerschaft beginnt am heutigen Mittwoch mit dem UEFA-Superpokal.

Guy-Laurent Epstein, Marketingdirektor der UEFA Events SA: „Wir freuen uns, Facebook als UEFA-Medienpartner willkommen zu heißen. Als weltweit größte soziale Medienplattform wird Facebook eine umfassende kostenlose Berichterstattung über den prestigeträchtigsten Klubwettbewerb der Welt bieten. Wir freuen uns auf den Beginn dieser neuen Partnerschaft, die gewährleisten wird, dass die große Fußballfangemeinde auf innovative und einfache Art erreicht werden kann.“

Peter Hutton, Head of Global Live Sports Programming bei Facebook, sagte: „Wir sind stolz, in den kommenden drei Jahren die exklusiven Rechte an der kostenlosen Übertragung für Spiele der UEFA Champions League in Lateinamerika innezuhaben. Dieser weltweit renommierte Wettbewerb ist ein Beleg dafür, dass Sport Menschen verbindet. Wir freuen uns deshalb, den Fans die Möglichkeit zu geben, diese Spiele live zu sehen, und werden eng mit unseren großartigen Partnern bei der UEFA zusammenarbeiten, um den Fans ein innovatives Erlebnis zu bieten.“

Oben